• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sicherheit und Risiko in ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von primatexxt
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebundene Ausgabe Bergverlag Rother, 2011. 320 Seiten 3. Aufl. 2011 - Leichte äußere Mängel - Buch ist als Mängelexemplar gekennzeichnet - Buch ansonsten in sehr gutem und ungelesenem Zustand - Jeder Lieferung liegt eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt. bei
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis - Band 2 (Alpine Lehrschrift) Gebundene Ausgabe – 1. Juni 2011


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 16,95
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
65 neu ab EUR 29,90 6 gebraucht ab EUR 16,95
EUR 29,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Sicherheit und Risiko in Fels und Eis - Band 2 (Alpine Lehrschrift) + Sicherheit und Risiko in Fels und Eis - Band 3 (Alpine Lehrschrift) + Sicherheit und Risiko in Fels und Eis. Bd. 1: Erlebnisse und Ergebnisse aus der Sicherheitsforschung des Deutschen Alpenvereins
Preis für alle drei: EUR 79,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Bergverlag Rother; Auflage: 3. Auflage (1. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3763360182
  • ISBN-13: 978-3763360185
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 2,3 x 23,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.282 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Pit Schubert ist Leiter des Sicherheitskreises des Deutschen Alpenvereins seit dessen Gründung und sitzt derzeit der UIAA-Sicherheitskommission als Präsident vor. Der Extrembergsteiger und -kletterer war als Maschinenbau-Ingenieur eineinhalb Jahrzehnte in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Der hohe technische Standard dort war ihm Anlass, die Ende der sechziger Jahre veraltete Sicherheit der Bergsteigerausrüstung auf Verbesserungsmöglichkeiten hin zu untersuchen. Mit seiner jahrzehntelangen Forschungsarbeit hat er wie kein anderer die Entwicklung der Bergsteigerausrüstung und -technik geprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass der Risikosport Bergsteigen heute sicherer ist denn je.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom am 21. Dezember 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Der schlechteste Bergsteiger ist der, der sich für den besten hält, heißt es. Und genau an die wendet sich Pit Schubert mit seinem Ratgeber "Sicherheit und Risiko".
Das Buch sollte, ja muss!, jeder zur Hand nehmen, der auch nur einen Fuß in alpines Gelände setzt, denn es fordert dazu auf, bergsteigerische Fähigkeiten einer genauen Prüfung zu unterziehen. So wird mancher, wie auch der Verfasser dieser Rezension, schnell erkennen, dass sich etliche Mängel und gefährlich üble Gewohnheiten in seine Technik eingeschlichen haben.
Überrascht habe ich festgestellt, dass sich dieses alpine Regelwerk spannender liest als so mancher Thriller. Denn Schubert liefert Tatsachenberichte, Geschichten, die das Leben (und oft auch die Dummheit) schreibt. Die Erzählung von jenem Wanderer zum Beispiel, den eine Doline vier Tage lang gefangen hielt, oder vom Wiener, der mit gebrochenem Bein zum Habsburghaus kroch oder von jenem Amerikaner, der 18 (!) Tage lang in Eiseskälte am Hallstätter Gletscher des Dachsteins auf Rettung warten musste - Berichte, die in Atem halten, schockieren oder schmunzeln machen. Pit Schubert erzählt bewusst realitätsnah und detailliert, nicht aber, um Albträume und Ängste zu schüren, sondern Ängste zu nehmen: Denn
"nichts ist so lehrreich wie ein mit Schmerzen verbundenes Ereignis. Einen Unfall mit Verletzungsfolgen wird der Menschen deshalb immer in Erinnerung behalten. Je intensiver die Schmerzen sind, umso länger. Die Schmerzursache wird sich ins Gedächtnis einprägen, und da der Mensch die Schmerzen fürchtet, wird er bewusst oder unbewusst versuchen, der Ursache solcher Schmerzen aus dem Wege zu gehen",
leitet der Autor das Buch ein. Wie wahr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die drei Bände "Sicherheit und Risiko in Eis und Fels" von Pit Schubert kann ich nur jedem Kletterer - und Bergfreund ans Herz legen! Pit Schubert beschreibt in sarkastisch, humorvoller Weise, wie vermeidbare Fehler zu Unfällen oder Beinahe Unfällen führen. Weil so eindrücklich geschildert, vergisst man die Situationen nicht mehr! Und schon so manches Mal konnte ich einen Fehler in der Handhabung des Equipment früh erkennen und so schlimmeres vermeiden. Danke Pit Schubert für dieses Werk! Es sollte JEDER gelesen haben, bevor ich sich in alpines Gelände begibt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Dezember 2002
Format: Gebundene Ausgabe
In Zeiten, wo das Klettern zum Trend-Ereignis wird, ist dieses Buch ein "Muss" für jeden, der über alpine Risiken
- Indoor wie Outdoor - zu entscheiden hat! Bedenkt man, dass alle aufgeführten und analysierten Unfälle keine Fiktion sind, wächst der Respekt vor der eigenen Verantwortung in der Kletterwelt. Nicht nur Sportkletterern, die das (Hallen-)Nest verlassen wollen, bietet das Buch höchsten
Lernfaktor, auch "Routiniers" werden ihre Gänsehaut bekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Skrzipczyk am 22. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Im Vergleich zum ersten Band kommt Band II von "Sicherheit und Risiko in Fels und Eis" leider mit wenigen neuen Informationen daher. Es werden zwar neue Unfälle geschildert, aber die für den Kletterer relevanten Informationen, sind zum grössten Teil bereits dem ersten Band zu entnehmen. Über die zum Teil zynischen Schilderungen des Autors (die leider auch schon in Band I störten), ist daher nur schwer hinwegzusehen. In den Kapiteln "Darwin Award", "No risk - no fun!" und "Mund halten oder nicht?" (zusammen fast 40! Seiten) sowie an vielen Stellen im gesamten Text, gibt der Autor eigentlich nur seine (zweifelhafte) moralische Weltsicht zum besten. Mir ist es deshalb seinen Preis nicht wert. Bleibt die Frage womit der dritte Band gefüllt wurde. Ich werde es nicht herausfinden!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. September 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Auch das zweite Werk zu Thema Sicherheit am Berg ist ein echtes Muss für jeden, der Alpin unterwegs ist. Allerdings fand ich das erste Buch noch wesentlich praxis-relevanter als das zweite. Vor allem die langen Berg-Erlebnisgeschichten am Anfang von Band 2 waren nicht so nach meinem Geschmack. Mit zunehmender Seitenzahl stieg dann aber auch wieder die Praxisrelevanz! Nur zu empfehlen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen