Sieben Minuten nach Mitternacht: Roman - (Textausgabe) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 5 Bilder anzeigen

Sieben Minuten nach Mitternacht: Mit Originalillustrationen Gebundene Ausgabe – 29. August 2011


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 12,00 EUR 4,25
67 neu ab EUR 12,00 12 gebraucht ab EUR 4,25

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Sieben Minuten nach Mitternacht: Mit Originalillustrationen + Wunder
Preis für beide: EUR 33,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: cbj (29. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570153746
  • ISBN-13: 978-3570153741
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Originaltitel: A Monster Calls
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 2,2 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (144 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.458 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Patrick Ness erzählt die traurig-schöne Geschichte einfühlsam und nicht nur für junge Leser." (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

"Zwischen Traum und Wirklichkeit balanciert "Sieben Minuten nach Mitternacht". (Münchner Merkur)

"Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreis 2012, aber auch für Erwachsene ein unvergessliches Erlebnis." (Brigitte Österreich)

"Traurig, dunkel und doch wunderschön. Ein sehr bewegendes Buch." (Berliner Morgenpost)

"Ein spannendes und ernstes Buch gleichermaßen, dessen beeindruckende Geschichte über das Leben und den Tod von großartigen Bildern illustriert wird." (Leipziger Volkszeitung)

"Ein Buch wie ein Sog – erst langsam strudelnd, dann so mitreißend, dass Entkommen unmöglich wird." (Focus Schule)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Patrick Ness wuchs in den Vereinigten Staaten und auf Hawaii auf. Seit Ende der 90er-Jahre lebt er in London und ist dort als Literaturkritiker für die Tageszeitung The Guardian tätig. Für seine Kinder- und Jugendbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet, er gewann unter anderem den renommierten Costa Children's Book Award und war auf der Auswahlliste für die Carnegie Medal.

Für »Sieben Minuten nach Mitternacht« erhielt er als erster Autor gleichzeitig die Carnegie Medal und den Kate Greenaway Award sowie neben unzähligen anderen Auszeichnungen den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012.

In »Sieben Minuten nach Mitternacht« schreibt Patrick Ness eine Idee seiner mit der Carnegie Medal ausgezeichneten Schriftstellerkollegin Siobhan Dowd weiter. Ihr früher, tragischer Krebstod verhinderte die Umsetzung ihrer Idee in eine eigene Geschichte.

Siobhan Dowd, in London geboren, stammte aus County Waterford, Irland, und verbrachte dort einen großen Teil ihrer Kindheit. Nach der Schulzeit in London studierte sie in Oxford und begann dort als Redakteurin für PEN International und als freischaffende Autorin zu arbeiten. Bereits ihr Debutroman kam auf die Auswahlliste des Deutschen Jugendliteraturpreises, für ihr drittes Jugendbuch wurde sie mit der Carnegie Medal ausgezeichnet. Nach schwerer Krankheit erlag Siobhan Dowd 2007 ihrem Krebsleiden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

 
   

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

75 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 24. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Länge: 8:37 Minuten
... Du schreibst sie mit Taten. Es ist nicht wichtig, was du denkst. Wichtig ist nur, was du tust." Zitat aus dem Buch, Seite 202.

Selten ist es mir passiert, dass der Rückentext eines Buches mir schier die Tränen in die Augen schießen ließ. Allein der Satz "Wir müssen die, die wir lieben, manchmal gehen lassen, um sie im Herzen zu behalten." war aber in diesem Fall ausschlaggebend dafür, dass ich wusste, dieses Buch würde mir gefallen. Und ich hatte mich nicht getäuscht.

Nachdem ich bei diesem einen Satz schon schlucken musste, festigte sich der Kloß in meinem Hals, als ich begann, das Vorwort zu lesen. Als Autoren dieses Buches sind Patrick Ness und Siobhan Dowd angegeben. Siobhan hatte die wunderschöne Idee zu diesem Buch, entwickelte die Figuren und auch das Exposé. Doch leider wurde sie schwer krank und war nicht mehr in der Lage, vor ihrem Tod das Buch zu schreiben. Deshalb fragte man Patrick, ob er die Idee von Siobhan vollenden möchte und ich bin froh, dass er es getan hat. Allein diese Tatsache läßt den Leser das Buch mit anderen Augen lesen.

Die Hauptrolle dieser Geschichte übernimmt der Junge Conor. Eigentlich ein ganz normaler Junge, der in der Schule allerdings nicht allzu gut von seinen Mitschülern behandelt wird. Er lebt bei seiner Mutter; sein Vater verließ die Familie einige Zeit zuvor für eine andere Frau. Seitdem kümmert sich Conor um viele Dinge, mit denen andere Kinder in seinem Alter noch gar nicht konfrontiert werden. Er macht sich sein Frühstück selber, räumt die Wohnung auf, wäscht die Wäsche.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diti VINE-PRODUKTTESTER am 14. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Story:
Das Monster erscheint sieben Minuten nach Mitternacht. Aber es ist nicht das Monster, das Conor fürchtet. Was er eigentlich fürchtet, ist jener monströse Albtraum, der ihn jede Nacht quält, seit seine Mutter ihre Behandlung begann. Dieser Traum, in dessen Herzen tiefstes Dunkel herrscht und wo im Abgrund ein Albtraumwesen lauert, bis dann ein Schrei die Nacht zerreißt '

Das Monster aber, das scheinbar im Garten hinter Conors Haus lebt, verkörpert etwas völlig anderes. Es ist uralt, wild und weise ' es ist das Leben selbst. Und es ist gekommen, um Conor zu helfen. Doch auf welchen Weg Conor sich mit seinem gigantischen Freund begeben wird, ahnt er nicht. Er wird ihn hinab in die tiefsten Tiefen seiner Seele führen, er wird ihn in seinen Albtraum begleiten und dann wird er ihm das Gefährlichste überhaupt abverlangen: die ganze Wahrheit. Denn nur wenn Conor sich dieser stellt, wird er das wahre Wesen des Lebens erkennen '

Meine Meinung:
Nachdem ich sehr viele begeisterte Stimmen über dieses Buch gehört habe, war ich sehr gespannt und hatte hohe Erwartungen. In gewisserweiße hatte ich auch Angst, dass "Sieben Minuten nach Mitternacht" mich enttäuschen könnte. Nach dem Lesen weiß ich das diese Angst vollkommen unbegründet war, denn auch mich konnte dieses Werk begeistern.

Allein die Vorgeschichte des Buches hat mich ein wenig traurig gestimmt. Siobhan Dowd hatte schon die Figuren, ein Exposé und einen Anfang. Doch leider ist sie 2007 an einem Krebsleiden gestorben. Patrick Ness hat dieses Buch für sie zu Ende geschrieben.

Die Charaktere in dem Buch haben mir sehr gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PRBC am 25. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mit dem Jugendroman "Sieben Minuten nach Mitternacht", halte ich ein ganz spezielles Buch mit einer unglaublich traurigen und tiefgehenden Geschichte in meinen Händen. Dass es hier um ein unkonventionelles Buch geht, sieht man schon dem Format und der Gestaltung an. Mein Exemplar ist vom Verlag Goldman und ist die sogenannte "Erwachsenenversion". Die "Jugendversion" erscheint bei cbj. Was genau der Unterschied ist zwischen den beiden Versionen, weiss ich leider nicht. Gewiss ist jedoch, dass die Goldmann Version gespickt ist mit unheimlich düsteren, melancholischen und äusserst schweren Illustrationen von Jim Kay. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, bin ich mir fast sicher, dass dies wieder einmal ein Buch sein könnte, das mich zum Weinen bringt. Bevor ich nun aber zum eigentlichen Inhalt der Geschichte komme, möchte ich noch eine wichtige Sache klären zu den beiden Autoren.
Die ursprüngliche Idee der Geschichte und die Charaktere stammen von Siobhan Dowd. Patrick Ness erzählt im Vorwort, dass die Autorin leider keine Zeit mehr hatte, die Geschichte zu Ende zu bringen, weil sie vorher gestorben ist. Liebevoll beschreibt er in seinem Prolog, wie er die Ideen und Charaktere von Siobhan Dowd aufgreift und sich in seinem Kopf langsam eine Geschichte aufbaut, die in ihm den unwiderstehlichen Drang auslöst zu schreiben.

Die Geschichte:
n dieser tiefgehenden Geschichte geht es um den dreizehnjährigen Conor. Seine Eltern haben sich scheiden lassen und er sieht seinen Vater nur noch sehr selten. Dieser hat jetzt nämlich eine neue Familie, die ihm keine Zeit mehr für seine alte lässt, obwohl die ihn eigentlich dringend bräuchte. Seine Mutter ist an Krebs erkrankt und es geht ihr gar nicht gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen