oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
M&M Photo-Discount In den Einkaufswagen
EUR 414,95 + EUR 3,99 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC OS HSM Reise-Zoom-Objektiv (72 mm Filtergewinde) für Sigma Objektivbajonett

von Sigma
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (176 Kundenrezensionen)


Unverb. Preisempf.: EUR 699,00
Preis: EUR 419,64 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 279,36 (40%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • Mega Zoomobjektiv
  • OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor)
  • Das perfekte Reise-Zoom
  • Naheinstellgrenze 45 cm
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH780-04 (tulpenförmig)
Filter
Gleich mitbestellen: Filter für ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,9 x 7,9 x 10,2 cm ; 630 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: 18-250mm Sigma
  • ASIN: B001PGXEG0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. Februar 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (176 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.035 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Abb. 18-250mm F3,5-6,3 DC OS HSM
Abb. 18-250mm F3,5-6,3 DC OS HSM

Sophie Schütt mit SIGMA 18-250mm OS
Sophie Schütt mit SIGMA 18-250mm OS

Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC OS HSM Reise-Zoom-Objektiv für Canon Objektivbajonett

Das Sigma Reise-Zoom 18-250mm OS ist das ideale Objektiv für alle, die so viel unterwegs sind wie die Schauspielerin Sophie Schütt. Ob Weites ganz nah oder Kleines ganz groß, mit dem 13,8-fach Zoom lassen auch Sie sich nichts mehr entgehen.

Der Bildkreis dieses kompakten Universalzooms wurde speziell für die digitalen SLR-Kameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C Format entwickelt. Vier SLD (Speziell niedrige Dispersion) Glaselemente und drei asphärische Linsenelemente eliminieren die gängigsten Bildfehler. Die SIGMA SML Vergütung verhindert Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche und sorgt für eine wirksame Korrektur der häufigsten Abbildungsfehler und liefert die außerordentliche Bildqualität über den gesamten Zoombereich. Der HSM (Hyper Sonic Motor) ermöglicht Ihnen die schnelle und nahezu lautlose Scharfeinstellung. Dank der Innenfokussierung dreht sich die Frontlinse des Objektives beim Scharfstellen nicht mit, was Ihnen den bequemen Einsatz eines Polfilters und den einer tulpenförmigen Gegenlichtblende erlaubt. Dieses Mega-Zoomobjektiv ist mit der SIGMA OS (Optical Stabilizer) Technologie ausgestattet, die zuverlässig Kamerabewegungen kompensiert und Verwacklungsunschärfe reduziert. Wenn das Kamerasystem bereits mit einer Bildstabilisierung ausgestattet ist, kann an dessen Stelle der Hybrid Optical Stabilizer des Objektivs verwendet werden, wodurch auch das Sucherbild stabilisiert wird. Der OS erweitert Ihre Möglichkeiten in der Freihandfotografie um bis zu 4 Belichtungszeitstufen, was sich bei schlechteren Lichtverhältnissen auszahlt und das Stativ erspart. Mit der Naheinstellgrenze von 45 cm bei allen Brennweiten und einem daraus resultierenden Abbildungsmaßstab von bis zu 1:3,4 ist es ideal für Nah- und Detailaufnahmen.

- APS-C Sensor geeignet


Zuallererst verhindern die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DC Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, weitgehend Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Darüber hinaus bieten Ihnen die DC Objektive eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird. Diese Objektive beschränken sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird – auf den Bildwinkel der Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C Format. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind nämlich kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Filmformates. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen. Sie erhielten unweigerlich Abschattungen in den Bildecken. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses APS-C Format ist es von der Konstruktion her möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus. Der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

links mit OS, rechts ohne OS
links mit OS, rechts ohne OS

Wenn Objektive der DC-Serie an 35mm SLR Kameras oder Digital-Kameras, deren Bildsensoren größer als das APS-C Format sind, eingesetzt werden, treten Vignettierungen im Bild auf.

- Optical Stabilizer


Sensoren im Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 - 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

MTF - Chart
MTF-Chart - Zum Vergrößern bitte Bild anklicken
– Ein Motor mit Geschwindigkeit


Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Produktbeschreibungen

Objektivtyp 18-250/3.5-6.3 DC OS HSM
Kameraanschluss HSM*: PA
Bildwinkel (diagonal) 69.3°-5.7°
Nahgrenze (cm) 45
Filtergröße (mm) 72mm
Maße (mm)
Durchm. X Länge 79x101
Gewicht (g) 630

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
412 von 422 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Derzeit bestes Allround-Objektiv (für mich 8-) 27. Mai 2009
Stil:für Canon|Verifizierter Kauf
Ohne in die immer folgenden Festbrennweiten-Kommentare zu rennen, besteht für manchen (und auch mich) durchaus der Wunsch, ein "Immer-Drauf"-Objektiv sein Eigen zu nennen. Nachdem ich für meine Canon EOS 500d eben ein solches gesucht hatte, bin ich nach einigen Tests (Sigma 18-200 OS DC, Sigma 18-105 OS HSM, Tamron 18-270 VC, Canon EF-S 18-250) schließlich beim Sigma 18-250 DC OS HSM hängengeblieben.

Qualität und Haptik

Zunächst einmal ist die Qualität des Objektivs zu erwähnen. Hier habe ich das Gefühl, etwas wertiges in der Hand zu haben. Beim o.a. Tamron hatte ich z. B. beim Aufsetzen der Streulichtblende schon das Gefühl, das diese dort nicht lange verweilen wird. Ferner bestätigte sich das bekannte "Zoom-Creep" (herausfahren des Objektivs beim Tragen über die Schulter ohne "Lock") das bisher beim Sigma (noch) nicht auftrat. Der Fokusring ist leicht zu bedienen und recht feinfühlig. Der Zoomring geht in der Waagerechten leicht von der Hand...hält man das Objektiv steil nach oben oder unten, treten die auch von anderen Objektiven bekannten Schwergängigkeiten auf, halten sich aber bei meinem im Rahmen (das Tamron ließ sich teilweise gar nicht mehr bedienen). Sigma liefert übrigends - wie alle anderen außer Canon - eine passende Streulichtblende mit.

Auto-Fokus und Bild-Stabilisator

Im Gegensatz zum Vorgängermodell (Sigma 18-200 OS DC) ist das neue Objektiv mit einem HSM (Motor) zur Fokusierung ausgestattet. Dieser arbeitet angenehm leise (im Gegensatz zum Tamron und Sigma 18-200 OS DC) und für meine Zwecke ausreichend schnell. Mag sein, dass das Canon-Modell etwas schneller ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
96 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich 4 Sterne, aber... 9. Februar 2010
Stil:für Nikon
Ich habe mir das Sigma 18-250 mm DC OS HSM Zoom zu meiner Nikon D5000 gekauft. Das erste Exemplar war schlecht zentriert (rechte Seite scharf, linke unscharf) und sehr schwergängig. Habe das Objektiv zu Sigma nach Rödermark zur Reparatur gebracht. Nach 10 Tagen bekam ich ein anderes Exemplar zurück mit dem Vermerk 'aus Gründen der Kulanz getauscht'. Das neue Exemplar war viel leichtgängiger und auch die Zentrierung war in Ordnung. Leider produzierte das Objektiv bei offener Blende im mittleren Brennweitenbereich (35 - 135 mm) absolut 'flaue', kontrastarme Bilder; abgeblendet (ab Blende 8) waren die Bilder brauchbar. Also wieder nach Rödermark gefahren; dieses Mal kam der Techniker persönlich und fragte auch nach der Kamera um das Objektiv bei möglichem Front- oder Backfokus darauf abzustimmen. - Nach nur 2 Tagen bekam ich ein neues Exemplar ('aus Gründen der Kulanz...') und meine Kamera zurück. Das nunmehr 3. Objektiv ist in Ordnung, sowohl mechanisch als auch optisch; der HSM stellt (bei genügend Licht!) schnell und präzise scharf, nur der optische Stabilisator könnte noch etwas effektiver arbeiten (Nikon und auch Tamron können das besser). Insgesamt ein gutes Objektiv, das 4 Sterne verdient hätte; da die Firma Sigma aber immer noch die Endkontrolle auf den Endverbraucher (= Kunden) abwälzt, nur 3 Sterne! Ansonsten ist der Kundendienst in Rödermark sehr freundlich und bemüht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
126 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sigma 18-250 contra Tamron 18-270 5. Dezember 2010
Stil:für Canon|Verifizierter Kauf
Ich hatte bis vor kurzem das Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC LD ASL IF im Einsatz, das erste dieser Art (Reisezoom) auf dem Markt und war auch bis auf wenige Dinge sehr zufrieden. Aber wie das eben so ist, erst im Vergleich offenbart sich der Unterschied. Seit einiger Zeit bietet Sigma ein ähnliches Objektiv an. Ich habe es bestellt und verglichen, da ich mit einigen Details beim Tamron nicht glücklich war. Das waren vor allem der laute und langsame Autofokus sowie das Herausrutschen der Objektives, wenn man es einmal nicht wieder zusammengefahren verriegelte, Besitzer wissen was ich meine.
Der Ultraschallmotor ist dem "normalen Antrieb" des Tamron deutlich überlegen, leiser und vor allem schneller. Die geringfügig größere Brennweite ist nach meinem Test nur minimal spürbar und praktisch kein Kaufargument. Was mich aber letztlich völlig auf die Seite des Sigma zog, waren die Ergebnisse meines privaten Fototests. Ich habe mit beiden Objektiven mehrfach den Siemensstern, einmal aus der Nähe (1,00 m) und aus der Entfernung (ca. 6,00 m) mit meiner Canon EOS 450, mit Autofokus und Zeitautomatik fotografiert. Beim fokussieren hatte ich das Gefühl, dass das Sigma unruhiger als das Tamron war. Die Bildkontrolle am PC zeigte jedoch ein überraschendes und nicht zu erwartendes Ergebnis. Das Sigma bescherte schärfere Bilder als das Tamron. Ich glaubte dem ersten Test nicht und wiederholte diesen. Das Wechseln der Objektive war zwar lästig, das Ergebnis ließ sich aber nicht umkehren.
