Gebraucht kaufen
EUR 0,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sichere Siege: Fußball und organisiertes Verbrechen Oder wie Spiele manipuliert werden Gebundene Ausgabe – 2. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,90 EUR 0,95
4 neu ab EUR 13,90 11 gebraucht ab EUR 0,95 1 Sammlerstück ab EUR 7,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie interessieren sich für Fußball? Dann entdecken Sie auch unseren Bundesliga Fan-Shop.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch; Auflage: 3 (2. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462040677
  • ISBN-13: 978-3462040678
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 453.151 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

» Sichere Siege liefert einen beeindruckenden und zugleich beängstigenden Einblick in die dunkle Welt der Wett-Mafia [...].«, wort.lu

»Was der sendungsbewusste kanadische Journalist Declan Hill zusammengetragen hat, ist als Fleißarbeit zu loben, er liefert viele Anekdötchen aus der Schattenwelt des Großen Kicks.«, Stern

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Bookworm am 1. Oktober 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Nach der Lektüre dieses Buches kommt man leider doch immer mehr zur Überzeugung, dass, auch bei großen internationalen Fussballspielen, leider nicht immer alles sauber und fair abläuft. Der Autor selber prognostiziert im Vorwort, dass sich das Weltbild über den Fussball seitens des Lesers nach der Lektüre eintrüben wird. Glaubt man den in diesem Buch aufgeführten Indizien und Sachverhalten, so kann man dieser Prognose leider nichts entgegensetzen.

Hill führt den Leser hinter die Kulissen der internationalen Wettmafia. Er zeigt Praktiken der Spielmanipulation auf und belegt durch umfangreiche Indizien anhand tatsächlich stattgefundener Spiele, auf welche Weise diese manipuliert worden sind. Hierbei handelt es sich auch um Spiele der WM 2006, die nach Ansicht von Hill Opfer von Wettmanipulatoren waren.

Der Mut des Autor, der seine Doktorarbeit zu diesem Thema schrieb, ist bewundernswert. Durch die Offenlegung der in diesem Buch aufgeführten Sachverhalte, dürfte er sich mit Sicherheit in bestimmten Kreisen nicht unbedingt mehr Freunde gemacht haben. Auch wenn ein Großteil der aufgeführten Personen anonymisiert wurden, so zeigt er doch schonungslos Praktiken und Geschäftsgebahren der Wettmanipulatoren auf. Interviews mit Personen aus der Branche runden das Buch ab. Einzig der Sachverhalt, dass es sich überwiegend "nur" um Indizien hinsichtlich der angeblich manipulierten Spiele handelt, hinterlässt einen kleinen Beigeschmack bezüglich der Glaubwürdigkeit aller dargestellten Sachverhalte.

MEIN FAZIT: Das Buch führt den interessierten Leser hinter die Kulissen der Wettmafia und gibt hier einen umfassenden und sehr guten Einblick. Empfehlenswert!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Problembär am 12. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Meines Erachtens ein ganz schwaches Buch.
Der Autor erzählt, wie es ihm gerade einfällt. Es fehlt der rote Faden, es fehlt jede Erzählstruktur. Einzelne Geshichten, die mit Korruption im Fußball zu tun haben, werden mehr oder weniger übergangslos aneinandergereiht.

Der Schreibstil ist ebenfalls eher schwach.

Meine Empfehlung: Finger weg, ein ganz ganz schlappes Buch.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Heilmann am 17. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
... hab dieses bereits 2008 erschienene Buch erst jetzt gelesen, kann mich aber noch gut an das damalige Medieninteresse erinnern. Nach der Lektüre weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll. Der Autor hat mit Sicherheit seinen Beitrag geleistet, dass der Leser den europäischen und internationalen Spitzenfußball mit anderen, kritischen Augen sieht und bei manchen "überraschenden" Ergebnissen sich zumindest Gedanken macht, ob diese auf sauberem Weg zustandegekommen sind. Man ist nicht direkt desillusioniert, aber speziell die Verweise auf die englischen Helden der 50er und 60er Jahre kratzen schon am Bild des britischen Fußballs, das man sich gemeinhin so macht. Aber: gerade diese Epoche bzw. die angeblichen Enthüllungen dazu basieren halt auf Hörensagen und auf wenigen Aussagen einzelner - zugegeben namhafter - Trainer und Spieler. Klar, was soll auch sonst als Grundlage noch vorhanden sein, wird ja kaum einer notariell beglaubigte Quittungen über Schmiergelder aufbewahrt haben.

Die Darstellungen zur Gegenwart verlaufen oft nach ähnlichem Muster: Hill trifft sich in irgendwelchen Hinterzimmern asiatischer Büros und Restaurants mit irgendwelchen Mafiosi. Diese schildern ihm mehr oder weniger freimütig, wie der Hase läuft und wie Spiele, Spieler und Schiedsrichter manipuliert werden können. Dies wiederholt sich im Laufe des Buches mehrfach, verläuft sich aber für meinen Geschmack zu sehr im Allgemeinen und Nebulösen, auch wenn vereinzelt konkrete Spiele und Ergebnisse genannt werden.

Darum auch nur 3 Sterne von meiner Seite.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Wer immer noch daran glaubt, dass im Fußball ehrliche Tränen und Schweiß fließen, der hat den Kapitalismus nicht verstanden.
In einigen Jahren wird dieser Sport so uninteressant geworden sein, wie heute die Tour De France. Der negative Effekt, der dadurch entsteht, wird so viel größer für alle Beteiligten sein, dass jedes Herunterspielen heute nur Zeichen großer Naivität ist.
Ich habe fertig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von AV am 30. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Alle, die dieses Buch lesen, werden das Spiel anders betrachten. Hill erzählt Unglaubliches und wenn nur ein kleiner Teil davon wahr ist, sollte man anfangen Profifußball zu boykottieren. Ich habe viele Spiele gesehen und immer gedacht, wie kann man solche Fehler begehen. Jetzt wird mir vieles klarer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von K. Simone am 20. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Pflichtlektüre !! Nach dem lesen dieses wichtigen Buches von Declan Hill bekommt Fussballgucken einen schlechten Beigeschmack. Jetzt versteh ich auch die Wut / Gewalt mancher Fussballfans, vielleicht spüren sie den Betrug der manchmal auf dem Fussballplatz gespielt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen