EUR 22,92 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
EliteDigital DE In den Einkaufswagen
EUR 39,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Silent Letter [Import]

America Audio CD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,92
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch gimmixtwo Kontakt Widerrufsbelehrung AGB. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


America-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von America

Fotos

Abbildung von America
Besuchen Sie den America-Shop bei Amazon.de
mit 80 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (15. Dezember 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Imports
  • ASIN: B00000AETD
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 626.282 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Only Game In Town
2. All Around
3. Tall Treasure
4. 1960
5. And Forever
6. Follin'
7. All Night
8. No Fortune
9. All My Life
10. One Morning
11. High In The City

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gelungener Neuanfang 7. März 2005
Format:Audio CD
Im Jahre 1979 mussten America in mancher Beziehung wieder von vorn anfangen: Dan Peek hatte die Gruppe verlassen, die nun zu einem Duo geschrumpft war, und der Plattenvertrag bei Warner Brothers war ausgelaufen, so dass ein Wechsel zu Capitol Records ausgehandelt werden musste. Lediglich der Produzent George Martin stand für dieses Projekt noch einmal zur Verfügung.
Der Neuanfang hat America offensichtlich gut getan, denn "Silent Letter" ist eine gelungene Platte, vor allem weil sie qualitativ erheblich besser ist als ihre Vorgänger "Harbor" und "Hideaway". America vollziehen hier einen sanften Stilwechsel, ohne belanglos zu werden.
Die Kompositionen sind durchweg eingängig und abwechslungsreicher, als man das bis dahin von America gewohnt war. Besonders schön an dieser Scheibe ist, dass sie den frühen America-Stil in Form von Akustikgitarren und einprägsamen Melodien mit moderneren Arrangements (z.B. Saxophon) mischt, ohne gezwungen zu wirken. "Silent Letter" enthält nicht ein einziges wirklich schwaches Stück, aber dafür jede Menge Höhepunkte.
Da Capitol Records keinen großen Werbeaufwand betrieben hatte und America nach ihrer letzten - relativ schwachen - Platte mehr als ein Jahr nichts mehr von sich hatten hören lassen, erschien diese Scheibe beinahe unbemerkt von der Öffentlichkeit zu einer Zeit, als hauptsächlich Disco-Musik angesagt war und selbst America-Fans dachten, ihre Lieblingsgruppe habe sich aufgelöst. So schaffte es die "erfolgreichste" Single-Auskopplung aus diesem Album nur bis Platz 107 der US-Charts.
Dennoch: von allen Capitolalben ist "Silent Letter" mit Abstand mein Favorit. Unbedingt anhören!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Nichts grundlegendes neues, aber immerhin recht nett 10. Dezember 2013
Format:Audio CD
America – Silent Letter (1979)

So, diesmal probieren es America, geschrumpft zu einem Duo, mit neuer Plattenfirma, altem Produzenten und einigen überraschenden, leicht erfrischenden Ideen. Reicht doch nicht für ein klasse Album.

Das Album startet zumindest klasse, wenn auch Songdoktoren ans Werk Only Game in Town ran mussten. Mystische volle Akkorde, spannende Basslinie, fordernde Gesangslininen, gewohnte Harmoniechöre. Das Lied besitzt eine Spannung mit der wahrscheinlich beide Vorgängeralbum in Gänze bedient wären. Der famose Ersteindruck bröckelt aber schon wieder beim nächsten Stück All around. Es startet ja noch in Ordnung. Eine sanfte Strophe, mit Klavier begleitet, später wieder (typisch George Martin) mit Streicher untermalt, doch der Refrain ist ein sehr schlechtes (oder doch gutes, im Sinne von treffend) Beispiel für belanglosen Shalala-Melodie-Gesang.

Was den Sound angeht, bleibt alles beim Alten. Die Platte ist gewohnt füllig produziert und die Jungs an den Instrumenten können die jeweilig gewollte Stimmung immer gut vermitteln. Hier bleiben keine Wünsche vom typischen America-Fan offen. Der Stil hatte sich seit den letzten Jahren ja immer mehr vom rein gitarrenbasierten Folk Rock weg entwickelt, mit Abstechern zu pompösen, aber akustisch inszenierten Pop-Liedchen. Nun scheint man endgültig im seichteren und ruhigeren Pop / Soft Rock-Gefilde angekommen zu sein. Ein Stilbruch zeigt sich jedenfalls nicht auf, der Wechsel war fließend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar