Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Silver Hawk Eco 2 Ladegerät für Alkaline Batterien und Akkus
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Silver Hawk Eco 2 Ladegerät für Alkaline Batterien und Akkus

10 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Lädt Alkaline, RAM, Ni-Cd, Ni-Mh Batterien bzw. Akkus in den Größen AAA, AA, N, C, D und 9V Blöcke
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSilver-Hawk
Artikelgewicht599 g
Produktabmessungen24,2 x 16,2 x 7,2 cm
ModellnummerEco2
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB005LL4C7A
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung599 g
Im Angebot von Amazon.de seit5. September 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

Ladegerät Silver Hawk Eco 2 Battery Charger f.norm.Batterien

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albert Hesse am 23. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Es handelt sich um ein Ladegerät, das 3 (4) verschiedene Batterietypen lädt und 5 verschiedene Bauformen.

Batteriegrößen: AAA, AA, C, D. 9V Block.

Batterietypen: RAM (rechargeable alkaline manganese)-Zellen bzw. Alkaline (das sind immer Alkali-Mangan Batterien) (1,6-0,9V)
Akkutypen: NiMH, NiCd. (1,4-1,1V)

Batterien unterschiedlicher Kapazität und unterschiedlichen Ladezustands werden unabhängig voneinander geladen.
Das Ladegerät hat einen Wahlschalter, mit dem man auswählt, welche der 3 Batteriechemien (NiCd, NiMH oder Alkaline-Mangan, bzw. Rechargeable Alkaline Manganese) man einsetzt. Es empfiehlt sich, diesen Gewissenhaft auszuwählen, und keine Batterietypen untereinander zu mischen.

Also, immer nur RAM und Alkaline, oder NiMH oder NiCd laden, aber nicht mischen. Entweder die Batterie explodiert dann (sagen wir, mal so, sie platzt und es knallt ein bisschen), rinnt oder aus der Akku wird innerlich kaputt. z.B. gibt es feine Unterschiede zwischen NiMH und NiCd (empfindlich gegen Tiefentladen und Überspannung), die von den meisten Akkuladegeräten durch sinnvolle Zusammenlegung der Ladespannung und Art ignoriert werden können.

Darüber hinaus gibt es Ladestandsanzeigen.

LED für jeden Batterieschacht, auch für den 9V Block.
Rot Laden, Grün Geladen, Blinkt Kaputt, Gelb entlädt (NiCd Akkus)
Ein LCD Display für die AAA bis D Schächte, das aber nicht all zu viel aussagt. Z.B. Unterscheidet das Ladegerät nur zwischen Entladen, Halb geladen und voll geladen, die feinere Unterteilung am Foto suggeriert eine genauere Ladezustandsanzeige, als de Facto angezeigt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von yogida am 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Duracell Batterien laufen tendenziell aus, selbst ohne sie nachzuladen.
Alle Batterien regelmäßig überprüfen auf Feuchtigkeit sprich Auslaufen.
Vorsicht mit nachgeladenen Batterien in teuren elektronischen Geräten.
Besser nicht... dann eneloops o.ä.
Das Ladegerät selbst kopfüber benutzen um ein zerstörendes Auslaufen irgendwelcher Batterien auf den Plastikdeckel zu beschränken.
Und zu guter Letzt: Das Wiederaufladen d_a_u_e_r_t -ca. 5 bis 10 Stunden....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von friwol am 17. September 2013
Verifizierter Kauf
Es tur mir leid eine schlechte Bewertung der Funktionsfähigkeit dieses Gerätes-besonders für eine Ladung des 9 Volt-Blockes-abgeben zu müssen. Die Meßtechznik hat erwiesen, daß die Spannungshöhe des Ladevorganges eine zu hohe Gleichspannung.zur Wiederrverwendung der Alkaline Batterie liefert. Es sind Laborversuche im Gange, die eben diese Unzulänglichkeit beseitigen sollen und werden.

Freundliclhel Grüße
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Olga am 28. Januar 2012
Habe mir dieses Gerät extra wegen Wiederaufladung von Alkali Batterien bestellt. Lieferung wie üblich bei Amazon blitzartig. Das ist aber auch das Einzige Positive an diesem Gerät. Ansonsten pure Enttäuschung. Gleich nach Erhalt des Gerätes mehrere entladene Alkali Batterien besorgt in verschiedenste verbliebene Kapazitäten v. z.B. ca. 0.7V - 1.11V - 1.29V - 1.36V - 1.43V und einiges dazwischen, sowie verschiedener Größen von AAA bis D und von versch. Hersteller, also von jedem etwas. Alle vorschriftsmäßig geladen. Die über 1.4...V wurden nicht als entladen akzeptiert, was wohl richtig sein soll, lt. Anleitung. Alle Andere wurden "geladen". Nach Entnahme gemessen, hatten die meisten lediglich eine Kapazität von ca.1.3..V - 1.4..V und lediglich 3 von ca. 25 Stück eine Kapazität von ca. 1.5..V erreicht. Die 3 aber verloren nach ca. 2-3 Std. an Kapazität und hatten nur noch ebenfalls 1.3..V. Hier stellt sich für mich nun die Frage, ob sich der finanzielle und auch ansonsten der Aufwand für dieses Gerät lohnt, bei diesen mageren Ergebnissen. Es gibt Geräte die nun mal 1.5V zum Betreiben brauchen und bei ca. 1.3V, oder 1.4V nicht, oder nur noch schlecht unter Belastung reagieren. Die o.g. aufgeladenen Kapazitäten wurden natürlich ohne Belastung gemessen. Lege ich also eine Batt. mit 1.4V, oder 1.3V in einem Verbraucher ein, so sinkt unter Belastung die Spannung natürlich noch mehr ab und das Gerät funktioniert nicht. Alles in Allem, würde ich hier, wenn möglich, lieber gute NiMH Akkus vorziehen und wenn 1.5V unbedingt notwendig sind, frische Alkali nutzen. Die gibt's heute im Internet schon recht günstig zu kaufen.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Kast am 11. April 2013
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Gerät, war dringend notwendig, nachdem meine Frau Weihnachtsbaumbeleuchtung mit Akkus gekauft hat.
In keinem Mediamarkt habe ich ein Gerät mit diesem Umfang gefunden.
Es ist nicht ganz billig, aber seinen Preis wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen