Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Sieben Pfoten für Penny 30: Liebesbriefe vom Känguru [Gebundene Ausgabe]

Thomas C. Brezina , Silvia Christoph
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Gebundene Ausgabe, 1. September 2004 --  

Kurzbeschreibung

1. September 2004
Ein Traumjob für Penny: Nach der Schule darf sie auf die Kängurus von Superstars aufpassen. Doch dann fällt ein Känguru-Baby aus dem Beutel der Mutter und findet nicht wieder dorthin zurück. Kann Penny es retten?
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 4 (1. September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473473693
  • ISBN-13: 978-3473473694
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 13 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 13 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 568.890 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Egal, was er macht - immer geht es ihm um junge Menschen. Thomas Brezina, der 1963 in Wien geboren wurde, veröffentlicht seit 1990 Kinder- und Jugendbücher, die mittlerweile in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurden und die weltweit millionenfach gelesen werden. Begonnen hat er mit dem Schreiben bereits im zarten Alter von acht Jahren. Die Story, die er sich ausdachte, hieß: "Die Maus auf dem Jupiter". Seither sind Brezinas Kopfabenteuer eine schier unerschöpfliche Quelle immer neuer Geschichten. Und auch im Fernsehen kann man ihm begegnen: als Redakteur, Moderator oder Regisseur.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Als ob Penny mit ihren nervensägenden Brüdern, einem dauergestressten Vater und dem punkigen, äußerst experimentierfreudigen Haushälter Ivan nicht schon genug zu tun hätte! Ein kleines Kängurubaby verliert seine Mutter und plötzlich hat Penny eine neue Aufgabe: Känguru-Mama!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Rettung eines Kängurubabys 26. März 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Chaos bei Familie Moosburger! Warum wohl? Dafür gibt es drei verschiedene Gründe: Penny, 15 Jahre alt, bekommt Liebesbriefe von einem Unbekannten, der sich Känguru nennt, ihr kleiner Bruder Romeo, 9 Jahre alt, sorgt mit seinem kleinen Entenkücken Zena für Familienzuwachs. Außerdem gibt es dann plötzlich noch einen Notfall: Ein kleines Kängurubaby wird von seiner Mutter verstoßen und braucht dringend Hilfe. Auch das noch: Als Penny mit Martin, ein Junge in ihrem Alter (dass er der Verehrer ist, weiß Penny noch nicht) im Schloss der berühmten Williburgs herumschleicht, fällt Penny plötzlich ein, dass sie noch im Känguruhaus nebenan vorbeischauen muss! Zu spät! Das Tierbaby liegt tot am Boden. Aber da, ein Blinzeln! Penny nimmt das Baby, schwingt sich auf ihr Fahrrad und fährt nach Hause zu ihrem Vater, einem Tierarzt. Vorsichtig holt sie das Kängurubaby aus ihrer Jackentasche und es kommt in einen Wärmebehälter. Das Baby ist gerettet!
Wieder ist Thomas Brezina eine spannende, lustige und zu Herzen gehende Geschichte mit Penny und ihren Freunden gelungen. Penny ist ein tierliebendes, starkes Mädchen, das immer einen Ausweg findet. Sie ist ein Vorbild für viele junge Leserinnen. Für Bibliotheken, die spannenden Zuwachs in der Mädchenecke suchen, wäre dieses Buch eine gute Ergänzung.

Sophie Preßl
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Kinder!!! 16. November 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Meine Tochter hat mir Ihr Buch mit ins Krankenhaus gebracht damit ich etwas zu lesen habe. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen gelesen denn es war niedlich aber auch spannend geschrieben. Ich finde es ist nicht nur ein wirklich gut geschriebenes Kinderbuch sondern auch Erwachsene können es gut lesen. Werden uns jetzt an die anderen Bände machen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen immer wieder gut 2. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Meine Tochter liebt die Penny-Serie, weil ihr die Tiere und ihr Schutz am Herzen liegen. Jeder Band birgt ein neues, unerwartetes Abenteuer, in dem auch soziale Werte wie Freundschaft, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit ... zur Sprache kommen. Dieser Band erhält von meiner Tochter aber nur vier Sterne, da mehr von Penny und ihrer Freundschaft zu Martin die Rede ist als von den Kängurus.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa39ec6fc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar