Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 319,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: d-living
In den Einkaufswagen
EUR 334,63
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: okluge
In den Einkaufswagen
EUR 339,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MEGA-Foto
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett

von Sigma
| 19 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 749,00
Preis: EUR 310,89 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 438,11 (58%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
56 neu ab EUR 298,99
für Canon
  • Kompaktes Hochleistungs-Super-Zoomobjektiv; hoher Brennweitenbereich: 18-250 mm
  • HSM (Hyper Sonic Motor) Antrieb für schnelle und geräuscharme Fokussierung
  • Optical Stabilizer (OS) für eine effektive Kompensation von bis zu 4 Belichtungsstufen und die Erhöhung der Möglichkeiten bei Freihand- und Makroaufnahmen
  • Makrofähigkeit und Naheinstellgrenze von 35 cm über den gesamten Brennweitenbereich zur Ermöglichung eines Abbildungsmaßstabs von 1:2,9
  • Lieferumfang: 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv, tulpenförmige Gegenlichtblende

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Sigma 18-250 mm F3,5-6,3 DC Macro OS HSM Objektiv (62 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett + Hoya HMC UV-Filter 62mm + Sigma Gegenlichtblende (18-250mm Objektiv, F3,5-6,3) für DC Makro OS LH680-04
Preis für alle drei: EUR 355,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: für Canon
  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

Stil: für Canon
Produktdatenblatt [281 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 8,9 x 7,4 x 7,4 cm ; 472 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 662 g
  • Modellnummer: 883954
  • ASIN: B008B48AAE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 18. Juni 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (218 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Produktbeschreibungen

Stil: für Canon

Abb. 18-250mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM
Abb. 18-250mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM
Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM
Vergleichsaufnahme - neues / altes 18-250mm

Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Noch breiter kann man mit einem kompaktem Super-Zoomobjektiv kaum aufgestellt sein. Das neue, grundsätzlich umgestaltete hochleistungs-Superzoom von SIGMA wird Sie noch besser unterstützen. Dank des enormen Brennweitenbereichs und der noch besseren Ausstattung des SIGMA Reise-Zooms sind Sie für die meisten Motive gerüstet und werden selten die Notwendigkeit für einen Objektivwechsel sehen. Daher ist es der ideale Begleiter auf jeder Reise, aber auch bei Landschafts-, Sport- und Makrofotografie werden Sie mit dem neuen All-in-One Objektiv Ihre wahre Freude haben.

Mit der neuen Makrofähigkeit und einer Naheinstellgrenze von nur 35cm über den gesamten Brennweitenbereich, wird Ihnen ein größerer Abbildungsmaßstab von 1:2,9 ermöglicht. Die Größe des Motivs und der Bildausschnitt können durch Drehen des Zoomrings bequem verändert werden. Der in Abhängigkeit von der eingestellten Brennweite erzielte Maßstab, ist benutzerfreundlich auf dem Objektivtubus abzulesen.

Erstmalig wurde das neue Material “TSC (Thermally Stable Composite)”, das nur eine geringe Kontraktilität speziell bei unterschiedlichen Temperaturen aufweist und seine Struktur behält, bei der Produktion eines Objektivgehäuses eingesetzt. Im Vergleich zum üblicherweise eingesetzten Polykarbonat besitzt TSC eine um etwa 25% höhere Elastizität. Durch die geringe thermische Schrumpfung weist das Material eine hohe Affinität zu Metallteilen auf, was die qualitativ hochwertige Produktherstellung unterstützt. TSC ermöglicht es auch, Bauteile wie Fokussier- oder Zoomring dünner herstellen zu können.

- APS-C Sensor geeignet


Zuallererst verhindern die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DC Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, weitgehend Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Darüber hinaus bieten Ihnen die DC Objektive eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird. Diese Objektive beschränken sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird – auf den Bildwinkel der Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C Format. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind nämlich kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Filmformates. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen. Sie erhielten unweigerlich Abschattungen in den Bildecken. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses APS-C Format ist es von der Konstruktion her möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus. Der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

links mit OS, rechts ohne OS
links mit OS, rechts ohne OS

Wenn Objektive der DC-Serie an 35mm SLR Kameras oder Digital-Kameras, deren Bildsensoren größer als das APS-C Format sind, eingesetzt werden, treten Vignettierungen im Bild auf.

MTF - Chart
MTF-Chart - Zum Vergrößern bitte Bild anklicken
- Optical Stabilizer


Sensoren im Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 - 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

- Hyper Sonic Motor


Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

731 von 772 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin T. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 18. Oktober 2012
Stil: für Canon Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Länge: 9:56 Minuten
Auch für diese Rezension habe ich mal wieder ein Video erstellt, wo ich das Objektiv einmal live zeige, demonstriere wie es funktioniert und aufgebaut ist und es im Einsatz zeige. Außerdem hab ich an das Video noch einige Beispielfotos rangehangen, damit man sich einmal selbst einen Eindruck machen kann. Ich bitte dabei, speziell am Anfang die Tonqualität zu entschuldigen, Outdoor hört man scheinbar selbst dann Windgeräusche, wenn es eigentlich gar nicht windig ist. Auch die Lichtreflektionen, wenn man die Kamera von Links sieht bitte ich einfach zu übersehen ;) Ich eben doch kein Profikameramann, aber da ich die Rezension so mag wie sie ist, habe ich mich entschlossen Sie dennoch zu hochzuladen, ich hoffe dass sie informativ und hilfreich ist.

Wenn man die Qualität dieses Objektives bewerten möchte muss man sich immer vor Augen halten, dass sie ein Allrounder und es ist fast egal in welchem Bereich man sich bewegt, Allrounder haben den Nachteil, dass sie alles ein bisschen können, aber nichts so wirklich. Ganz so weit würde ich bei diesem Objektiv nicht gehen, aber natürlich muss man Einschränkungen hinnehmen. Spiegelreflexkameras sind ja eben auch speziell dafür gedacht, dass man die Objektive wechselt und je nach Situation das passende Objektiv wählt. Ideal sind eigentlich Festbrennweiten, da diese meistens sehr, sehr Lichtstark sind und man mit ihnen die tollsten Fotos machen kann. Das muss man sich immer vor Augen führen, wenn man ein Objektiv wie dieses bewertet. Schaut man sich in DSLR- bzw.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
197 von 210 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hobbyspieler am 24. Dezember 2012
Stil: für Canon
Da ich in letzter Zeit berufsbedingt sehr oft auf Reisen bin, wollte ich das Sigma 18-125mm 3,8-5,6 DC OS HSM Objektiv für Canon, welches ich bisher für solche Gelegenheiten hatte, gegen eine noch flexiblere All-in-one Lösung tauschen. Ab und zu fehlte mir am langen Ende noch etwas Reichweite, und das letzte was ich tun wollte, während ich nach den Terminen einen Fotospaziergang in einer für mich neuen Stadt einlege, ist mit Objektiven zu hantieren. Die habe ich sowieso jede Menge zuhause, und ich nutze sie wenn ich nicht unterwegs bin und unter Stress stehe. Einfach entspannen, spazieren und gute Bilder machen. Mir war schon vorher klar dass ein Superzoom ein Allrounder ist, der zwar alles kann aber in keinem Anwendungsfall an eine Festbrennweite herankommen kann. Braucht es auch nicht, denn in manchen Situationen sind die Prioritäten anders gelegt.
Bevor ich mir das Sigma 18-250 Macro OS HSM kaufte, stattet ich dem Fotoladen meines geringsten Misstrauens einen Besuch ab und verglich es mit der Konkurrenzlinse, dem Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD Objektiv (62mm Filtergewinde) für Canon, vor Ort. Hab beide in die Hand genommen, an meine Kamera geschraubt und einige Dutzend Bilder geschossen. Was mir sofort aufgefallen ist, ist dass das Tamron merklich leiser, aber dafür auch merklich langsamer fokusiert. Ich bin kein Paparazzo oder Voyeur, sodass es mir egal sein kann wie laut der AF ist, solange es nicht wirklich extrem ist, und das ist beim Sigma keineswegs der Fall.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RC am 15. Januar 2014
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Habe mir dieses kleine leichte Objektiv für Städtereisen und ähnliches geholt. Habe sonst eher Semi-Pro-Ausrüstung, Schwerpunkt Tierfotografie, aber da kam es jetzt auf wenig Gepäck an. Muß ehrlich sagen ich bin sehr zufrieden!!! Habe es an einer 7 D dran, dh mit der Möglichkeit den Fokuspunkt zu verschieben, das ist nach meiner Erfahrung bei Sigma-Objektiven Gold wert!! Die machen meist gute Bilder, aber oft nicht auf Fokus 0 leider. Dieses ist bei mir bei - 5 und dann gut in der Schärfe, am Besten ohne Stabi mit Stativ!! Wobei der Stabi auch gute Arbeit leistet, aber ich bin halt ein alter Stativnutzer.
Hab mir dazu noch das Lupenobjektiv Raynox 250 gegönnt und bin hier restlos begeistert!! Habe mit wenig Gepäck vom Supermakro bis zum Mitteltele alles dabei!! Schade ist nur, daß es nicht mit dem 1,7 x Konverter geht, das wärs noch!! Sonst brauch ich in der Stadt dann noch das 10-20 und bin mit unter 3 kg und ohne Rucksack unterwegs...
Klar ist, es ist kein Profiobjektiv, für Tierfotos bzw Sportbilder eher nicht tauglich aufgrund der Anfangsblenden aber für meine Begriffe wirklich ausreichend gut für Makros, Architektur, Porträts - und dafür ist es bei mir in dem Fall gedacht!! Für den Rest braucht man halt doch die etwas teureren Sachen, wenn man super Bilder will!!

.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
78 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Höhl am 23. April 2013
Stil: für Canon Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Sigma einen Tag lang direkt mit dem Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD verglichen (siehe auch meine Rezension dort).
In Sachen Bildqualität hat das Sigma klar die Nase vorn. Mehr Schärfe und Kontrast als beim gleich teuren Tamron überzeugten mich.
Auch der Bildstabilisator ist beim Sigma herrlich leise und doch sehr effektiv (ca. 2-3 Blendenstufen).
Sehr schön ist auch die kleine Bauform und das geringe Gewicht, wenn man es mit dem deutlich grüößeren und ca. 200g schwereren Vorgänger vergleicht.
Einzig der etwas kurze Weg des Fokusrings zum manuellen Fokussieren erschwert das manuelle Scharfstellen etwas und kostet daher einen Punkt Abzug. Hier hätte Sigma etwas mehr "Fokusweg" spendieren können.

Ansonsten kann ich das Sigma nur empfehlen. Insbesondere im Vergleich mit dem Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD ist mir schleierhaft, wer das Tamron zum gleichen Preis dem Sigma vorziehen würde.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen