Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 21,43
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Sieben Letzten Worte Uns. Erlösers am Kreuze

Emerson String Quartet Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Emerson String Quartet-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Emerson String Quartet

Fotos

Abbildung von Emerson String Quartet
Besuchen Sie den Emerson String Quartet-Shop bei Amazon.de
mit 57 Alben, 12 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Die Sieben Letzten Worte Uns. Erlösers am Kreuze + 7 Letzte Worte Jesu Am Kreuz
Preis für beide: EUR 35,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • 7 Letzte Worte Jesu Am Kreuz EUR 13,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Joseph Haydn
  • Audio CD (2. März 2004)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B0001BUC10
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.033 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 1. Introduzione (Maestoso ed Adagio) 5:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 2. Sonata I (Largo) 6:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 3. Sonata II (Grave e Cantabile) 7:28Nur Album
Anhören  4. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 4. Sonata III (Grave) 9:10Nur Album
Anhören  5. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 5. Sonata IV (Largo) 8:07Nur Album
Anhören  6. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 6. Intermezzo (Largo - Cantabile) 3:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 7. Sonata V (Adagio) 9:42Nur Album
Anhören  8. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 8. Sonata VI (Lento) 8:16Nur Album
Anhören  9. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 9. Sonata VII (Largo) 8:49Nur Album
Anhören10. The Seven Last Words of our Saviour on the Cross op.51 (Hob.III. 50-56) - Including Intermezzo - 10. Il Terremoto (Presto e con tutta la forza) 1:47EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Faszinierend ist die Entstehungsgeschichte dieses Werkes. 1785 hatte Haydn den Auftrag erhalten, Musik für den Karfreitagsgottesdienst in der Kirche Santa Cueva in Cadiz über die "Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" zu schreiben. Man wollte kein Vokalwerk, sondern Instrumentalmusik, die -- wie Haydn sich erinnert -- die folgende Funktion erfüllen sollte: "Nach einem zweckmäßigen Vorspiele bestieg der Bischof die Kanzel, sprach eines der sieben Worte aus, und stellte eine Betrachtung darüber an. So wie sie geendigt war, stieg er von der Kanzel herab, und fiel knieend vor dem Altar nieder. Diese Pause wurde von der Musik ausgefüllt." Haydn komponierte insgesamt sieben instrumentale Musikstücke und gab dabei zu bedenken: "Die Aufgabe, sieben Adagios, wovon jedes gegen zehn Minuten dauern sollte, aufeinander folgen zu lassen, ohne den Zuhörer zu ermüden, war keine von den leichtesten." Doch Haydn gelang es. Und er arrangierte eine Fassung für Streichquartett; zehn Jahre später machte er daraus ein Oratorium.

Das Emerson String Quartet klingt wie ein in sich geschlossener Organismus. Grandios wie alle vier in dieser Mediationsmusik in ein und demselben musikalischen Gedanken miteinander verschmelzen können. Faszinierend ihre musikalische Beredsamkeit, ihre Zartheit, die letzte Seelenfasern erzittern lässt, ihre Melodienseligkeit, die dennoch niemals in Kitsch abdriften würde. Manchem fällt bei einer so dargebotenen Musik, die nicht gleich im Pop-Arrangement anbiedernd und kuschelig daherkommt schon der Begriff "Askese" ein, dabei gelingt diesem phänomenalen Ensemble ein Grad der Abstraktion, der Gefühlsverfeinerung, die über allem steht und damit universal, in jedermann Herzens dringt. Man muss sich nur darauf einlassen. Einfach fantastisch! --Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man glaubt, die Leiden Christi fühlen zu können 11. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
so sehr zieht einen die Umsetzung des Emerson String Quartet der "Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" von Anfang an in den Bann.
Bei aller Dramatik bleibt die Darbietung doch stets auf die wesentlichen - oft auch sehr zerbrechlichen - Elemente beschränkt und fordert hierdurch umso mehr dazu auf, sich auf dieses grandiose Werk einzulassen.
Auch für diejenigen, welchen geistliche Werke bisher weniger zugänglich waren, lohnt es sich auf jeden Fall diese wunderschöne und ergreifende CD zu kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Consummatum est! 7. August 2010
Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Joseph Haydn gehört heute leider zu den am meisten unterschätzten Komponisten. Dabei schrieb er einige unvergleichliche Werke vor allem im Bereich der Kammermusik und der Klaviermusik.
Um einen Gottesdienst zu untermalen, der sich mit den sieben letzten Worten Jesus am Kreuze auseinander setzte, sollte Haydn eine Instrumentalmusik komponieren, die sich mit jedem einzelnen Wort intensiv beschäftigt.
Um dieser Musik weitere Verbreitung zu verschaffen, arrangierte er sie für Streichquartett. Das Emerson String Quartet erläutert im hervorragenden Booklet, dass er dabei überraschend nachlässig war, so dass die vier einige Stellen überarbeiteten. Weiterhin fügten sie zwischen die vierte und die fünfte Sonate eine alternative Introduzione, die Haydn später verwarf.

Nach einer programmatischen, getragenen Einleitung folgt die erste Sonate, die sich mit Jesus Ausspruch
"Pater, dimitte illis, quia nesciunt, quid faciunt" (Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun) befasst. Umsetzung ist hier immer gleich Auslegung, und Haydn sieht in dieser Sentenz eher etwas Gleichgültiges, Niedergeschlagenes. Von Aufbegehren keine Spur, der Komponist projiziert hier einen Jesus, der apathisch, fast asketisch am Kreuze hängt.
"Hodie mecum eris in Paradiso" (Heute wirst Du mit mir im Paradies sein) ist der wohl der versöhnlichste und tröstlichste Teil des Zyklus', wohingegen "Mulier, ecce filius tuus" (Weib, sieh Deinen Sohn) von traurigem Ernst und erbarmungslos wirkt.
Ebenso schonungslos erweist sich die vierte Sonate "Deus meus, Deus meus, utquid dereliquisti me?" (Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar