Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sigma 12-24 mm F4,5-5,6 EX DG HSM-Objektiv (Gelatinefilter) für Nikon D

von Sigma
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)



Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Weitwinkel-Zoomobjektiv
  • HSM (Hyper Sonic Motor) außer bei Sony und Pentaxanschluss
  • Naheinstellgrenze 28 cm
  • ideal für Landschaft und Architektur
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Frontdeckeladapter, Filterschablone Köcher
Filter
Gleich mitbestellen: Filter für ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de
Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:
Sigma 12-24 mm F4,5-5,6 II DG HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett Sigma 12-24 mm F4,5-5,6 II DG HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett 3.9 von 5 Sternen (32)
EUR 716,72
Auf Lager.


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 9,9 x 8,6 x 8,6 cm ; 612 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 971 g
  • Modellnummer: B00015QGM0
  • ASIN: B00015QGM0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Mai 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Sigma 12-24mm F4,5-5,6 EX DG HSM

Abb. 12-24mm F4,5-5,6 EX DG HSM
Abb. 12-24mm F4,5-5,6 EX DG HSM

Beispielbild vom 12-24mm F4,5-5,6 EX DG HSM
Beispielbild vom

12-24mm F4,5-5,6
EX DG HSM

Dieses extreme Weitwinkel-Zoomobjektiv schafft Raum, wo keiner ist. Egal ob enge Räume, weite Landschaften oder große Bauwerke, mit diesem Objektiv stoßen Sie so schnell nicht mehr an Ihre Grenzen. Der extreme Bildwinkel verleiht Ihnen gestalterischen Freiraum und lässt Sie Ihre Kreativität ausleben. Das Objektiv bietet aber nicht nur den sehr geschätzten großen Bildwinkel, sondern auch die gleichermaßen geforderte Bildqualität. Dank der Innenfokussierung bleibt die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung konstant und die Frontlinse rotiert nicht. Eine tulpenförmige Sonnenblende ist fest integriert.

Beim Einsatz an analogen SLR-Kameras bietet der sagenhafte Bildwinkel von 122° unglaubliche Weitwinkelaufnahmen. An digitalen SLR-Kameras kann trotz deren Verlängerungsfaktors endlich ernsthaft von einem Weitwinkel gesprochen werden. Die bei Superweitwinkelobjektiven häufig auftretenden Farbfehler werden durch die 4 SLD Glaselemente (speziell niedrige Dispersion) effektiv korrigiert. Für die Beseitigung der restlichen Abbildungsfehler und der Verzeichnung sind 2 blankgepresste Glaslinsen sowie eine Hybridlinse verantwortlich. Die mit HSM (Hyper Sonic Motor) ausgestatteten Modelle bieten Ihnen den schnellen, lautlosen Autofokus, in den Sie jederzeit manuell eingreifen können. Durch den Einsatz hochmoderner Fertigungstechnologien konnten die SIGMA Konstrukteure neben der hervorragenden Abbildungsleistung auch äußerst kompakte Abmessungen verwirklichen; die Objektivlänge beträgt ganze 100mm bei einem maximalen Durchmesser von 87mm. Der Mindestabstand beträgt bei allen Brennweiten nur 28cm, gemessen ab der Filmebene.


- einzigartiges Design

Exklusive Qualität, griffiges Design, elegantes Finish – das sind die Features unserer Profi-Schiene. Das EX Symbol kennzeichnet unsere anspruchsvolle Objektivserie. Neben dem hohen Qualitätsstandard zeichnen sich diese Produkte durch exklusive Brennweitenbereiche und hohe Lichtstärken aus. Die exzellenten Leistungsmerkmale der SIGMA EX Objektive, das kompromisslose Design, die perfekte Handhabung und die ausgezeichnete Haltbarkeit erfüllen die Anforderungen der Fotografen auf höchstem Niveau. EX Objektive – die bessere Wahl.

- Vollformat Sensor geeignet

Wie auch unsere DC Objektive verhindert die Vergütungstechnologie und die Konstruktion der DG Objektive, deren Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen, in erster Linie Lichtreflexionen des Sensors an der rückwertigen Objektivlinse. Durch den Einsatz dieser modernen Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance erreicht. Die DG Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an digitalen SLR Kameras bis zum Vollformat konzipiert. Diese Objektive leuchten das volle 35mm KB Format aus und sind somit gleichermaßen für den Einsatz an 35 mm Film SLR Kameras als auch an digitalen SLR Kameras geeignet. Die DG Objektive bieten eine optimale Konstruktion für digitale Kameras sowie für die Erfüllung höchster Objektivansprüche generell.

MTF - Chart

– Ein Motor mit Geschwindigkeit (außer Sony und Pentaxanschluss)

Bei HSM-Objektiven kommt ein Motor zum Einsatz, der durch Ultraschallwellen angetrieben wird. Diese Technologie bietet Ihnen eine sehr schnelle, exakte und nahezu lautlose Art der automatischen Scharfstellung. Zwei verschiedene Typen des HSM-Ultraschallantriebs kommen in unseren Objektiven zum Einsatz. Zum einen der HSM-Ringmotor, welcher überwiegend in den hochwertigen EX Objektiven verbaut wird. Dieser HSM-Antrieb gestattet es Ihnen jederzeit manuell in den AF-Betrieb einzugreifen. Zum anderen kommt ein HSM-Mikromotor vornehmlich in kompakten Objektiven, den so genannten Allroundzoom-Objektiven, zum Einsatz. Hier ist ein manuelles Eingreifen in den AF-Betrieb nicht möglich.

MTF - Modulation Transfer Funktion

Die MTF (Modulation Transfer Funktion) stellt eine der Meßmethoden dar, mit denen das Leistungsvermögen eines Objektives und sein Kontrastverhalten an unterschiedlichen Ortsfrequenzen ermittelt werden kann. Die horizontale Achse drückt in Millimeter den Abstand der Bildmitte zum Bildrand aus, die vertikale Achse drückt den Kontrastwert aus (höchster Wert ist 1).

Die Angaben für 10 Linien/mm geben das Kontrastverhalten des Objektives wieder (rote Linien), die Werte für 30 Linien/mm drücken das Auflösungsvermögen aus (grüne Linien), jeweils bei geöffneter Blende. Linien, die parallel zum Bildkreisdurchmesser verlaufen, nennt man sagittale Linien (durchgezogene Linie), quer verlaufende Linien nennt man tangentiale Linien (gestrichelte Linie).

Produktbeschreibungen

Sie haben richtig gelesen, ein Zoomobjektiv mit 12mm Anfangsbrennweite, mit dem sagenhaften Bildwinkel von 122°! Die Ingenieure von Sigma waren die ersten, denen die enorme Leistung gelang, ein solches optisches System zu entwickeln.Bei Registrierung auf der Sigma Homepage erhalten Sie drei Jahre Garantie auf dieses Produkt!

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 12mm? Gibt's das wirklich? 23. Oktober 2010
Von Epson
Stil:für Nikon
Das Sigma 12-24mm ist bis heute das einzige, vollformattaugliche Weitwinkel mit 12mm Brennweite. Es verzeichnet praktisch überhaupt nicht und ist in dieser Eigenschaft selbst einem 14mm Canon oder 14-24mm Nikon überlegen. Überhaupt gibt es meiner Meinung nach zu diesem Preis keinen echten Konkurrenten auf dem Markt. Vergleichbare Objektive wie die beiden oben genannten Produkte von Canon und Nikon kosten ungleich mehr als das Sigma. Außerdem fehlen diesen 2mm Brennweite, was zu einem deutlichen Unterschied in der Größe des Bildfeldes führt.
Der einzige Schwachpunkt liegt in der Lichtstärke, die bei 12mm mit einer Blende von 4.5 beginnt und bei 24mm eine Blende von 5.6 aufweist. Daher sollten Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen ausschließlich vom Stativ aus aufgenommen werden. Zudem ist eine stärkere Vignettierung festzustellen, die sich jedoch leicht mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie Lightroom oder Photoshop korrigieren lässt. Allerdings weisen alle Super-Weitwinkelobjektive eine relativ starke Vignettierung auf. Daher sehe ich dieses nicht als Manko.

Dennoch, wer ein scharfes Objektiv für ungewöhnliche Perspektiven und grandiose Landschaftsaufnahmen sucht, macht mit einem Kauf nichts falsch. Darüber hinaus stimmt auch die hochwertige Verarbeitung, der gute Autofokus und der unschlagbar günstige Preis. Zudem gibt es eine 3-jährige (!) Herstellergarantie nach Registrierung.
Klare Kaufempfehlung!
4,5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr Weitwinkel geht kaum... 4. Juli 2010
Von Anonym
Stil:für Canon
Ich habe das Sigma 12-24mm jetzt ca. ein halbes Jahr und es ist mir ans Herz gewachsen. Zwar nicht für alle Motive geeignet, spielt es seine Stärken vor allem auf beengtem Raum voll aus. Viele Stadt- oder Innenaufnahmen werden mit dieser Linse zum Genuss.

Schwächen
- Lichtstärke:
Zwar wird immer behauptet, dass bei SWW keine besondere Lichtstärke notwendig sei. Ich finde das nicht überzeugend! Zwar kann man die Verschlusszeit relativ lang halten, riskiert aber dadurch Bewegungsunschärfe von nicht stationären Motiven (Wind, Wellen, Menschen).

- Vignettierung:
Besonders am Vollformat zeigen sich bei 12mm mittlere Abdunklungen. Technisch lassen sie sich eigentlich gut wieder beseitigen.

- Schutz:
Durch die Wölbung der Linse kann kein Schutzfilter aufgeschraubt werden.

- Handhabung:
Wesentlich schwerer zu bändigen als ein Tele- oder Normalobjektiv! Erfordert einiges an Übung.

Stärken
+ Bildwinkel:
Besonders am Vollformat ergibt sich eine einmalige Bildwirkung. DAS Argument zum Kauf.

+ Naheinstellgrenze:
Blickt man durch den Sucher und geht so nah wie möglich ans Motiv heran, kann es passieren, dass es die Linse berührt. Durch den Sucher sieht es wesentlich weiter weg aus.

+ Preis:
Für meinen Geschmack ein zwar nicht billiges, aber auch nicht zu teures Objektiv.

Alle anderen Eigenschaften sind meiner Meinung nach offensichtlich.

Wer näheres nachlesen will, findet hier auch ein paar Beispielbilder: [...]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einzigartig 28. September 2010
Von Axel Hess
Stil:für Canon
Nutze dieses Objektiv (als einziges Fremdobjektiv) seit Jahren professionell und ständig, und zwar sehr gerne auch bei 12mm auf Vollformat! Nenn' mir mal einer eine Alternative aus dem Canon-Programm...

Unter Berücksichtigung der extremen Brennweite sind die optischen Qualitäten einwandfrei, Verzeichnung und CA stufe ich als relativ gering ein, Schärfe ist gut, Vignettierung lässt sich in Lightroom meist problemlos entfernen (ach ja, und die Verzeichnung ebenfalls seit LR3).
Die mechanische Qualität ist sehr ordentlich, ebenso die Ausstattung (benutzt eigentlich irgendjemand diese komischen Köchertaschen???).

Nach wohlgemerkt intensivem, mehrjährigem Einsatz hatte ich kürzlich erstmals eine Reparatur an der Elektronik, Kostenpunkt ca. 80 Euro - aber ähnliches hatte ich auch schon oft genug bei Canon-Geräten, daher halte ich einen Punktabzug dafür nicht für angemessen.

Fazit: VIELE Fotos wären ohne diese Linse für mich nicht in der gewünschten Weise machbar gewesen, der extreme Weitwinkeleffekt bringt immer wieder die Kunden zum staunen und die Ergebnisse begeistern sie. Was will man mehr?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ohne Alternative 19. Januar 2013
Von MikeT
Stil:für Nikon|Verifizierter Kauf
Das Objektiv ist eines der wenigen fuer Vollformatkameras geeigneten Ultraweitwinkel (sofern man die Schutzblende abnimmt, die den Objektivdeckel hält), um es an meiner Nikon D700 einzusetzen.

Im Brennweitenbereich zw. 16 und 24 mm habe ich es mit dem Nikkor 16-35mm f4 verglichen. Dieses ist an den Ränndern deutlich schärfer, in den mittleren (geschätzten 80%) Bereichen aber nahezu identisch gut. Erstaunlich ist, dass ab Blende 5,6 abblenden keine weitere Verbesserung eintritt, so dass man es schon mit Offenblende gut einsetzen kann.

Wegen der Randunschärfe nur 4 von 5 Sternen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Superweitwinkelzoom 2. April 2012
Stil:für Nikon|Verifizierter Kauf
Das Sigma 12-24mm ist das einzige, vollformattaugliche Weitwinkel mit 12mm Brennweite, dass ich nach intensiver Recherche gefunden habe. Dieses Objektiv verzeichnet tatsächlich kaum und macht sie meinem 16mm Fisheye russischer Bauart haushoch überlegen. Vergleichbare Objektive wie das Nikon 14-24mm kosten ein vielfaches und diesem fehlt auch noch 2mm Brennweite, was echt einen Unterschied im Bildausschnitt macht.

Der Schwachpunkt dieses Objektives sehe auch ich in der Lichtstärke, die beginnt mit einer Blende von 4.5 bei 12 mm und erreicht bei 24mm die Blende von 5.6. Andererseits benutze ich meine WW Objektive auch nicht mit der Blende 2.8, sondern meistens bei 5,6 und höher um eine gute Tiefenschärfe sicherzustellen. Ich habe bisher nur Aufnahmen bei gutem Licht durchgeführt. Die Ergebnisse sind toll. Bei 12mm sind dunkle Ecken festzustellen, die sich jedoch leicht mit meinem Bildbearbeitungsprogramm Lightroom 4 sehr gut korrigieren lassen, da dieses Objektiv dort im Korrekturtool ausgewiesen wird. Ab 14mm ist die Ausleuchtung meines Objektives überall gleich.

Bei schlechtem oder geringem Licht habe ich beschlossen mein Stativ einzusetzen und die ISO Zahl hochzusetzen.

Hervorzuheben ist die gute Verarbeitung, der leise Autofokusmotor und der vergleichsweise günstige Preis.

Es ist nun mein zweites FREMDOBJEKTIV und ich bin froh es zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen DAS Architekturobjektiv überhaupt für mich...
Mit dem Kauf einer Vollformatkamera stand auch die Neuanschaffung eines Extremweitwinkels an.
Ich lichte viel Architektur in intaktem und desolatem Zustand ab. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Michael Rothe veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gutes Mittelklasseobjektiv
Ich schreibe so gut wie nie Rezessionen, hier scheint es mir dennoch angebracht.
Nach einer Woche Testen gebe ich dieses Objektiv nun zurück, getestet an meiner D800 muss... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Matthias Berger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rattenscharf
Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Objektiv erwerben sollte. Ich hatte schon ein 12-24er von Tokina, das allerdings nur an APS-C-Kameras eingesetzt werden konnte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Mai 2012 von Astrovoyager
5.0 von 5 Sternen Darfs ein bisschen mehr sein?
Ich muss für dieses wunderbare Objektiv hier mal eine Lanze brechen. Ich hab vorher schon einige UWW besessen, und bin letztendlich beim Sigma geblieben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juli 2011 von der fux
4.0 von 5 Sternen 12-24 auf Nikon d700
Funktioniert einwandfrei auf D700, super Effekte, schwierig zu handhaben da starke Verzerrung, jedoch gut korrigiert, gute Verarbeitung
auf der linken äußeren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2011 von NIKON USER
3.0 von 5 Sternen Fertigungstoleranzen...
Wie in zahlreichen anderen Rezessionen und in sachbezogenen Foren beschrieben, hat Sigma offenbar immer wieder Probleme mit Objektiven, die im linken Bildbereich unscharf abbilden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. November 2010 von Saiht Tam
2.0 von 5 Sternen ultraweitwinkel
Sigma 12-24mm/4,5-5,6 EX DG asherical HSM Objektiv für Canon
das objektiv ist zwar nicht schlecht, die ergebnisse bei vollformat sind aber nicht gut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juli 2010 von KPK
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden