Menge:1
Simplified ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,10
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,30
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lee of johnson
In den Einkaufswagen
EUR 7,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Allround-Medien 24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Simplified
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Simplified


Preis: EUR 6,78 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch ZUMM und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
43 neu ab EUR 2,87 20 gebraucht ab EUR 0,01

Simply Red-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Simply Red

Fotos

Abbildung von Simply Red

Biografie

SIMPLY RED: „Farewell – Live In Concert At The Sydney Opera House“

SIMPLY RED können absolut von einer Bilderbuchkarriere sprechen, nicht nur weil ihr anno 1985 erschienenes Debütalbum „Picture Book“ hieß. Die von dem rotgelockten Soulsänger Mick Hucknall in Manchester ins Leben gerufene Band, die ihren Bandnamen ebenso der Haarfarbe ... Lesen Sie mehr im Simply Red-Shop

Besuchen Sie den Simply Red-Shop bei Amazon.de
mit 114 Alben, 15 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Simplified + Stay + Tribute to Bobby (CD+Dvd) (Digipack)
Preis für alle drei: EUR 15,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Simplyred.Com (Edel)
  • ASIN: B000BAX4YI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.702 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Perfect love (LP Version)
2. Something got me started
3. Holding back the years
4. More
5. A song for you
6. Your mirror
7. Fairground
8. My perfect love
9. Smile
10. Sad old red
11. For your babies
12. Ev'ry time we say goodbye

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-simplifiedartista-simply red etichetta-nunflower---braniascolta 30''1.perfect loveascolta2.something got me staredascolta3.holding back the yearsascolta4.moreascolta5.a song for youascolta6.your mirrorascoltaascolta 30''7.fairgoundascolta8.my perfect loveascolta9.smileascolta10.sad old redascolta11.for your babiesascolta12.ev'ry time we say goodbyeascolta-

Amazon.de

Auch nach 21 Jahren ist Mike Hucknall noch für Überraschungen gut. Statt sich auf seinen riesigen Erfolgen auszuruhen -- mehr als 50 Millionen weltweit verkaufter Simply Red-Alben sprechen eine deutliche Sprache -- schiebt er ein Projekt nach dem anderen an. Diesmal hat ihn ein Besuch auf Kuba so nachhaltig begeistert, dass er kurzerhand beschlossen hat, einige der größten Klassiker seiner Band, versehen mit einem brandneuen Klangdesign, noch einmal aufzunehmen. Zur Seite stand ihm dabei, wie bereits bei dem letzten Album Home Produzent Andy Wright. Gemeinsam machten sie sich an die Arbeit und entstaubten so manchen Klassiker wie "Holding Back The Years" oder "Something Got Me Started" gründlich. Hucknall war nicht daran gelegen, die alten Songs nur ein wenig zu modifizieren, er wollte erreichen, dass die neuen Versionen von den Fans als eigenständige Produktionen akzeptiert werden. Und genau das ist ihm, u.a. mit der Hilfe der Sängerin Danae aus Havanna, abgesehen von ein paar kleinen Abstrichen, auch gelungen. Aber weil Mike Hucknall nie zufrieden ist, wurden noch zwei neue Titel dazugepackt, das bereits als Single erschienene Perfect Love, eine wunderbar entspannt dahingleitende Midtempo-Nummer, und "A Song For You", eine exquisite Coverversion, die im Original aus der Feder des legendären Songwriters und Arrangeurs Leon Russell stammt, und die Mick Hucknall hier mit so viel Einfühlunsvermögen singt, als hätte er den Songs selbst geschrieben. --Norbert Schiegl

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von losrimos am 19. Oktober 2005
Format: Audio CD
Dieses Album enthält den Songtiteln nach wenig Neues - wer sich davon abschrecken läßt: Stop! Fehler! Reinhören! Denn die neuen Arrangements der alten Songs sind sehr hörenswert und von brillianter Qualität. Im Vergleich zu den Originalversionen rückt Simply Red von den original Pop-Arrangements ab in z.T. kubanisch-angehauchten und ja sogar z.T. fast jazzigen Stil. Insbesondere "Fairground", "Something's got me started" und "For your babies" überzeugen durch das neue und vor allem "zurückhaltende" Temperament - die Songs sind eben simplified, nicht der übliche Pop-Pseudo-RnB-Einheitsbrei. "Perfect Love" ist dagegen Up-Tempo und hat das Zeug zum Klassiker, wobei "Sad Old Red" im Arrangement fast wie das Original von vor 20 Jahren klingt - die Nummer paßt aber super in die CD. Überhaupt, die CD ist in sich sehr stimmig: man kann sie in eins durchhören und auf repeat stellen. Fazit: Der Sound groovt, und zwar in Richtung "lounge".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berndt Heidorn am 17. Oktober 2005
Format: Audio CD
Da ist er nun: Der Nachfolger des Erfolgs-Albums "HOME". Das neue Album heisst "SIMPLIFIED" und es ist ein "Greatest Hits"-Album.
Zudem ist man beim ersten Durchhören geneigt, es als "zu ruhig" zu empfinden.
Kein Wunder, denn die erste Single "Perfect Love" (Track 1) und "Something Got Me Started" (Track 2) im Latin-Style lassen zunächst vermuten,
dieses Werk ist von intensiven Rhythmen geprägt und ein klasse Party-Album. Dies beschränkt sich aber nur auf diese beiden Titel.
Ab Track 3 ist es vorbei damit, und das ist der soeben entstandenen Tanz- und Partystimmung eher abträglich.
Doch an dieser Stelle beginnt erst das eigentliche Album:
Geprägt von vorwiegend jazzigen Elementen, zeigt uns Mick Hucknall mit seiner erstklassigen Band einen Rückblick auf Perlen aus seinem bisherigen,
inzwischen 20-jährigen Werk. Und er kleidet sie in ein neues Gewand. Hierbei sind besonders "More" und "Your Mirror" hervorzuheben.
Aber auch die neuen Arrangements der Klassiker "Holding Back The Years" und "Fairground" sind überraschend gelungen.
Fast unmerklich fügen sich hier auch weitere 2 neue Stücke ein. 2 davon sind "Smile" und "Your Perfect Love" und es sind wirklich schöne Nummern.
HERAUSRAGEND und ein grossartiges Beispiel für Mick Hucknall's einzigartiges Talent, grosse Songs zu covern, ist "A Song For You".
.. Hoffentlich wird dieser Song eine Single-Auskoppelung, er hätte es wirklich verdient!
Eine wie immer hervorragende Band sowie Hucknall's inzwischen gereifte Stimme be- und verzaubern den Zuhörer während des gesamten Albums.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GameMaster am 19. Oktober 2005
Format: Audio CD
Im ersten Moment dachte ich nicht schon wieder ein Best off.
Weit gefehlt.
Alte Lieder - neue Musik.
Genial wie Mick die alten Songs umgemodelt hat.
Ich habe mich gleich in diese Scheibe verliebt.
Was dieser Herr mit der negativen Rezension meint versteh ich bis heute noch nicht.
In den letzten Jahren soll Mick nur Langeweile produziert haben ???
Kennt dieser Mensch Home nicht.
DAS Album der letzten Jahre schlechthin !
Und nun kommt dieses Album.
Ein würdiger Nachfolger.
Danke Mick, danke Simply Red
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von King of sunset town am 5. November 2005
Format: Audio CD
Ein Album neu eingespielter Hits kann eine herbe Enttäuschung sein: Man erinnert sich mit Grauen an Chris Rea's "New light through old windows", denn das Feeling das die Hits vorher hatten, kann dabei völlig abhanden kommen. Daher auch anfängliche Skepsis bei dem neuen Werk von Simply Red...Eigentlich müsste das Album "An Evening with Simply Red" heißen, denn so hört es sich (abgesehen von den ersten zwei "Ausrutschern") an: Man sitzt in einer verrauchten Bar, raucht Zigarre und trinkt einen Whisky - und dazu spielt eine kleine Jazzband Hits von Simply Red.Die sehr jazzigen Interpretationen seiner großen Hits sind größtenteils sehr gelungen, wenn auch bei dem einen oder anderen Song nicht gleich ein Unterschied zum Original erkennbar ist (More, Sad old red). Dafür haben andere Hits wie Fairground durch die Neuinterpretation enorm an Tiefe gewonnen. Natürlich kann man perfekte Songs nicht noch besser machen: Holding back the years zeigt das sehr deutlich. Durch sparsames Feilen blieb der Song aber vor gravierender Verstümmelung verschont. Hier zeigt sich das Feingefühl, mit dem Simply Red auch schon anderer Schreiber Hits vergoldet haben: Aus I can't go for that von Daryl Hall und John Oates wurde Sunrise. Überraschenderweise fehlt dieser Track auf dem Album ebenso wie If you don't know me by now. Aus diesem Grunde ist es für mich auch kein echtes "Best of"-Album, sondern eher eine "Collection of Simply-Red-Jewels", in neuer Interpretation. Bis auf die zwei ersten Songs, die zwar auch gut sind, aber sich etwas verirrt zu haben scheinen, ein rundes, gelungenes Werk. Als eingenständige Songs, wie von Simply Red gedacht, werde ich sie allerdings nicht akzeptieren können. Dazu lagen die Originale zu lange auf meinem Plattenteller...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden