In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Silent Control: Thriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Silent Control: Thriller
 
 

Silent Control: Thriller [Kindle Edition]

Thore D. Hansen
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 16,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Broschiert EUR 18,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,88 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Es lässt sich erahnen, dass die "Stille Kontrolle" bereits begonnen hat. Die Dystopie ist schon längst Realität. Nur so eine der Erklärungen im Roman die Mächtigen haben verstanden, wie die Bevölkerung still gehalten werden kann: mit den Massenmedien. Und wer sich heute die privaten Fernsehkanäle anschaut, weiß genau, was damit gemeint ist. Nur die Intensität ist in der (geschilderten nahen) Zukunft verstärkt worden; die Intention ist die gleiche wie heute. (...) Es ist vor allem gutes Handwerk, was sich an dem Buch zeigt. Und allein das ist mehr, als man von manch anderem Buch sagen kann. (hpd Humanistischer Pressedienst I 10. Januar 2013)

In seinem erschreckend aktuellen Thriller erzählt der Autor die Geschichte eines Kampfes von David gegen Goliath. (...) Es geht um Freundschaft, Freiheit, Demokratie, aber auch um Gier und Machtmissbrauch, darum, wie die Zukunft hoffentlich nicht sein wird, wenn auch Teile der geschilderten Szenarien durchaus bereits Wirklichkeit sein könnten. Spannend bis zum Schluss! (Das PTA-Magazin I Januar 2013)

Dieser Thriller, übrigens einer der packendsten die ich in letzter Zeit in die Finger bekam, entwirft ein dunkles und beängstigendes Bild unserer Zukunft. Ein Bild vom Ende des freien Denkens und des selbstbestimmten Menschen. Nur ein Thriller, mag sich der Leser nun denken. Ja, nur ein Thriller. Aber einer der realer ist als die meisten Menschen zu glauben wagen. (der-buchleser.de I 24. Januar 2013)

Kurzbeschreibung

Dem schwedischen Nerd Torben Arnström ist ein genialer Coup geglückt: die Entwicklung eines Computervirus, das jede Datenspionage enttarnt. Die Reaktion der CIA folgt auf dem Fuße: Arnström wird entführt. Weil seine Freunde Nova und Kilian sein Verschwinden aufklären, geraten auch sie in die Schusslinie. Die ungeheure Dimension des Komplotts aber ist ihnen allen zunächst nicht klar. Im Dickicht der Intrigen der Geheimdienste gibt es keine klaren Fronten - jeder Freund könnte dein Todfeind sein … und mancher Feind zum Freund werden …
Als Torben den Geheimplan für einen mentalen Angriff auf den kommenden Gipfel der Staats- und Regierungschefs entdeckt, scheint der Gegner endlich Konturen zu bekommen: die CIA mit ihrem machthungrigen Boss. Doch ist es wirklich so? Wer steckt tatsächlich hinter dem perfiden Plan, eine Technologie zu entwickeln, die den Menschen willenlos macht - und die ebenso leise wie effektiv wirkt? Eine Technologie, der man offenbar nichts entgegensetzen kann …?

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3126 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Europa Verlag (10. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A3TBW7S
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #27.139 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Die einen nehmen es kaum ernst, denn „sie haben ja nichts zu verbergen“, für die anderen ist es eine der wohl größten Bedrohungen der menschlichen Freiheit: Die Kontroll-, Überwachungs- und Zensursysteme, welche auf fast der gesamten Welt immer weiter voran schreiten. Erst geriet die Vorratsdatenspeicherung in den Fokus der Kritiker, anschließend folgen Three-Strikes, biometrische Passfotos, immer mehr Chips und Videoüberwachung, INDECT, ACTA und viele weitere Möglichkeiten zur Überwachung der Bürger. Aktivisten wie Anonymous und WikiLeaks machten sich die Transparenz und Aufdeckung zu ihrem Ziel und selbst ganze Parteien wurden zum Zwecke der Überwachungsbekämpfung gegründet. Doch „Silent Control“ will uns darauf aufmerksam machen, welchen Zweck all diese Mittel wohl wirklich haben mögen.

Die Angst wird Realität
Thore D. Hansens „Silent Control“ erinnert dabei auf den ersten Blick vor allem an bekannte Genrevertreter, die teilweise längst zum Kult wurden. In neuerer Hinsicht erinnert uns der Thriller vor allem an Karl Olsbergs „Das System“ und schauen wir einmal einige Jahrzehnte zurück, so erinnern wir uns schnell an „1984“ von George Orwell. Auch er beschrieb bereits die Möglichkeiten zur totalen Überwachung und schaffte einen Staat, in dem die Meinungen und Gedanken praktisch vorgegeben waren. Heute jedoch sind die technischen Möglichkeiten längst weiter fortgeschritten und die mögliche Bedrohung reicht weit über das hinaus, wovor die Leute sich in „1984“ einst noch fürchteten. Gleichzeitig ist der Thriller dank politischer Sachkenntnis und einem gewissen EDV-Verständnis erschreckend realistisch und könnte so tatsächlich eintreffen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rasanter Thriller sehr nahe der Realität 12. Dezember 2012
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich konnte meinen Kindle kaum weglegen so fesselnd war die Geschichte. Am Ende denkt man sich - was war nun Fiktion und was Real denn leider ist allzuviel sehr gut recherchierte Realtität.

Ich war sehr froh über die zeitnahe Verfügbarkeit der Kindleversion. Die e-Book Umsetzung ist gelungen und ist fast fehlerfrei.

Und was jetzt? Facebook und Google Account löschen bzw. wenigstens mit anderen Augen betrachten und warten auf das nächste Buch von Thore, ich hoffe es kommt bald :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut gemeint ... 9. August 2013
Von Markus W.
Format:Broschiert
Den zweiten Stern gibt es für das topaktuelle Thema, mit dem sich das Buch kritisch auseinandersetzt. Schließlich sind wir ja mittendrin im totalen Überwachungsszenario.
Schon nach wenigen Seiten war mir aber klar, dass es sich hier um einen wirklich schlechten Autor handelt. Ich habe nicht aufgegeben, wie der andere Rezensent hier, der das Buch nach 50 Seiten in die Ecke geworfen hat. Aber verstehen kann ich ihn. Denn der Autor hat leider überhaupt kein technisches Verständnis (auch wenn das andere Leser hier anders einschätzen, die aber selber nicht bewandert sein können) und leider auch nicht die Bereitschaft bewiesen, für seinen Roman hinreichend zu recherchieren, um ein plausibles Szenario zu erschaffen. Wo das politische Hintergrundwissen des Autors eingeflossen sein soll, konnte ich leider auch nicht erkennen. Wirklich jedes technische Detail, das er erwähnt, ist so falsch, dass ich gar nicht weiß, wo ich mit der Kritik anfangen soll. Vielleicht damit, dass die Rechenkapazität der NSA zu Totalüberwachung der Bevölkerung mit einer Größe angegeben wird, die (in der Realität jenseits von Thore Hansens Vorstellungskraft) heute von 200 Grafikkarten geleistet wird? Und Gehirn-Computer-Kommunikation wird hier durch Dioden als Schnittstellen hergestellt. Nein, das sind Elektroden, wie es weiter hinten im Buch dann auch ein paar Mal steht. Lektorat?
Jetzt will ich mal nicht so sein - da ich mir ja auch NCIS anschauen kann, ohne mich zu sehr über den informationstechnischen Schwachsinn zu ärgern, der dort gezeigt wird, und Spaß an der Story haben kann. Leider trüben hier auch der sprachliche Stil und die plump entworfenen Motivationen der Charaktere das Lesevergnügen erheblich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich großartig 28. November 2012
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Thore D. Hansens Thriller Silent Control ist einfach nur spannend und erscheint so real greifbar. Die Figuren leben in einer nahen Zukunft, wie nah überlässt der Autor schön der Phantasie des Lesers. Es geht um den schleichenden Überwachungsstaat, die Manipulation und Unterwanderung der Demokratien durch unsichtbare Männer und Frauen, die ihre gierigen Interessen immer vor das Wohl der Bevölkerung und einem Frieden stellen. Die Figuren sind sehr gut nachzuempfinden. Man spürt förmlich, dass der Autor irgendwie mehr mit dem Thema zu tun hat. In einem Interview auf seiner Homepage beschreibt er, dass er über 15 Jahre mit dem ehemaligen CIA Agenten Philip Agee befreundet war. Dieser Mann war eine Legende zu Lebzeiten, da er seinen Verrat an der CIA überlebt hat und ein Enthüllungsbuch dazu geschrieben hat. Hansen webt seine Erfahrungen mit diesem Mann perfekt in Silent Control und unsere Zeit ein. Die Hauptfigur Torben Arnström und die Art und Weise wie er zwischen die Fronten, nämlich der Hackertruppe Anonymous, die Occupy Bewegung und die CIA gerät, ist sehr spannend aufbereitet. Das Buch ist nicht zuletzt durch seine starken Hintergründe rund um das Thema Wirtschaftskrise und die Visionen einer menschenverachtenden Elite fesselnd bis zum Ende und lässt am völlig packenden Ende einen Folgeroman erahnen. Bin schon ganz gespannt darauf. Es liest sich wie eine Warnung, die schleichende Unterwanderung der Politik durch Lobbyisten und die unkontrollierten Machenschaften der Geheimdienste, die Zensur im Internet und andere Verletzungen demokratischer Bürgerrechte nicht einfach hinzunehmen. Das ist der Thriller für die Generation Occupy und Anonymous und für jeden Fan von Romanen, die ihre Geschichte haarscharf an der Grenze zwischen Realität und düsterer Zukunftsprognose stricken. Hervorragend und ein Stoff den man bald auf der Leinwand sehen möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super
Eines der besten Bücher, die ich gelesen habe! Trotzdem es ein Roman ist, stellt sich die Realität heute noch schlimmer dar. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Nowak, Detlef veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unglaublich aktuell
Für mich das beste und spannenste Buch in 2013. Hansen hat die Vorgänge um die NSA quasi vorausgesagt und zeigt wie sich die
US-Überwachungsmaschinerie... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Ralf Otto veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Habe das Buch nicht aus der Hand legen
Habe das Buch nicht aus der Hand legen können und es fast in einem Zug eingeatmet.
Die Story ist erschreckend realitätsnah Fiktion und Realität verschmelzen. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Pa Trick veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Armseliges Machwerk
Leider ist der Autor weder in der Lage, eine spannende Geschichte zu erzählen oder interessante Charaktere zu entwickeln. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von von Brauk, Stefan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Realitätsnah, spannend, nachdenklich stimmend - all das ist...
Wahrscheinlich wollte Thore D. Hansen nur einen spannenden Roman mit dystopischen Elementen schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gerlind Warnsing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende, realitaetsnahe Lektuere !!!
Spannender Krimi, der anscheinend sehr gut recherchiert wurde, da kurz nach erscheinen von der Realität quasi "überholt" wurde! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von oke brauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wahrscheinlich mittlerweile aktueller denn je...
Für alle, die keine scheu haben sich mit technischen Geschichten auseinanderzusetzen ein absolutes muss.
Hat mir sehr gut gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Dennis Hohmann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Vorhersehbares, lieblos runtergeschriebenes Trittbrettfahrer-Erzeugnis
Wenn Sie folgende Rezenssion lesen, sind weitere Worte von mir eigentlich völlig unnötig, da ich mich dem völlig anschließe:... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Martin Gädeke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fesselnder Politthriller - absolut empfehlenswert
Ein packender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte!
Ich bin zufällig über dieses Buch gestolpert und wurde nicht enttäuscht: Es bietet... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Alexandra Riedl veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Grottenschlecht
Kann mich der Rezension von Dr.Strangelove nur anschliessen: Dieses Buch ist sprachlich auf dem Niveau eines Schüleraufsatzes ,wie schon ein anderer Rezensent anmerkte. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von PalmerEldritch veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xb51ff27c)