Gebraucht:
EUR 219,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Tigicams
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr gut erhaltenes Objektiv.Lieferumfang:Sigma 18-200mm F3,5-6,3 DC OS (HSM) stabilisiertes Objektiv (72mm Filtergewinde) für Canon,Bedienungsanleitung,Sonnenblende und die Objektivdeckel.Wird innerhalb von 24 Stunden versichert mit DHL verschickt!
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sigma 18-200mm F3,5-6,3 DC OS (HSM) stabilisiertes Objektiv (72mm Filtergewinde) für Canon

von Sigma

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 219,99
  • Universal Zoomobjektiv
  • OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor)
  • Naheinstellgrenze 45cm
  • der ideale Reisebegleiter
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH780-04 (tulpenförmig), Köcher

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 248,9 x 200,7 x 7,9 cm ; 599 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 871 g
  • Modellnummer: B000NOSCGM
  • ASIN: B000NOSCGM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. Februar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Sigma 18-200mm F3,5-6,3 DC OS (HSM)

Abb. 18-200mm F3,5-6,3 DC OS (HSM)
Abb. 18-200mm

F3,5-6,3 DC OS (HSM)

Sophie Schütt mit SIGMA 18-250mm OS
Beispielbild vom 18-200mm F3,5-6,3 DC OS (HSM)
Mit den gleichen Eigenschaften ausgestattet wie sein Pendant der gleichen Brennweite, jedoch dank zusätzlicher Features ein noch vielseitigerer Partner Ihrer Kamera. Diese Eigenschaften und die kompakte Bauweise machen es z. B. unverzichtbar auf Reisen, bei denen Sie sich nicht mit viel Gepäck und ständigem Objektivwechsel belasten, aber dennoch für alle Motive gerüstet sein wollen. Die Innenfokussierung verhindert ein Rotieren der Frontlinse beim Scharfstellen, was den Einsatz einer tulpenförmigen Gegenlichtblende sowie bequemen Gebrauch eines Zirkular-Polfilters ermöglicht.

Obwohl es etwas mehr wiegt, dürfte es die Fototasche insgesamt erleichtern, denn der OS (optische Stabilisator) erweitert Ihre Möglichkeiten in der Freihandfotografie um ca. 4 Belichtungszeitstufen. Damit ersetzt er ganz nebenbei ein schweres und sperriges Stativ. Zwei SLD (speziell niedrige Dispersion) Glaselemente und drei asphärische Linsen korrigieren die bekannten Abbildungsfehler und sorgen für die exzellente Abbildungsleistung. Die SIGMA SML-Vergütung verhindert Reflexe und Geisterbilder und erreicht eine ausgewogene Farbbalance.

- APS-C Sensor geeignet

Zuallererst verhindern die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DC Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, weitgehend Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Darüber hinaus bieten Ihnen die DC Objektive eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird. Diese Objektive beschränken sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird – auf den Bildwinkel der Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C Format. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind nämlich kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Filmformates. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen. Sie erhielten unweigerlich Abschattungen in den Bildecken. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses APS-C Format ist es von der Konstruktion her möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus. Der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

links mit OS, rechts ohne OS
links mit OS, rechts ohne OS

Wenn Objektive der DC-Serie an 35mm SLR Kameras oder Digital-Kameras, deren Bildsensoren größer als das APS-C Format sind, eingesetzt werden, treten Vignettierungen im Bild auf.

- Optical Stabilizer

Sensoren im Objektiv erkennen Kamerabewegungen, die zu einer Verwacklungsunschärfe im Bild führen können und im Zusammenspiel mit einem beweglich aufgehängten Linsenelement werden diese Bewegungen kompensiert. Folglich werden Ihre fotografischen Möglichkeiten bei Freihandaufnahmen in erheblichem Umfang gesteigert. Stabilisierte Objektive ermöglichen es Ihnen, 3 - 4 Belichtungsstufen länger als üblich verwacklungsfrei aus der Hand zu fotografieren. An Kameramodelle, die bereits mit einem Stabilisator ausgestattet sind, haben Sie die Wahl, ob Sie den Stabilisator der Kamera oder den des Objektivs einsetzen. Stabilisatoren im Objektiv bringen allerdings immer den Vorteil, dass Ihnen diese zusätzlich ein stabilisiertes Sucherbild liefern. Einer genauen Beurteilung des Bildes und einem exakten Einsatz des Fokus steht somit nichts mehr im Wege.

MTF - Chart
MTF - Chart

– Ein Motor mit Geschwindigkeit (nur bei Nikon-Anschluss)

Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Produktbeschreibungen

Sigma - 18-200mm F3,5-6,3 DC OS / HSM (Canon) - Objektiv   Das beliebte Universal-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator gegen verwackelte Bilder. Mit SIGMA Ultraschallantrieb HSM. Der ideale Reisebegleiter.    Technische Daten: - Brennweite: 18 - 200mm - max. Blendenöffnung: F3,5 - 6,3 - min. Blendenöffnung: F22 - Konverter tauglich: nein - Filterdurchmesser: 72mm - Bildwinkel(diagonal): 69,3° - 7,1° - Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 18 / 13 - Naheinstellgrenze: 45cm - Objektiveigenschaften: DC, ASP, HSM, IF, OS - Größter Abbildungsmaßstab: 1:3,9    Abmessungen / Gewicht: - ca. 79 x 100 mm - ca. 610 g   Lieferumfang: - Frontdeckel - Rückdeckel - Gegenlichtblende LH780-04 (tulpenförmig)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

81 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holger Hofmann auf 13. Januar 2008
Die Daten dieses Objektives wirken ja zunächst mal sehr verführerisch: Vom Brennweitenbereich her braucht man ausser diesem Glas ja eigentlich kein zweites mehr. Und aufgrund des Stabilisators könnte man sich sogar die Mitnahme eines Statives ersparen. Dies war auch der Grund für meinen Kauf:

Ich hatte noch ein altes Sigma aus meiner analogen A1-Zeit, leider war dies an meiner neuen EOS 400D nicht einsetzbar. SIGMA war sehr hilfsbereit - man bot mir auf Nachfrage an, mein altes Objektiv zurückzunehmen. Dafür könne ich mir ein neues, kompatibles Teil zu einem sehr vergünstigen Preis aussuchen. Für diese Vorgehensweise erstmal Lob an SIGMA!

Kurzentschlossen entschied ich mich dann für das 18-200, ohne es vorher mal irgendwo getestet zu haben. Das war mein Fehler! Ich hätte dann nämlich festgestellt, dass das Objektiv im oberen Brennweitenbereich einfach nicht so richtig scharf stellt. Zudem wurde mir schmerzlich bewusst, dass bei 200mm die Lichtstärke (6,3) extrem in den Keller geht. In den unteren Brennweitenbereichen bin ich mit den Bildern dagegen hochzufrieden.

Wie komme ich nun auf 4 Punkte? Das Objektiv ist gut verarbeitet, es klappert nichts, die Bildqualität ist von 18 - (ca.) 100mm wirklich sehr gut, die Betreuung durch den SIGMA-Kundendienst ist ebenfalls gut.

Der Punktabzug kommt zustande, weil das Objektiv bei 200mm praktisch nur für Schnappschüsse taugt. Ich gebe aber zu, dass ich diesen Nachteil mit ein bisschen Nachdenken auch vorher schon hätte erkennen können. Ich versuche nun, dieses Objektiv wieder loszubekommen und mir stattdessen ein oder zwei Objektive mit kleinerem Brennweitenbereich und dafür höherer Lichtstärke zu holen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Schuster auf 28. April 2008
Verifizierter Kauf
Das Objektiv von Sigma arbeitet sehr gut mit meiner Canon 400D zusammen. Die aufgenommenen Bilder sind sehr kontrastreich und scharf, auch im Tele-Bereich. Der Stabilisator funktioniert hervorragend, selbst Innenaufnahmen von festen Gegenständen sind nicht verwackelt. Das Objektiv ist sehr gut verarbeitet und liegt durch die gummierte Oberfläche gut in der Hand.

Nachteil: Objektiv ist schwer, aber für den Brennweiten-Bereich akzeptabel.

Ich kann das Objektiv nur weiter empfehlen!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
108 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Knecht auf 11. März 2008
Bezogen habe ich das 18 - 200 DC OC direkt von SIGMA im Austausch gegen ein altes nicht von AC auf AC/DC umrüstbares Objektiv zu einem Austauschpreis. Ein großes Lob an SIGMA für diesen hervorragenden Service.
Das Objektiv wurde vor Übergabe von einem sehr freundlichen und kompetenten Techniker im Labor auf alle mechanischen und optischen Funktionen geprüft und für einwandfrei befunden. Ich verwende es seit 6 Monaten an der Canon 350 D als Standard-Objektiv und bin über dessen Vielseitigkeit so begeistert, dass meine anderen Objektive (SIGMA18-50 DC, CANON 28-80AC/DC macro, SIGMA 35-135 AC/DC macro) kaum noch zum Einsatz kommen.
Der mechanische Stabilisator bringt etwa 3 Blendenwerte, funktioniert perfekt und kompensiert damit die gelegentlich bemängelte Lichtstärke aus meiner Sicht mehr als vollständig. Die Batterie wird durch die OC-Servos unmerklich mehr beansprucht. Anstatt wie früher stimmungsvolle Fotos "plattzublitzen" erreiche ich mit Hilfe des OC bereits gute Ergebnisse bei Zimmerbeleuchtung.
Der Zoom-Bereich entspricht den Angaben soweit ich dies feststellen konnte. Es werden bei gleichen Bedingungen die gleichen Bildausschnitte erreicht wie bei meinen anderen Objektiven und das Mini-Stativ lasse ich nun dank OC auch zu Hause. Die Verzeichnung bei 18 mm und architektonisch geprägten Motiven ist für mich absolut hinnehmbar, bei Landschafts- und Personenaufnahmen völlig unmerklich, wenn man die einfachsten Regeln der Fotografie beachtet. Die in anderen Rezensionen gelegentlich bemängelten Schwächen (flaue Abbildungen oder Unschärfen, Brennweitenmängel u. a.) kann ich nicht bestätigen. Sie treten bei meinem Exemplar nicht auf.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von carius auf 19. September 2008
Verifizierter Kauf
Das Objektiv hat bei mir genau ein Jahr lang gehalten. Danach bekam ich an meiner Eos 400D bei einer Foto session zum Pützchensmarkt eine Fehlermeldung 99(sind alle Fehler die von Canon nicht näher spezifiziert werden). ich sollte dann die Cam ausschalten und wieder neu starten hab ich gemacht. die Fehlermeldung kam aber immer wieder. ich dachte jetzt ist die cam hinüber.
als ich dann zu hause war hatte ich nach dem Problem gegooglet und schnell war klar das, das Problem am Objektiv hing. Es handelt sich um eine klemmende oder hakende Blende bei mir auf Blende 11 auf dem gesamten Brennweitenbereich von 35 - 200.

Zur Qualität selbst.:

3 Jahre Garantie durch den Hersteller( Registrierung erforderlich )

Die Bilder die Ich mit dem Objektiv gemacht habe sind ganz ok allerdings im Brennweiten Bereich 35 - 50 mm sehr stark weich gezeichnet bis unscharf.
Der Autofokus ist ebenfalls nicht sehr überzeugend da er selbst bei guten Lichtverhältnissen oft nicht richtig Scharf stellt meist benötigt man 2 Fokus anläufe bis das Motiv scharf gestellt ist. Bei einem Statischen Motiv kein Problem auch bei Portätaufnahmen nicht. aber bei einem spielenden Kind oder wechselnden situtationen wo es um Schnappschussaufnahmen geht absolut grauenhaft.
Top ist der Bildstabilisator. Er Arbeite mit einigen wenigen Ausnahmen sehr zuverlässig.
Weiter kommt dem Objektiv zu gute das fast keine Vignettierung oder Objektivabschattungen bei viel Lichteinfall auftreten hat man selten bei einem so großen Brennweitenbereich in dieser Preisklasse

Ein Plus ist auch das eine Gegenlichtblende die in der Serienausstattung enthalten ist.Bei Canon Zukaufteil ( kostet 11 Euro Je nach Objektiv auch mehr ).
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen