Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Silver & Gold

Neil Young Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 12,98
Jetzt: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 4,01 (31%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Neil Young-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Neil Young

Fotos

Abbildung von Neil Young
Besuchen Sie den Neil Young-Shop bei Amazon.de
mit 147 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Silver & Gold + Prairie Wind
Preis für beide: EUR 21,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Prairie Wind EUR 12,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. April 2000)
  • Erscheinungsdatum: 25. April 2000
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000023X9W
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.790 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Good To See You 2:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Silver & Gold 3:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Daddy Went Walkin' 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Buffalo Springfield Again 3:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Great Divide 4:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Horseshoe Man 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Red Sun 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Distant Camera 4:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Razor Love 6:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Without Rings 3:41EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Teil drei der so genannten "Harvest"-Trilogie. So zumindest ließ Neil Youngs Plattenfirma verlauten. In der Tat: Silver And Gold schließt nahtlos an seine Vorgänger "Harvest" von 1972 und "Harvest Moon" von 1992 an. Die zehn neuen Songs werden von akustischen Instrumenten dominiert, die Zutaten sind dieselben wie einst: Klampfe, Mundharmonika, dezente Rhythmusgruppe und natürlich Neils charakterischer Gesang. Gaststars wie Emmylou Harris gibt's als willkommene Zugabe. Ein neues "Heart Of Gold" ist zwar nicht dabei -- aber das gibt's schließlich auch schon. Nach dem ebenso überraschenden wie erfolgreichen Comeback mit seinen Alt-Kumpels Crosby, Stills und Nash nun also eine herrliche Songsammlung, die Neil Youngs kommerziellen Peak als Solokünstler in Erinnerung ruft. Fehlt nur noch die Reunion mit seiner legendären 60s-Band Buffalo Springfield. Und siehe da, die bringt der Meister höchstselbst ins Gespräch -- eine Nummer auf Silver And Gold heißt "Buffalo Springfield Again". --Kati Hofacker

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Neil Young,Silver & Gold.Versand aus Deutschland/Label: Reprise Records/ Published: 2000

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ...nur Gold 27. Januar 2011
Von Wom Taits
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hatte das gute Stück fast übersehen und war total begeistert vom letzten Album Le Noise und den Mut dieses unbeugsamen Barden, solch ein extrovertiertes Album seinen alten Fans vorzulegen. Das genaue musikalische Gegenteil liegt hier vor: Neil Young in seiner Ursprungsform mit akustischer Gitarre und Hundharmonika.

Für mich steht fest, dass es seit seinem Jugendwerk Harvest keine NY-Platte mit annähernd so schönen Folkmelodien mehr gegeben hat. Fast vier Jahrzehnte Rockgeschichte hinterlassen Linien in der eigenwillige Charaktervisage. Folk, Rock'n'Roll, Heavy Metal, Techno, alles hat er gemacht und dann kommt er nochmal im Rootsgewandt daher. Unübertroffen. Ich habe die letzte Bruce Springsteen-Platte harsch kritisiert, weil ich von solchen Größen einfach nichts angewärmtes und abgewetztes akzetieren kann. NY zeigt hier, wie mans macht: Kreativ, authentisch und mit Kraft und Inspiration gelingt Ihm hier ein Meisterwerk. Chapeau.

Aber ein Stern fehlt bei aller Begeisterung für eine der besten NY- Platten überhaupt: Die ganze Spielkunst dauert nur gute 39 Minuten und mir fällt dazu ein Spruch von Robert Lee Frost ein: Glück macht durch Höhe wett, was ihm an Länge fehlt.

Darf man dafür übehaupt einen Stern abziehen, wenn man 39 Minuten ein solch edles Alterswerk genießen darf? Keine Ahnung. Aber kaufen muss man dieses Album weil die Lücke im CD-Regal auf ewig nicht zu erklären wäre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anflüge von Altersmilde, angenehm unsentimental 19. Juli 2012
Format:Audio CD
Vielleicht die warmherzigste, besinnlichste und ausgeglichenste Platte von Neil Young; durchweg akustisch instrumentiert, schöne Arrangements, zurückhaltender Vortrag, manche Songs klingen behutsam, fast zärtlich. Lediglich "Buffalo Springfield Again" schlägt ein entspanntes Midtempo an. "Now I ain't sayin' who was right or wrong" - keine schmutzige Wäsche, keine Abrechnungen, keine Sticheleien, nur ein paar schöne Erinnerungen an die Zeit, als man jung und wild war. Neil Young gelingt es, diesen Gestus angenehm unsentimental zu transpotieren; er klingt einfach nur wie ein Mann, der mit seiner Vergangenheit im Reinen ist, und was spricht gegen einen solchen Zustand? Die Buffalo Springfield-Reunion soll im privaten Kreis tatsächlich stattgefunden haben. Hoffentlich hatten alle Beteiligten Spaß, aber wir nehmen's mal an.
"Razor Love", einer der Höhepunkte von "Silver & Gold", ist eine Liebeserklärung an Pegi Young aber auch eine Hommage an wahre Liebe an sich: Wahre Liebe, die alle Höhen und Tiefen übersteht und wie ein Rasiermesser alles durchschneidet, was sich ihr in den Weg stellt. Ein Song über den (in Youngs Ehe offenbar gegenwärtigen) Zauber des gelebten Alltags, über Geborgenheit, Vertrauen und übers Zuhause-sein; das Bekenntnis eines glücklich verheirateten 55jährigen. Nicht spektakulär aber wunderschön.
Mit 'Without Rings' endet das Album, und die Performance dieses Songs gehört in ihrer erhabenen Schlichtheit zu den bewegendsten, die je auf Neil Young-Platten veröffentlicht wurden: Nur Gesang (in seiner Sprechlage, was ja selten vorkommt) und Gitarre, keine Harp, keine Overdubs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klingt wie ein Wohnzimmerkonzert mit Freunden 2. September 2006
Format:Audio CD
Mal wieder den Neil Young als akkustischen Gitarrenspieler hören? Dann "Silver and gold" hören, eine CD, die eine heimelige Wohnzimmeratmosphäre vermittelt: Man sitzt mit Freunden abends bei Essen, Bier und Wein zusammen. Freundschaftliche Stimmung, man unterhält sich gut. Dann nimmt jemand seine Akkustikgitarre und fängt mit "Good to see you" an. Es läuft leicht und optimistisch - man ist gern zusammen. Ein paar andere steigen dezent mit Schlagwerk, Bass, Piano ein, gelegentlich singen einige im Background mit. Die Musik auf "Silver and gold" wirkt auf mich so, als wärs ein schönes Wohnzimmerkonzert mit Freunden für Freunde. Ruhige Lieder, sparsam instrumentiert, Lieder über Liebe und Erinnerungen an andere Menschen. Musik voller Zuneigung für andere Menschen, die sich im Titelstück in folgender Textzeile ausdrückt: "Cause our kind of love seems to get old...It's better than silver and gold". Eine zurückhaltende CD, musikalisch unkomplizierte, unaufgeregte Songs. Man hört die Wehmut und hört zugleich einen Weg nach vorne. Ohne Lärm, wunderbar akkustisch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von junior-soprano TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Der dritte Teil der Harvest-Trilogie, Silver and Gold aus dem Jahr 2000 ist eines der stilleren Werke des technikbegeisterten, kanadischen Hippies. Mit Mitte 50 hatte Young bereits ein sehr bewegtes Leben hinter sich und beeindruckend viel erreicht. Zeit um sich zurückzulehnen und die alten Zeiten Revue passieren zu lassen. Das Cover zeigt das alte Bild von Harvest mit den Mitteln einer pixeligen Digitalkamera verfremdet. Aufgenommen wurde das Foto von seiner Tochter Amber. Neil Young ist im Digitalzeitalter angekommen. Konsequent, dass die neueste Meldung zu den Archives lautet: 50 Discs, exklusiv als Blu-Rays. Der Mann geht eben mit der Zeit, zumindest was die Tonträger angeht. Musikalisch ist er auch mit diesem Album keinen Trends hinterhergelaufen, sondern klingt eigentlich wie immer auf seinen Country-Folk Alben. Die Stray Gators waren wieder dabei. Das Album ist seiner Frau Pegi gewidmet und alles klingt friedlich, entspannt und bildet eine harmonische Einheit. Etwas zu harmonisch und eintönig, um ein brillantes Album zu sein.
Das Stück Silver & Gold ist von 1982, fällt aber musikalisch nicht aus dem Rahmen. Good to see you ist ein simples, aber schönes Stück über die Freude einen alten Freund nach Jahren wiederzusehen. Buffalo Springfield Again erinnert an Youngs erste grosse Band. Daddy went walkin` ist anscheinend ein Song für seinen Vater Scott. Sehr passend, dass die Tour 2000 Neil Young Friends & Relatives hiess. Urlaub auf dem Bauernhof. Crazy Horse mussten allein in der Garage bleiben.
Das eindeutig stärkste Stück ist für mich Without rings, mit ungewohnt tiefer Stimme.
3,5 Sterne

Anspieltipps: Silver and Gold, Razor love, Without rings
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön!!!
Auch mir erging es so, dass ich dieses wunderschöne Album von Neil Young fast übergangen hätte. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Bernd Floyd veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen CD NeilYoung
Zur Ergänzung meiner NY-Sammlung benötigte ich u.A. diese noch. Das Angebot war günstig und ich schlug zu. Kommunikation Lieferzeit und Zustand der Ware waren o.k. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Januar 2011 von Olaf Hell
2.0 von 5 Sternen Nostalgisch-folkig, aber für Young'sche Maßstäbe eher...
Vier Jahre lagen zwischen dem letzten (eher brachialen) Young-Studioalbum "Broken Arrow" (1996) und "Silver & Gold" (2000). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2009 von Niesfisch
1.0 von 5 Sternen ... nicht zumutbar!
Neil Young stand schon einige Male am Rande des Kitsches. Das war o.k., da es sich in der Regel um gute bis hervorragende Stücke gehandelt hat. Lesen Sie weiter...
Am 28. Mai 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die entdeckte stille
young hat es verstanden in diesem album das reifen in der form langsam werdender töne zu beschreiben. Lesen Sie weiter...
Am 15. Juli 2000 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Immer noch besser als Silber und Gold...
Neil Young hat furchtbare Alben gemacht. Man denke nur mal Broken Arrow von 1997 auf dem sich die guten Momente auf zwei Songs beschränkten. Lesen Sie weiter...
Am 22. Juni 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nah an Harvest
Endlich wieder ein ruhiges, spährlich instrumentiertes Album von Neil Young, nachdem man ungewöhnlich lange auf ein Soloalbum warten musste. Lesen Sie weiter...
Am 14. Juni 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschön !
Mich begleitet Neil Young nun schon seit 25 Jahren und er zeigt selbst nach all den Jahren das er alle überleben kann . Lesen Sie weiter...
Am 8. Mai 2000 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wir wollen noch mehr
Auf diese CD habe ich lange gewartet.Umso öfters ich sie höre,desto besser finde ich Sie.Besonders "The Great Divide" ist einfach super. Lesen Sie weiter...
Am 3. Mai 2000 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar