weddingedit Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen14
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2013
Bei diesem Backofen handelt es sich um ein günstiges, aber durchaus gutes Modell.
Die Installation ist dank Schuko-Stecker denkbar schnell geschehen - Standardschrankmasse genügen.

Da ich keinen Backofen mit Garprogrammen oder ähnlichem "Schnickschnack" brauche, ist dieses Modell (fast) optimal. Dank der Schnellaufheizung ist der Backofen in 5 min auf 200°C aufgeheizt, auch auf 2 Ebenen kann man ohne Probleme backen/garen.
Das einzige Manko ist vielleicht die fehlende Pyrolyse - die zumindest auf dem Papier toll klingt (ich habe es aber noch nie im wahren Leben getestet) - auf der anderen Seite ist das natürlich energetisch betrachtet auch katastrophal. So jedenfalls ist eine Reinigung des Ofenraumes - backofentypisch mühsam. Da gibt es vielleicht bessere Beschichtungen, die eine Reinigung erleichtern.

Ganz toll finde ich die integrierte Zeitschaltuhr, die nicht nur eine "Kurzzeitweckerfunktion" hat, sondern auch den Backofen nach einer voreingestellten Zeit abschaltet - und herunterkühlt. Damit kann man wunderbar arbeiten, der Backofen "verbrennt" das Gargut nicht...
Nicht verwendet habe ich bisher die Funktion, auch den Startzeitpunkt für einen Backvorgang zu definieren. Auch wenn es vielleicht technisch interessant/raffiniert sein mag, morgens aus dem Haus zu gehen, nachdem man beispielsweise die vorbereitete Lasagne in den Ofen geschoben und den Backofen programmiert hat, dass diese bitte um 18 Uhr zum direkten Verzehr fertig sein solle, wird man sie wohl nur bedingt genießen können, wenn man sich vorstellt, dass sie dort den ganzen Tag über bei Raumtemperatur auf einen gewartet hat... Lebensmittelhygiene sieht anders aus.

Was mir nicht gefällt sind die Kunststoffdrehknöpfe, die einen sehr billigen Eindruck hinterlassen, und sich auch nur mäßig gut drehen lassen. Für Edelstahlknöpfe hätte ich auch ohne weiteres ein paar Euro mehr gezahlt.

Insgesamt bin ich mit dem Backofen zufrieden, er ist durchaus empfehlenswert.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2011
Das Gerät wurde in Styropor eingepackt und mit Folie verschweisst angeleifert.

Anschließen war einfach -> Ein Kabel für eine wohnungsübliche Lichtsteckdose lag anbei (Also kein Kraftanschluss). Eine Einbaubeschreibung liegt ebenfalls anbei.

Der Ofen heizt schnell auf und bringt gute Ergebnisse bei Pizza und Brot ( das ist, was ich bisher ausprobiert habe).

Bei hoher Temperatur ist es in Nähe der Ofentür leider sehr heiss. Selbst der Türgriff neigt zu stark erhöhter Temeratur. Klein-Kinder würde ich aus der Küche verbannen, wenn der Ofen an ist.

Bedienung ist einfach und schnell verstanden.

4 Sterne, da ich keine Kinder hab und die Qualität des Gerätes durchaus überzeugt.
44 Kommentare|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2015
Der Herd hat eine Selbstreinigungsfunktion (Pyrolyse). Das Gestänge mit den drei kugelgelagerten Auszügen muss dazu entfernt werden und durch eine primitive Halterung aus zwei gebogenen Metalldrähten ersetzt werden. Damit lässt sich dann aber nur EIN Blech bei der Pyrolyse mitreinigen. Die Halterung legt Siemens nicht bei! Sie muss für 20,59 € incl. Versand bei Siemens gekauft werden! Die Lieferung erfolgt schnell aber das macht die Sache nicht besser!

Meiner Meinung nach ist das Austauschen der Halterung sehr umständlich und der Umstand, dass man solch einfache Teile nachkaufen muss extrem peinlich für den Hersteller. Man fragt sich als Kunde sofort wo an dem Herd denn noch so gespart wurde :-(

Auf dem Herd steht als Anschlusswert 3,65 Kilowatt. Damit kommt man mit einer 16A Sicherung und passender Stromleitung gerad hin. Hängen zusätzlich Elektrogeräte am Anschluss, dann sollte man aber besser einen 2,5mm2 Kabelquerschnitt verwenden. Idealerweise empfiehlt sich aber eine eigene Leitung die nur für den Backofen reserviert ist!

@ Siemens: Der nächste Herd wird eher kein Siemens mehr!

Nachtrag: Der ofen ist wirklich extrem leise und die Türe lässt sich zum Reinigen leicht aushängen. Durch die hervorragende Wärmeisolierung heizt das Gerät sehr schnell auf und hält lange warm. Daher doch 4 Sterne trotz der billig wirkenden Drehregler und dem fehlenden Pyrolysezubehör.
review image review image
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
die Qualität des Herdes ist sehr gut. Leise, schnell aufheizend, optisch gut aussehend.
Das Anschlusskabel ist etwas kurz geraten. Hier hat Siemens an falscher Stelle gespart.
Ich habe die halbe Küche zerlegen müssen um an eine geeignete Steckdose zu gelangen.
Deshalb leider 1 Punkt Abzug.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2015
Der schlechteste Backofen den ich je benutzt habe.
- eingestellte Temperatur wird nicht erreicht
- erreichte Temperatur schwankt
- bräunt ungleichmäßig
- Temperatur-Skala schlecht ablesbar

Die am Temperatur-Schalter eingestellte Temperatur wird nicht erreicht. Stellt man 180 Grad Celsius ein, dann hört der Backofen bei 150 Grad auf zu heizen und die Temperatur beginnt zu sinken. Will man 180 Grad haben, dann muss man den Temperaturregler auf etwa 240 Grad stellen. Will man höhere Temperaturen als 180 Grad haben, dann muss man 250 Grad einstellen, der Backofen erreicht dann 190 Grad. Man kann den Temperaturregler noch höher als 250 Grad drehen, aber dann wird die tatsächlich erreichte Temperatur unvorhersehbar und man muss ständig rauf- und runterregeln um die gewünschte Temperatur in etwa zu erhalten.

Die Hitzeverteilung ist ungleichmäßig, vorne wird der Backofen heißer als hinten, also muss man den Kuchen nach der Hälfte der Backzeit um 180° drehen.
Ist der Backofen in einem Unterschrank montiert dann kann die Skala im Bereich von 140 bis 220 Grad stehend nicht abgelesen werden weil der Knebel die Skala verdeckt.

Alle Messungen wurden im Umluftbetrieb gemacht. Der Backofen wurde uns von Bosch-Siemens leihweise zur Verfügung gestellt weil unser eigentlich bestellter Backofen HS636GDS1 nicht lieferbar ist (bestellt im Februar 2015!). Hätte ich den HB23AB520 gekauft, dann hätte ich ihn mit Sicherheit zurück gegeben.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
- schnelles Vorheizen
- sehr gute Backergebnisse (nix verbrennt, alles wird gleichmäßig braun)
- auch mehrere Pizzen werden ohnen Umschichten gleichmäßig gebacken
- kein langes Nachheizen

Wir sind rundherum zufrieden mit unserem neuen Backofen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Das Gerät funktioniert einwandfrei . Tolles Design. Preisleistung empfinde ich sehr gut. Lieferung erfolgte zügig. Weiter zu empfehlen. Einigster kleiner Einwand ist der Geruch nach den ersten 1-3 Einsätzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Der Backofen wurde wie angegeben innerhalb der nächsten 3 Werktage geliefert. die Spedition hat den Liefertermin avisiert und der Fahrer eine Stunde vor eigentlicher Anlieferung angerufen. Besser geht es für einen Berufstätigen kaum. Einbau und Anschluss waren ohnehin kein Problem. Jetzt beginnt die Eingewöhnungsphase. Bei dem Vergleich mit seinem über 20 Jahre alten Vorgänger ist er deutlich leiser. In der Aufheizphase gibt es eine kurze Zeit ein lautes Brummen aber sonst ist er unauffällig leise. Die Temperaturen werden recht schnell erbracht und auch nicht groß an den Raum abgegeben sondern verbleiben in der Röhre. Die ersten Backversuche sind daher etwas trocken ausgefallen.

Preis Leistung top, Optik Top. Was ich mir dazu noch gegönnt habe sind die Teleskopauszüge, die in meinen Augen einfach dazu gehören. Auch hätte ich mir neben dem Gitter und dem tiefen Backblech noch ein flaches Backblech gewünscht aber ok.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Nachdem unser Luxus Backofen den Geist aufgegeben hat, haben wir uns für einen einfachen entschieden.
Der Backofen ist vom Preis-Leistung ein Top Gerät.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung. Schade ist, dass ein neuer Ofen so ungleich bräunt. Gerade wenn zwei Plätzchenbleche übereinander sind werden die unteren hinten sehr dunkel.
Regelmäßiges Drehen ist angesagt, wenn man's weiß, kann man damit arbeiten.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)