EUR 426,00 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von Foto Oehlmann
Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sigma 17-70 mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM-Objektiv (72 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett

von Sigma

Preis: EUR 426,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch Foto Oehlmann. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 gebraucht ab EUR 310,00
für Nikon
  • Standard Zoomobjektiv
  • OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor)
  • Naheinstellgrenze 22 cm
  • ideal für Innen- und/oder Außenaufnahmen
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH780-04 (tulpenförmig)

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Sigma 17-70 mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM-Objektiv (72 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett + Hoya UV Filter HMC (C) für Spiegelreflexkamera Objektiv 72mm
Preis für beide: EUR 443,28

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: für Nikon
  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

Stil: für Nikon
  • Größe und/oder Gewicht: 226,1 x 200,7 x 7,9 cm ; 522 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 17-70mm f/2.8-4 Nikon
  • ASIN: B002ZNJB2S
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 4. Dezember 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (149 Kundenrezensionen)

Auszeichnungen

Stil: für Nikon
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil: für Nikon

Produktbeschreibung

Abb. 17-70mm F2,8-4,0 DC OS HSM
Abb. 17-70mm F2,8-4,0 DC OS HSM

Beispielbild vom 17-70mm F2,8-4,0 DC OS HSM
Beispielbild vom 17-70mm F2,8-4,0 DC OS HSM
Sigma 17-70mm F2,8-4,0 DC OS HSM

Ob in Innenräumen oder im Außeneinsatz: unser lichtstarkes Standard-Zoomobjektiv stellt einen echten Allrounder dar und wird Sie mit all seinen Talenten von Anfang an überzeugen. Es bietet Ihnen mit seiner hohen Anfangslichtstärke die entsprechenden Reserven bei schlechteren Lichtverhältnissen und ermöglicht dadurch kürzere Verschlusszeiten. Der Brennweitenbereich deckt die meisten Standardmotive ab und wird die Notwendigkeit für Objektivwechsel einschränken. Das 17-70mm ist mit unserem OS (Optical Stabilizer) und HSM ausgestattet. Die Innenfokussierung verhindert, dass sich die Frontlinse beim Scharfstellen dreht. Hierdurch sind der problemlose Einsatz einer tulpenförmigen Gegenlichtblende und der bequeme Gebrauch eines Polfilters möglich.

Der OS (optische Stabilisator), der die Gefahr der Verwacklungsunschärfe minimiert, erweitert die Möglichkeiten der Freihandfotografie um ca. 4 Belichtungsstufen. Im Pentax und Sony Anschluss kann die eingebaute OS Funktion des Objektivs auch genutzt werden, wenn die Kamera selbst mit einer Stabilisierungsfunktion ausgestattet ist. Der Einsatz von 3 asphärischen Linsenelementen und einem ELD Glaselement sorgt für die exzellente Abbildungsqualität. Die SIGMA SML (Super Multi Layer) Vergütung verhindert Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche und liefert äußerst kontrastreiche Bildergebnisse. Dank der geringen Aufnahmeentfernung von nur 22cm über den gesamten Zoombereich, eignet sich das Objektiv mit Maßstab 1:2,7 hervorragend für Nahaufnahmen und eröffnet Ihnen sogar ansatzweise die Welt der Makrofotografie.

- APS-C Sensor geeignet


Zuallererst verhindern die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DC Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, weitgehend Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Darüber hinaus bieten Ihnen die DC Objektive eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird. Diese Objektive beschränken sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird – auf den Bildwinkel der Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C Format. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind nämlich kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Filmformates. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen. Sie erhielten unweigerlich Abschattungen in den Bildecken. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses APS-C Format ist es von der Konstruktion her möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus. Der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

Wenn Objektive der DC-Serie an 35mm SLR Kameras oder Digital-Kameras, deren Bildsensoren größer als das APS-C Format sind, eingesetzt werden, treten Vignettierungen im Bild auf.

links mit OS, rechts ohne OS
links mit OS, rechts ohne OS
- Optical Stabilizer


Sensoren im Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 - 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

MTF - Chart
MTF-Chart - Zum Vergrößern bitte Bild anklicken
– Ein Motor mit Geschwindigkeit


Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Produktbeschreibungen

Sigma - Zoomobjektiv - 17 mm - 70 mm - f/2.8-4.5 DC Macro OS HSM - Nikon F

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

510 von 520 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lightbox TOP 50 REZENSENT auf 21. Dezember 2010
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Pünktlich zu Weihnachten war es Zeit für mich über eine neue Objektivanschaffung nachzudenken. In den vergangenen 1 1/2 Jahren hat mich neben der Canon 450D auch das dazugehörige Kitobjektiv 18-55 IS begleitet.
Für den Einstieg in die DSLR-Welt sicher ein brauchbares Objektiv, aber mit der Zeit und der Erfahrung im Fotografiebereich nicht mehr ausreichend (dazu trägt vor allem die geringe Lichtstärke bei).
Es musste also ein neues "Immerdrauf" für meine Kamera her, das mich in den folgenden Jahren auf meinen Fototouren begleitet.

Auswahlkriterien vor dem Objektivkauf:

- lichtstarkes Zoomobjektiv
- Brennweitenabdeckung von WW bis Telebreich (in meinem Fall 17 o. 18 - bis ca. 85mm)
- gute Abbildungsleistung und Schärfe
- gute Verarbeitung
- geeignetes Objektiv für Landschafts-, Architektur-, und Naturfotografie

nach längerem Überlegen und etlichen Testberichten, viel die Wahl auf folgende Linsen:

- Tamron 17-50 2.8 (non-VC/VC)
- Sigma 17-70 2.8-4 OS HSM
- Sigma 24-70 2.8 EX
- Canon 17-85 (wobei das Canon wegen seiner Lichtschwäche und der starken Verzeichnung im Weitwinkelbreich für mich ziemlich schnell ausschied, das 17-55 2.8 überstieg schlicht und einfach mein Budget)

Nun blieben noch drei gute Objektive und die Qual der Wahl.
Das Tamron wird oft gelobt wegen der durchgehenden Lichtstärke und der hervorragenden Schärfe. KO Punkt war für mich letztendlich die zu geringe Brennweite (außerdem wird im neuen Jahr die Canon 60D ins Haus kommen und da scheint es mit der VC Variante des Objektivs und den Kreuzsensoren Probleme zu geben)
Das Sigma 24-70 schied letztendlich auch aus.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
88 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zetti TOP 500 REZENSENT auf 12. Mai 2010
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Ich habe das Sigma 17-70/2,8-4,0 DC MACRO OS HSM für Canon vor einigen Monaten als Immerdrauf-Linse für den Urlaub gekauft. Mit in der Auswahl waren ein lichstarkes Canon-Objektiv und eine vergleichbare Tamron-Alternative. Beide Objektive hatten Antishake und durchgehend Blende 2,8. Meine Entscheidung fiel aufgrund der zusätzlichen 20mm zugunsten des Sigma.

Ich hatte vorher das Canon EF-S 17-85mm 4,0-5,6 IS im Einsatz. Allerdings musste ich mit der Zeit feststellen, dass es damit in bestimmten Outdoor-Situationen deutliche Farbverfälschungen gab. Darüberhinaus war das Objektiv in vielen fotografischen Situationen einfach nicht lichtstark genug, trotz Antishake (IS). Vielleicht einfach eine alte Linsen-Technologie, die mit digitalen Spiegelreflexkameras Probleme hat.

Im Gegensatz zum Sigma 17-70/2,8-4,0 DC MACRO OS HSM: Das Objekt ist relativ neu und ganz offensichtlich speziell für die digitale Fotografie konzipiert. Schon das Modell ohne "OS" (Antiverwacklung) hatte zahlreiche, begeisterte Anhänger. Die OS-Version ist nun noch einen Tick lichtstärker, hat einen schnellen Autofokus (HSM) und ist mit einem optischen Stabilisator ausgerüstet.

Zugegeben, ich hätte lieber eine durchgehende Lichtstärke von 2,8 gehabt, das hat mir den Kauf des Sigma schwer gemacht. In der Praxis relativiert sich diese Einschränkung, denn der Antishake des Sigma 17-70/2,8-4,0 DC MACRO OS HSM ist extrem effektiv. Ich habe damit schon Aufnahmen mit einer 1/15 Sekunde problemlos aus der Hand gemacht! Die Fokussierung erfolgt schnell und relativ leise. Gute Canon-Objektive können das zwar noch etwas besser, aber das ist für mich keine Kaufentscheidung.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HeiZer auf 7. September 2011
Stil: für Nikon Verifizierter Kauf
Halli Hallo,
ich war auf der Suche nach einem Ersatz für meine Kitlinse Nikon AF-S 18-55.
Etwas Lichtstärkers sollte es werden und etwas mehr Brennweite nach oben haben stand auf meiner Wunschliste.
Natürlich sollte die Abbildungsleistung auch besser werden.

Also befragte ich ein bekanntes Forum und bekam von der netten Community zahlreiche Empfehlungen, darunter auch diesen Allrounder.

Tage des Grübelns vergingen und irgendwann traf ich die Entscheidung, dass das Sigma 17-70 OS HSM wohl das ist was ich suche.
Eine durchgehende Blende von 2.8 wäre perfekt gewesen, aber man kann ja nicht alles haben. Eine Blende 4 am langen Ende ist schon nicht übel.

Das Einzige was mich von der sofortigen Bestellung abgehalten hat waren diese vielen, sehr niederschmetternder Rezessionen.
Ich habe mein Objektiv zwar erst seid heute. Aber das Erste was passiert ist, war ein Fokustest.
Aus der Hand waren die Ergebnisse schon gut, aber ich war mir noch immer etwas unsicher. Ich wollte einfach keine "Gurke" gekauft haben.

Also kam die Kamera aufs Stativ, und per Fernauslöser und aktivierter Spiegelvorauslösung wurde der "Amseltest" gemacht.
Und was soll ich sagen, der Fokus sitzt 100%. Von Front oder Backfokus keine Spur

Ich bin bisher wirklich sehr zufrieden. Auch die Farben und Schärfe (schon bei Offenblende) finde ich schön.

Für Besitzer der D7000 noch eine kurze Anmerkung. Ich habe noch das Tamron 90mm 2.8 und leider funktioniert der Autofokus im Live View Modus nicht.
Das Sigma 17-70 OS HSM funktioniert an meiner D7000 OHNE Einschränkungen.

Mein persönliches und sehr flexibles "Immerdrauf" habe ich gefunden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: für Nikon