Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 119,79
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PiXXASS
In den Einkaufswagen
EUR 119,00
+ EUR 5,90 Versandkosten
Verkauft von: d-living
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sigma 70-300 mm F4,0-5,6 DG Makro-Objektiv (58 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett

von Sigma
| 31 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 199,00
Preis: EUR 119,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 80,00 (40%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 119,00 6 gebraucht ab EUR 89,99
für Canon
  • Tele-Zoomobjektiv
  • Für Fotografie-Einsteiger
  • Naheinstellgrenze 95 cm
  • kompaktes Outdoor Tele-Zoom
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH635-01 (zylinderförmig)

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Sigma 70-300 mm F4,0-5,6 DG Makro-Objektiv (58 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett + Sonnenblende Universal 58mm z.B für Sigma 70-300mm / F4,0-5,6 DG APO Makro + Pro Lens Cap 58mm (Schnappdeckel) + Hama 2-in-1 UV-Filter und Objektivschutz, 58 mm, sperrt UV-Strahlen bis 390 mm
Preis für alle drei: EUR 159,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: für Canon
  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

Stil: für Canon
  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 7,7 x 7,7 cm ; 549 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 680 g
  • Modellnummer: B000AM7CJ0
  • ASIN: B000AM7CJ0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 14. Oktober 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (278 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Auszeichnungen

Stil: für Canon
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil: für Canon

Abb. 70-300mm F4,0-5,6 DG Makro
Abb. 70-300mm

F4,0-5,6 DG Makro

Beispielbild vom 70-300mm F4,0-5,6 DG Makro
Beispielbild vom 70-300mm F4,0-5,6 DG Makro
Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG Makro

Bei diesem Allround-Tele-Zoomobjektiv ist kein tiefer Griff in die Tasche notwendig, um sich als Fotografie-Einsteiger ausreichend für den Telebereich zu rüsten. Das Objektiv überbrückt spielend größere Distanzen und empfiehlt sich aufgrund der kompakten Abmessungen und des geringen Gewichtes für den Einsatz unterwegs. Doch nicht nur Fernes kann mit diesem Objektiv näher heran gezoomt werden, es schärft auch Ihren Blick für Naheliegendes. Dieses vielseitige Zoomobjektiv ist ideal geeignet für die Bereiche Portrait, Sport und Natur, da es neben der langen Brennweiten auch die kurzen Einstellentfernungen für diese Motive bietet. Das Objektiv rüstet Sie bereits für eine Vielzahl fotografischer Szenerien und macht einen Objektivwechsel im Grunde nur zu den kürzeren Brennweiten notwendig.

Das neuartige Mehrschichten-Vergütungsverfahren (Super Multi Layer) optimiert die Abbildungsleistung für den Einsatz an digitalen SLR Kameras und liefert eine optimale Farbbalance. Der Einsatz von SLD Glas sorgt für die wirksame Korrektur der wichtigsten Abbildungsfehler und liefert scharfe und kontrastreiche Ergebnisse. Im Brennweitenbereich zwischen 200 und 300mm kann das Objektiv in den Makromodus geschaltet werden und erlaubt somit Aufnahmen vom Maßstab 1:2,9 bis 1:2. Eine übersichtliche Entfernungs- und Maßstabsskala liefern jederzeit Aufschluss über die eingestellten Werte. Außerhalb des Makrobereiches beträgt die Mindestentfernung 150cm bei allen Brennweiteneinstellungen.

Unser leistungsstarkes Teleobjektiv in unserer bewährten DG Qualität, gibt es im Nikon-Anschluss mit einem AF-Motor, der den AF-Betrieb auch an Nikon D40/D40x Modellen ermöglicht.

MTF - Chart
MTF-Chart - Zum Vergrößern bitte Bild anklicken
- Vollformatsensor geeignet


Wie auch unsere DC Objektive verhindert die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DG Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, in erster Linie Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Durch den Einsatz dieser modernen Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance erreicht. Die DG Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an digitalen SLR Kameras bis zum Vollformat konzipiert. Diese Objektive leuchten das volle 35mm KB Format aus und sind somit gleichermaßen für den Einsatz an 35 mm Film SLR Kameras als auch an digitalen SLR Kameras geeignet. Die DG Objektive bieten eine optimale Konstruktion für digitale Kameras sowie für die Erfüllung höchster Objektivansprüche generell.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1.420 von 1.439 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von phoenix567 HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. November 2009
Stil: für Pentax Verifizierter Kauf
Gutes Teleobjektiv mit einem Brennweitenbereich bis 300mm, entsprechend 450mm (!) bei Kleinbild.

Erster Eindruck, Grösse, Verarbeitung etc.:
Alles aus Kuststoff, aber wertvoll anmutender Kunststoff, fühlt sich sehr gut an. Kein Billigplastik. Ringe fest und leichtgängig zugleich, haften gut. Die Ringe machen sich bei meinem Exemplar nicht selbständig, der Zoom fährt nicht aus wenn man das Objektiv nach unten hält, in jeder Position bleibt alles an seiner Stelle (kein Zoom-Creep).
Dieses Zoomobjektiv ist relativ gross und schwer, aber akzeptabel. Schön schwer und stabil sozusagen, der Schwerpunkt scheint an der richtigen Stelle zu sein, das Team aus Kamera + Objektiv fühlt sich gut an.

Die Abbildungsleistung ist insgesamt erstaunlich gut, in keinem Bereich gibt es besondere Schwächen. Verzeichnung und Vignettierung sind vorhanden, besonders im Bereich 200 bis 300 mm, aber wirklich nur geringfügig und im akzeptablen Bereich für ein Zoom-Objektiv. Im Bereich ab 250mm lässt auch die Kontrastleistung nach, wie üblich bei diesen Brennweiten, aber wirklich nicht schlimmer als bei anderen, viel teureren Objektiven.

Ich habe bislang über 1500 Bilder mit diesem Objektiv geschossen und bin absolut zufrieden mit der Bildqualität: Schöne, scharfe, ausgewogene Bilder mit guter Auflösung. Alles viel besser als ich bei diesem Preis erwartet hatte.
Schärfe, Auflösung, Farben, sind sehr gut. CA (chromatische Aberration, Farbsäume) treten nur selten und geringfügig auf. Sehr gute CA-Eigenschaften insgesamt. Randunschärfen gering und für ein Zoom absolut akzeptabel.

Problematisch finde ich:
- keine Bildstabilisierung.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
265 von 272 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno Pisarek am 18. April 2009
Stil: für Nikon
Ein Eindruck eines DSLR-Einsteigers:

Anfang April 2009 habe ich mir ein Nikon-D60 Kit gegönnt - dabei war das 18-55mm Objektiv ohne VR.
Auch damit sind mir schon sehr schöne Fotos (z.B. im Tierpark Berlin) geglückt, es fehlte aber öfter ein wenig mehr Brennweite.

Leider ist es nicht ganz einfach, ein größeres Objektiv zu finden, wenn man ein begrenztes Budget hat.

Ich habe viele viele Stunden damit zugebracht, in diversen Foren, Tests und speziellen Internet-Seiten zu lesen und habe mir auch Beispielbilder ohne Ende angesehen. Das Problem dabei ist, dass es nach so viel Studium immer komplizierter wird, eine Wahl zu treffen!
Der Verstand sagt: "Lass es und kauf gleich ein hochwertiges, lichtstarkes Objektiv!"..
Der Bauch ist da anderer Meinung: "Kauf ein Einsteiger-Tele und probier viel aus - großen Verlust machst Du dabei nicht!"

Ok - ich habe also auf den Bauch gehört und dieses 70-300mm SIGMA mit Nikon-Anschluss gekauft ;)

Selbstverständlich ist Heute in Berlin mieses Wetter und keine Sonne weit und breit. Dies war aber kein Grund, nicht zu testen..

Leute - ich bin begeistert! Aus meiner Amateur-Perspektive:
-Das Objektiv ist sehr gut verarbeitet und hat ein Metall-Bajonett, das sehr gut einrastet.
-Alle Ringe drehen sich (zumindest bei mir) ohne hakeln und geschmeidig.
-Die Haptik ist hervorragend.
-Ich finde es nicht zu leicht und nicht zu schwer - die Kamera liegt nun sehr gut in der Hand.
-Ich finde auch den AF nicht langsam! Bemerke keinen Unterschied zum Kit-Objektiv. Er trifft auch ordentlich und das bei dem schlechten Wetter. Zumindest wenn ich draußen "arbeite".
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
226 von 238 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank D. am 10. Juni 2006
Stil: für Canon
Ich habe mir dieses Objektiv vor einer Woche als Ergänzung zu meinem Kit-Objetiv der EOS 350D zugelegt und bin sehr zufrieden damit! Daß das 70-300 IS von Canon besser ist steht für mich außer Frage, nur kostet es halt auch das 4-fache und dieses Geld muß man erstmal haben...

Man muß bei solchen "Billig"-Objektiven immer Abstriche machen, das ist ganz klar. So ist der AF weder schnell (noch langsmaer als der des Kit-Objektivs, für Sportaufnahmen vermutlich völlig ungeeignet) noch leise, aber hey, das Ding kostet 170€ und macht gute Bilder, die für einen Einsteiger wie mich völlig ausreichen!

Ich werde mir sicherlich irgendwann mal bessere und teurere Objetive zulegen (ein Bildstabilisator wäre ab 200mm schon eine feine Sache, auch eine größere bzw. durchgehende Anfangsblende für schlechte Lichtverhältnisse...), aber bis dahin wird mir dieses Objektiv gute Dienste leisten. So kann man gut die Sparzeit bis zum Edeltele überbrücken und trotzdem gute Fotos machen.

Zum Objektiv: Die Verarbeitung ist hochwertig (Metallbajonett), es liegt gut in der Hand und die mattierte Oberfläche gefällt. Durch das Gewicht (555g!) liegt die 350D damit deutlich besser in der Hand als mit dem Kit-Objektiv, was sich besonders in der Teleeinstellung positiv bemerkbar macht. Auch ist eine (riesige) Gegenlichtblende dabei, was bei Canon ja nicht immer der Fall ist :-(. Außerdem kann man damit -wie der Name schon sagt- Makroaufnahmen machen, was zwar nicht immer ganz einfach ist (Makro nur zwischen 200 und 300mm, Naheinstellgrenze 0,95m, da verwackelt schnell mal was), aber bei guten Lichtverhältnissen geht auch das.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen