Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buecher_baer80
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: schief gelesen, Artikel stammt aus Nichtraucherhaushalt!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Silent Witness, Denn grün ist der Tod Gebundene Ausgabe – 2000

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
14 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 337 Seiten
  • Verlag: Egmont Vgs (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802526473
  • ISBN-13: 978-3802526473
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 12,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.797.854 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nigel McCrery, geboren 1953 in London, war selbst neun Jahre bei der Polizei. Der zweite Bildungsweg führte ihn nach Cambridge, wo er am Trinity College studierte. Danach arbeitete er bei der BBC und erfand die erfolgreiche Figur der Dr. Samantha Ryan, der er vier Romane widmete. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Nottingham.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. August 2001
Im Mittelpunkt des Buches steht die Gerichtspathologin Dr. Samantha Ryan, die an den Tatort gerufen wird, als man eine Leiche auf einem Friedhof gefunden hat. Ein bei der Leiche gefundenes umgedrehtes Kreuz läßt vermuten, daß es sich um eine Tötung handelt, die mit Okkultismus in Verbindung steht. Thema hört sich spannend an zumal es bezugnehmend auch auf frühere Jahrhunderte zurückgeht und Parallelen aufzeigt. Zudem wird nebenbei auch noch eine Liebesgeschichte als Nebenstrang erzählt, wodurch der Lesergeist aufgelockert wird. Anfangs könnte man auf irgendeine Sekte, die hinter den darauf in dem gleichen Schema folgenden Morden schließen, allerdings nimmt das Buch eine Wendung. Und diese Wendung baut sich durch verschiedene Ungereimtheiten in den Fällen auf. Dr. Samantha Ryan stellt dabei eine interessante Persönlichkeit dar - mitten im Leben stehend und wissend, was zu tun ist und gleichzeitig auch noch Zeit für ein Privatleben, wobei beides ineinander übergeht. Ich habe das Buch genossen. Durch die verschiedenen Ungereimtheiten in den Fällen und den einzelnen Indizien, die der Leser vermittelt bekommt, darf er auch an den Schlußfolgerungen teilnehmen und sich selbst in das Wesen der Detektivin hineinversetzen. Dennoch hat das Buch noch eine Überraschung für den Leser. Das Buch ist nur zu empfehlen. Allerdings fand ich z.T. die Schreibweise nicht gelungen, so daß ich nur 4 Sterne verteilen wollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. November 2001
Wer die Spielfilme über die Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan im TV gesehen und gemocht hat, der kann hier noch ein bißchen tiefer in Dr. Ryans Seelenleben einsteigen. Der Roman steigert sich von Seite zu Seite, hin zu einem etwas unerwarteten, aber guten Finale - erreicht aber nicht die Klasse einer Patricia Cornwell in ihren besten Scarpetta-Romanen, deshalb nur vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden