oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Film_&_Music In den Einkaufswagen
EUR 6,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sie nannten ihn Stick [Blu-ray]

Richard Lawson , Candice Bergen , Burt Reynolds    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,03 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Sie nannten ihn Stick auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sie nannten ihn Stick [Blu-ray] + Nighthawks [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 10,02

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Nighthawks [Blu-ray] EUR 4,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Lawson, Candice Bergen, Burt Reynolds, George Segal, Charles Durning
  • Regisseur(e): Burt Reynolds
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (PCM2 .0), Englisch (PCM2 .0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: MIG Filmgroup
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 2012
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006DGRASA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.224 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nach einigen Jahren Knast reist Ernest Stickley, genannt Stick, wieder nach Süd-Florida zurück. Er hat sich vorgenommen, nie wieder mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen, aber überall wo er nach Arbeit fragt, sind die Personalchefs angesichts eines Ex-Knackis misstrauisch. Schließlich ist er froh, als in der Millionär Brahn als Chauffeur anstellt.

Mit der Zeit bekommt Stick heraus, das die Millionen seines Arbeitgebers jedoch nicht auf ehrliche Weise verdient werden und er wird gegen seinen Willen in eine mörderische Intrige gezogen, in der Drogen, Killer und Gangsterbosse eine Rolle spielen.

Movieman.de

SIE NANNTEN IHN STICK ist einer der letzten Filme, in denen Burt Reynolds seinem Image entsprechend aufspielen konnte. Er ist ein knallharter Typ mit gutem Aussehen und treffendem Charme. Ein Macho-Film, wie es ihn in den 80er Jahren gab. Die Story ist vergleichsweise einfach gestrickt, reicht aber, um die Action zu beflügeln. Noch cooler als Burt ist aber Dar Robinson als Albino-Killer Moke. Robinson war einer der herausragendsten Stuntmen Hollywoods, der ein Spezialist für Fälle aus großer Höhe war und bei den abfedernden Luftpolstern Pionierarbeit geleistet hat. Im Deutschen wirkt er noch cooler, da er von Thomas Danneberg gesprochen wird - und das nicht unähnlich dem Kurgan aus HIGHLANDER. Robinson starb 1987 bei einem vergleichsweise ordinären Motorradunfall. SIE NANNTEN IHN STICK ist ein perfektes Vermächtnis. Fazit: Knackiger Action-Heuler, wie er nur in den 80er Jahren entstehen konnte.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Farben sind zumeist stimmig. Nur bei intensiven Rottönen stellt sich schon eher ein Problem ein (Hemd bei 00:22:10). Die Schärfe ist angenehm, aber nie besonders detailreich. Rauschen ist in deutlichem Maße vorhanden und auch bei Nahaufnahmen auffällig (00:13:00). Teils flimmert das Bild (gestreifte Weste bei 00:39:17). Die Vorlage ist recht gut erhalten. Dropouts oder Artefakte gibt es nur selten. Der Ton klingt im englischen Original frischer. Der deutsche Ton ist deutlich verrauschter und weise eine weniger auffällige Dynamik auf. Einziger Bonus ist eine Bildergalerie. --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen blu-ray in mittelmäßiger DVD-Qualität 18. Oktober 2012
Format:Blu-ray
Sie nannten ihn Stick - Burt Reynolds in einem Kriminalfilm mit solidem Unterhaltungswert, aber insgesamt doch eher sparsam dosierter Action, Gewalt und Spannung. Schauspieler und deutsche Synchro leisteten recht ordentliche Arbeit.

Die Bildqualität ist v.a. in punkto Auflösung und Detailreichtum sehr bescheiden, HD oder gar full-HD feeling kommt hier garantiert nicht auf. Stellenweise verliert das ohnehin nicht besonders scharfe Bild noch mehr an Schärfe oder fängt an zu rauschen. Offenbar wurde auch nicht einmal der Versuch unternommen, Pixelfehler und andere fragmentarische Störungen zu beseitigen. Ab und zu stechen ungeglättete, wackelnde Kantenstufen ins Auge, und an einigen wenigen Punkten bricht die Bildqualität sogar bis auf VHS-Niveau ein.

Die deutsche Tonspur klingt recht gut, wurde aber auch nicht nachgebessert: spätestens in geräuscharmen Szenen fällt ein leises Rauschen auf, und besonders im letzten Drittel hört man den ein oder anderen Knacks.

Was die Spielfilmlänge anbelangt, herrscht offenbar Uneinigkeit: Hier heißt es 107 Minuten, auf der Rückseite der blu-ray Hülle werden sogar 110 Minuten angegeben, erreicht werden aber in Wirklichkeit weniger als 105 Minuten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geht gar nicht 24. Februar 2012
Von W.
Format:Blu-ray
Diese Rezension bezieht sich ausschließlich auf die Blu-ray von Sie nannten ihn Stick.
Die Disk ist eine Zumutung, lieblos gestaltetes, minderwertiges Menü, besch... Bildqualität.
Die Disk beginnt mit dem Logo von Mr. Banker Films, da will wohl jemand nur das schnelle Geld machen. (Wie auch bei der Nighthawks BD)
Bloß nicht bestellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen HD? Wo? 27. Oktober 2013
Von Alfredo
Format:Blu-ray
Bei MM für 4,99 mitgenommen, schon gefreut diesen Klassiker zu haben.
Die Ernüchterung kam nach wenigen Sekunden: Wohl nur ne DVD-Fassung,
die auf ne BD gepresst wurde.
Von HD leider weit und breit nix zu sehen.
Klasse auch die angegebenen "Extras": Wendecover...

Da ich die DVD nicht habe ist es halt eine Ergänzung meiner Sammlung.

Eine Frechheit, dass die Filmstudios ihre Filme ohne Auflagen an die Quali
verramschen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mieseste Qualität ever seen!! 19. August 2013
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Noch nie habe ich eine BluRay oder DVD in einer solch miesen Qualität erworben. Reingelegt, Menue war noch OK aber dann...als der Film anfing war das noch nicht einmal mehr VHS Niveau. Sofort reklamiert und retour damit. Ich kann nur raten, Finger weg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Super Reynolds - armselige Blu-ray 15. Juli 2013
Format:Blu-ray
Mit "Stick" lieferte Burt Reynolds eine überzeugende Performance (sowohl auf dem Regiestuhl als auch als Hauptdarsteller) ab.
Die Story ist glaubhaft, die Rollen gut besetzt, gut getimte Situationskomik, die Action wurde dezent dosiert und Reynolds coole Macho-Sprüche kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Der Film bekommt von mir 4 Sterne.

Die "Blu-ray" von Lighthouse/Mr. Banker ähnelt eher einer lieblos-billigen DVD: Armseliges Menü, dumpfer Ton (Mono), teils unscharfes sowie verwaschenes Bild (dennoch etwas besser als die bisherigen Veröffentlichungen), keinerlei Bonusmaterial. Einziger Pluspunkt: Die ungeschnittene Fassung ist enthalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ....wie gewohnt....gut 29. Dezember 2009
Von stefan
Format:DVD|Verifizierter Kauf
story :
ex-knacki kommt raus , will nur noch ehrlich sein...hilft seinem
alten kumpel, dabei wird dieser erschossen......burt wird als
zeuge von denen nunan verfolgt, er will seinen kumpel rächen.
nebenbei kommt er noch als chauffeur unter...........

alles in allem ein typischer reynolds-film der 80er.
gradlinige geschichte, klare charaktere , gut hier böse da.
und der gute gewinnt, nach einigen kämpfen , am ende und kriegt
die schöne frau.

wenn doch die welt auch so wäre !

für reynoldsfans und solche die es werden wollen > KAUFEMPFEHLUNG.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 80er Jahre Zeitreise mit Schnurrbart Burt Reynolds 24. Oktober 2010
Von Ivan
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Bei 'Sie nannten ihn Stick' nahm Burt Reynolds wieder mal hinter dem Regiestuhl Platz. So ist ihm phasenweise auch ein stimmungsvoller Film gelungen. Ganz klar er übernahm auch die Hauptrolle in dieser Krimi Action. Burt Reynolds ist Stick ein Ex-Knacki, der in Florida Fuß fassen möchte doch sein Kumpel zieht ihn gleich mal in einen Schlamassel hinein und wird um seinen Lohn betrogen. Mit gut sitzendem Toupet rächt er sich aber an den Voodoo gläubigen Gangstern. Durch Syntho Musi samt Florida Ambiente kommt tatsächlich 80er Jahre Miami Vice Feeling auf. Warum er allerdings Charles Durnig eine lächerliche Perücke samt ebensolcher Kluft verpasste wird wohl nur er wissen. Als weiterer schräger Typ taucht George Seagal mit seltsamen Overacting auf, der hier einen Film-Produzenten spielt der sich gerne mit Gangstern umgibt. Candice Bergen kann da schon mehr als taffe Finanzpartnerin die mit Stick in die Federn hupft, überzeugen.

Der Film ist trotz aller Bemühungen 80er Jahre Durchschnittsware. Es fehlt vor allem an Spannung und an einem konsequenten Vorantreiben der Handlung. Einzelne Charaktere wie ein Albino-Killer mit Cowboyhut hätten durchaus Potential werden aber nicht effizient genützt. Der Beginn hat mir gut gefallen, doch dann verliert der Film etwas an Fahrt. Nicht durch das Cover irritieren lassen Burt hantiert erst gegen Ende mit diesem Schießprügel. Bei der Schlussszene kann man allerdings nur mehr schmunzeln.

Mit der Bild als auch der Tonqualität kann man durchaus zufrieden sein. Bonusmaterial gibt es nicht wirklich, außer einer Bildergalerie und Trailern zu weitern Filmen. Wer 80er Jahre Action Filme und Burt Reynolds mag, kann hier ruhig einen Blick riskieren
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen keine action & null spannung absoluter trashfilm mit reynolds
hatte mir wegen reynolds einen guten film erhofft, leider fehlanzeige.
sowas von trashig!!! keine coolen sprüche, der schlechteste überhaupt, siehe beschriftung. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von superfritz veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schwere Übermacht
In einem Eisenbahnwagen kehrt Ernest "Stick" Stickley, eben aus dem Knast entlassen, nach Miami zurück und stösst bald auf seinen puertoricanischen Kumpel Rainy... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Matthias Haas veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wenig Action, aber viel Spannung und ein cooler Held
Der Name Burt Reynolds stand in den 80ern eigentlich für Actionkomödien wie "Auf dem Highway ist die Hölle los" und "City Heat". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2012 von Media-Mania
4.0 von 5 Sternen Bei dem Preis sollte man zugreifen
Verglichen mit der DVD ist das Bild noch mal einen Zacken schärfer und satter. Der Film ist ungekürzt und zeigt Burt Reynolds zu seiner Glanzzeit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. März 2012 von Nitemare
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Film
Der Film geht stark los und wird dann leider schlechter. Trotzdem unterhält der Film prima. Er bietet gute Old School Action, die nicht von schlechten Eltern ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Januar 2012 von Hanne
3.0 von 5 Sternen Na Hasenauge!!!!!
Ernest "STICK" Stickley(Burt Reynolds)kommt gerade aus dem Knast.Und hat sich vorgenommen keine krummen Dinger zu drehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2011 von Gummiente
4.0 von 5 Sternen Must have für Burt Reynolds Fans
Schöner Film mit Kitsch-Elementen, die zum Schmunzeln anregen. Stick ist ein cooler Papa, der eigentlich nur ein neues Leben nach seinem Gefängnisaufenthalt beginnen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2011 von Nils Kutzner
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar