Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 829,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: FOTO KÖSTER MÜNSTER (Rechnung - Preise inkl. MwSt.)
In den Einkaufswagen
EUR 824,90
+ EUR 12,90 Versandkosten
Verkauft von: PHOTO UNIVERS
In den Einkaufswagen
EUR 848,00
+ EUR 4,99 Versandkosten
Verkauft von: MEGA-Foto
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Sony Objektivbajonett

von Sigma

Unverb. Preisempf.: EUR 999,00
Preis: EUR 772,70 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 226,30 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 772,70
für Sony Objektivbajonett
  • Festbrennweite: 35 mm
  • HSM (Hyper Sonic Motor)
  • Produktlinie A - Art
  • 67 mm Filtergewinde; geeignet für Sony Objektivbajonett; Naheinstellgrenze: 30 cm
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH730-03, Köcher

Passende USB-Docks
Nutzen Sie die individuellen Einstellmöglichkeiten des Sigma USB-Docks und passen Sie Ihr Sigma-Objektiv nach Ihren Bedürfnissen an. Hier geht es zu den Artikeln

Wird oft zusammen gekauft

Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Sony Objektivbajonett + Hoya HD UV Filter 67mm
Preis für beide: EUR 802,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Hoya HD UV Filter 67mm EUR 29,50


Hinweise und Aktionen

Stil: für Sony Objektivbajonett
  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Stil: für Sony Objektivbajonett
  • Größe und/oder Gewicht: 238,8 x 195,6 x 238,8 cm ; 667 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 930 g
  • Modellnummer: 340205
  • ASIN: B00A35X6XK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 8. November 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (97 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.821 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Produktbeschreibungen

Stil: für Sony Objektivbajonett

Abb. 35mm F1,4 DG HSM
Abb. 35mm F1,4 DG HSM
Detailbild vom 35mm F1,4 DG HSM
Detailbild vom 35mm F1,4 DG HSM

Vergrößern
Sigma 35mm F1,4 DG HSM

Das erste Modell der neuen SIGMA Art-Produktlinie besticht durch seine vielseitige Anwendbarkeit für künstlerische Zwecke. Mit seiner kompromisslos hohen optischen Leistung wird das 35mm-Weitwinkelobjektiv Profi- und ambitionierte Hobby-Fotografen gleichermaßen begeistern.

Viele ambitionierte Fotografen werden dieses 35mm Objektiv bestimmt der konventionelleren 50mm-Version vorziehen. Durch eine bahnbrechende Konstruktion und modernste Produktionstechnologie haben wir die Leistung des Objektivs bis zu einem Punkt verbessert, an dem dieses Objektiv der Ausdrucksstärke der modernsten Digitalkameras gerecht wird. Dieses lichtstarke Weitwinkel-Objektiv verleiht aufgrund seiner großen Blendenöffnung von F1.4 dem Hintergrund einen schönen Bokeh-Effekt. Die Lichtstärke von F1.4 ermöglicht es, einzigartige Bilder in verschiedenen Situationen zu erstellen, wie beispielweise Aufnahmen in der Abenddämmerung oder Portraits im Innenraum aus der Hand.

Dieses Objektiv beinhaltet FLD Glaselemente (“F” niedrige Dispersion), die die gleiche Leistung wie Fluoridglas aufweisen, und SLD (speziell niedrige Dispersion) Glaselemente. Durch ein optimales Power Alignement des Objektivs konnten beide Arten (Farbquer- und Farblängsfehler) der Abbildungsfehler korrigiert werden. Das Objektiv erreicht dadurch eine enorm hohe Abbildungsleistung über den gesamten Entfernungsbereich. Durch das passende Alignement asphärischer Linsen wurden Astigmatismus und Bildfeldwölbung ebenfalls korrigiert. Daraus resultiert eine extrem hohe Auflösung selbst in den Randbereichen. Die hohe Bildqualität dieses Objektiv-Flaggschiffs wurde erreicht, in dem man Reflexe und Geisterbilder in einem frühen Stadium der Konstruktion gründlich auswertete, um das optische Design zu schaffen, das gegen ungünstig einfallendes Licht resistent ist. Die Sigma Super Multi Layer Vergütung reduziert Streulicht und Geisterbilder und liefert scharfe und kontrastreiche Bilder auch bei Gegenlicht.

Sigma gruppiert seine gesamten Wechselobjektive in drei Produktlinien; Contemporary, Art und Sports
- Unübertroffene Ausdrucksstärke – Objektive für den Künstler in Ihnen


Unsere Art-Produktlinie ist auf anspruchsvolle optische Leistung und hohe Ausdruckskraft ausgelegt und eignet sich für den besonderen künstlerischen Ausdruck. Die mit besonders hohem Augenmerk auf den künstlerischen Touch ausgelegten Objektive unserer Art-Produktlinie wurden speziell für Benutzer entwickelt, die ein kreatives, dramatisches Ergebnis mehr schätzen als Kompaktheit und Vielseitigkeit.

Neben Landschaften, Porträts, Stillleben, Nahaufnahmen und Schnappschüssen eignen sich diese Objektive hervorragend für die Art von Fotografie, die den Künstler in einem Fotografen weckt. Die Objektive sind nicht nur ideal für die Studiofotografie, sondern bieten ebenso viel Ausdrucksstärke bei Architekturaufnahmen, Sternenhimmeln, Unterwasseraufnahmen und anderen Szenen.

- Vollformatsensor geeignet


Wie auch unsere DC Objektive verhindert die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DG Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, in erster Linie Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Durch den Einsatz dieser modernen Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance erreicht. Die DG Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an digitalen SLR Kameras bis zum Vollformat konzipiert. Diese Objektive leuchten das volle 35mm KB Format aus und sind somit gleichermaßen für den Einsatz an 35 mm Film SLR Kameras als auch an digitalen SLR Kameras geeignet. Die DG Objektive bieten eine optimale Konstruktion für digitale Kameras sowie für die Erfüllung höchster Objektivansprüche generell.

- Ein Motor mit Geschwindigkeit

Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz.

MTF - Chart
MTF - Chart

Vergrößern

Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Früher haben wir die Leistung unserer Objektive mit MTF-Messsystemen, die herkömmliche Sensoren nutzten, gemessen. Mittlerweile haben wir jedoch unser eigenes MTF (Modulation Transfer Function) Messsystem "A1" entwickelt, das den 46-Megapixel Foveon Direktbildsensor verwendet. Selbst zuvor nicht erkennbare Hochfrequenzdetails sind jetzt im Rahmen unserer Qualitätskontrolle prüfbar geworden.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

149 von 158 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Kuefeldt TOP 500 REZENSENT am 7. April 2013
Stil: für Nikon Objektivbajonett
Lange habe ich mit mir gerungen, lange habe ich gezweifelt. Würde mein hobbymäßiges Anwendungsgebiet - meistens Partys und Abschlussbälle - eine derart große Ausgabe für das Nikkor 35mm f/1.4 rechtfertigen?
Schon beinahe am Bestellen und sich mental auf eine knapp 1600€-Ausgabe einstellend fielen mir plötzlich zwei, drei Testberichte auf, die ein neues Objektiv aus dem Hause Sigma behandelten:
Die ansonsten durch schlechte Endkontrolle auf sich aufmerksam machende Firma startete eine neue Produktlinie und brachte unter anderem ein 35mm-Objektiv heraus, das in sämtlichen Tests zu überzeugen wusste. Manche verglichen gar mit Zeiss und waren angetan von Schärfe, Kontrast und nicht zuletzt Haptik...

Aufgrund dieser eindrucksvollen Berichte - und wegen des Preises - dauerte meine Entscheidungsphase nicht lange.
Ein paar Tage später lag nun also das hübsche und durch das glatte, beinahe etwas glänzende Finish modern wirkende Sigma vor mir. Tolles Material, breiter Fokusring und mitgelieferte Sonnenblende überzeugten schnell. Zumindest auf den ersten Blick hatte mich Sigma also schon einmal gut erwischt.

Auch der zweite Eindruck war dann durchaus zufriedenstellend: Angeschlossen an der Nikon D300S mit Batteriegriff fühlt sich alles harmonisch und gewichtsmäßig aufeinander abgestimmt an. Noch gut zu halten, aber schwer genug, um wertige Stabilität zu liefern. Der runde Körper liegt gut in der stützenden Hand und die leicht geriffelte Unterseite des Tubus verhilft zu noch besserem Halt.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Schroer am 7. Januar 2014
Stil: für Canon Objektivbajonett Verifizierter Kauf
Da ich seit etwa zwei Jahren meine Zoomobjektive im Normalbereich Schritt für Schritt durch Festbrennweiten ersetze, kam ich an einer 35mm Festbrennweite nicht vorbei. Mir war allerdings die originale Canon 35mm FB immer zu teuer, alldieweil ich schon Wert auf eine hervorragende Optik lege und deswegen die einfacheren FB nicht unbedingt infrage kommen. Sigma bietet nun eine hochinteressante Alternative an, die mir mehr als nur einen Blick wert gewesen ist.

Vor der Anschaffung habe ich mich gründlich informiert, insbesondere auch was die Auflösung sowie Schärfe angeht - denn in diesem Bereich hatte meine existierende Objektivauswahl noch ein paar Schwächen. Wichtig sind mir zudem grosse Blendenöffnungen geworden und die f/4 meines Standardzooms genügten häufig nicht mehr. Gleichzeitig möchte ich nicht mehr als 2 Objektive mit auf die Reise nehmen, weswegen diese dann auch besonders gut sein sollten.
Das Sigma hat in nahezu allen Tests und Bewertungen ein Staunen ausgelöst - nicht zuletzt wegen der Schärfe bei Offenblende. Da man sich ein f/1.4 nur dann kauft wenn man auch besonders oft bei Offenblende fotografiert ist dies eine sehr wichtige Eigenschaft.

Nur um die Lichtstärke zu verdeutlichen: bei hellem Sonnenlicht und ISO100 wird ein Foto bei Blende 1.4 nahezu immer überbelichtet sein - ohne Abblenden oder Filter geht es bei starker Tageshelligkeit nicht.

1. MATERIAL UND HANDLING
Das Sigma wirkt nach Auspacken deutlich kleiner, jedoch auch länger als erwartet. Im Vergleich ist meine 50mm f/1.2 FB deutlich gedrungener konstruiert.
Es besteht aus einem guten Materialmix mit satinierten Metallapplikationen und wirkt insgesamt sehr wertig.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jakob Glaser am 2. Februar 2013
Stil: für Canon Objektivbajonett Verifizierter Kauf
war, und bin es eigentlich nach wie vor, nie ein großer anhänger von fremdobjektiven an meiner canon. allerdings wollte ich schon immer das klassische reportageobjektiv und die mehr als positiven testberichte (und das usb-doch das hoffentlich noch bald kommt) haben den ausschlag gegeben dem ganzen mal eine chance zu geben.

nach ca. 5000pics mit diesem objektiv:

es ist bei weitem das schärfste objektiv das ich habe. ca fein, bokeh super, fokus schnell, haptik genial...alles wie es sein soll und das noch zu einem preis der weit unter dem canon-äquivalent liegt. behauptungen das es für profizwecke nicht geeignet sein soll kann ich also überhaupt nicht bestätigen.

einzig bei gegenlicht oder schwachen kontrasten kann es mal zu fehlfokusierungen kommen, aber ich kenne eigentlich keine optik die bei solchen bedingungen nicht auch schwierigkeiten hat.

sollte sigma ein vergleichbares 50er rausbringen, verkaufe ich mein canon-teil sofort.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 10. September 2013
Stil: für Canon Objektivbajonett Verifizierter Kauf
Im Laufe der Zeit habe ich beim Fotografieren Gefallen an Festbrennweiten gefunden. Die Bilder zeigen schon noch eine ganz andere Schärfe als die von den Zooms und die Lichtstärken sprechen auch für sich. Nur leider bin ich mit meinem Sigma 30/1.4 nicht mehr so ganz zufrieden, was die Schärfe bei Offenblende und den bei Dunkelheit nicht immer zuverlässigen AF angeht.

Alternativen gibt es einige. Nachdem ich einiges Lob über das Sigma 35/1.4 gelesen habe, habe ich mich dann mit etwas Überlegung entschieden, dass es dieses Objektiv sein soll. Das Canon-Pedant 35/1.4 L ist preislich für meine Anwendungsfälle jenseits von Gut und Böse und das Sigma soll insgesamt das bessere Objektiv von beiden sein. Einzig ein Canon 35/2.0 mit IS wäre noch eine Alternative.

Enmal bestellt, kam das Paket auch schnell an. Die Spannung war groß, das Wetter an dem Tag schön, also habe ich mich schon auf eine schöne Fototour mit dem Sigma gefreut. So schnell war es auch das Karton. Der erste Eindruck ist wunderbar. Das Objektiv sieht gut aus. Im Gegensatz zu den älteren Sigma macht auch die Gegenlichtblende einen guten Eindruck, nicht mehr diese gefühlt billige Plastik, und rastet solide und ohne Klappern ein. Der metallene Tubus fühlt sich gut an. Vom Gewicht hat man gut etwas in der Hand. Trotzdem ist das Objektiv kein Schwergewicht. Der Zoomring lässt sich gut bedienen, ist leicht drehbar und bietet trotzdem Widerstand, also lässt sich hier eine manuelle Fokusierung gut vornehmen. Der Schalter für AF/MF macht einen soliden Eindruck und ist gut und mit Widerstand schaltbar.

So kam das Objektiv auf meine Kamera und los ging es. Blende 1.4 ist für mich nichts neues.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: für Sony Objektivbajonett