Ob damit das ca. 90 Gramm schwerere und auch ca. 100,00 € teurere Sigma dem Tamron vorgezogen werden sollte muss nun jeder selbst entscheiden. Zwei kleine Unterschiede sind noch zu erwähnen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
104 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Reiseobjektiv 30. Juli 2009
Stil:für Canon
Ich habe mit diesem Objektiv keine nennenswerten Probleme. Ich benutzte es an der Canon EOS 450D und bin mit den Bildergebnissen der letzten 500 Fotos zufrieden. Zugegeben ein Wert von f3,5-f6,3 ist nicht das non plus Ultra, aber bei einer Brennweite von 18-250 mm ein durchaus gutes Ergebnis. Wer bessere Werte sucht, sollte bei Festbrennweiten bleiben. Ich fotografiere ausschließlich in den manuellen Programmen und bin da mit der Fokussierung zufrieden. Sie ist schnell und leise. Bei einer Brennweite von 250mm sollte man jedoch eine ruhige Hand haben und sich nicht nur auf die OS-Technologie verlassen. Die Verarbeitung macht rundum einen guten Eindruck.
Einziges Manko, der eingebaute Blitz wird durch die Größe des Objektivs sinnlos, da es einen Schatten wirft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Objektiv mit leichten Mängeln
Das Objektiv lässt sich nicht immer leicht genug verstellen und ist gegen eine Sigma-Objektive mit Innenfokussierung deutlich schwergängiger. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Marcus Schierbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Faszinierend und SEHR GUT !
Faszinierend und SEHR GUT !
zusammen mit der NIKON D 7100 Kompakt und immer einsatzbereit für alle Aktionen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Dirk veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen mäßige Schärfe, lohnt nicht
Das Sigma 18-250 mm habe ich mir als Reisezoom zugelegt, nachdem ich vorher mit einem geborgten Canon 18-200 unterwegs war. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Homeuser veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
aber das Tamron 18-270 zeigte eine leicht bessere Bildqualität an einer Sony Alpha 350 und ist ausserdem leichter. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Thomas veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Allrounder
Das Sigma 18-250 ist auf der 550D mein "Immerdrauf".
Ob Spaziergang mit Landschaftsaufnahme oder Städtetrip, man ist immer passend ausgestattet. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von michael veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gebrauchtes Sigma 18-250
Wurde unkompliziert geliefert und war überrascht über den guten Zustand. Sehr gepflegt. Leider ist nach ca 1,5 Monaten das Objektiv in dem Führungsschlitz nicht mehr... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von reinhold veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gut
Preis/Leistung stimmen vermutlich. Es ist sehr günstig im Vergleich zur Konkurrenz. Dafür ist es etwas schwergängig und macht manchmal verdächtige... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Hugo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr schönes Objektiv, guter Zoom
Etwas schwerfällig, aber aufgrund der Länge auch verständlich.

Ich nutze das Objektiv seit ca. 2 Jahren. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Christoph Kraft veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erfahrung nach 2 Jahren....
Ich habe mir das Objektiv im November 2011 gekauft und es funktioniert bei mir nach ca. 3000 Auslösungen immer noch wie am ersten Tag. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von M. Mueller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Prima Reiseobjektiv
Das Objektiv hat sich auf dem ersten Einsatz bereits sehr gut bewährt. Der Zoombereich passt für 99 % aller Anwendungen.
Vor 7 Monaten von Dr. Hinrich Mohr veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden