newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Sibelius 1976-1981 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sibelius 1976-1981
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sibelius 1976-1981 Box-Set

1 Kundenrezension

Preis: EUR 16,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 30. Mai 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 16,98
EUR 11,09 EUR 10,00
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
33 neu ab EUR 11,09 3 gebraucht ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Sibelius 1976-1981
  • +
  • Französische & Russische Musik 1970-1981
  • +
  • Deutsche Romantik 1970-1981
Gesamtpreis: EUR 59,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Jean Sibelius
  • Audio CD (30. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 4
  • Format: Box-Set
  • Label: Warner Classics (Warner)
  • ASIN: B00JDB4BS4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.736 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. 1. Andante Ma Non Troppo - Allegro Energico
2. 2. Andante Ma Non Troppo Lento
3. 3. Scherzo: Allegro
4. 4. Finale: Quasi Una Fantasia
5. 1. Allegro Molto Moderato
Alle 8 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. 1. Allegretto
2. 2. Tempo Andante, Ma Rubato - Andante Sostenuto - Allegro - Andante Sostenuto
3. 3. Vivacissimo - Lento E Suave - Tempo Primo
4. 4. Finale: Allegro Moderato
Disk: 3
1. 1. Tempo Molto Moderato, Quasi Adagio
2. 2. Allegro Molto Vivace
3. 3. Il Tempo Largo
4. 4. Allegro
5. 1. Tempo Molto Moderato - Largamente - Allegro Moderato - Presto
Alle 7 Titel anzeigen.
Disk: 4
1. En Saga Op. 9 (Sinfonische Dichtung)
2. 2. The Swan Of Tuonela
3. 1. Intermezzo
4. 2. Ballade
5. 3. Alla Marcia
Alle 8 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Karajans Official Remastered Edition geht weiter

Wenn sich am 16. Juli 2014 Herbert von Karajans Todestag zum 25. Mal jährt, ist das ein Anlass, auf das Vermächtnis eines Dirigenten zurückzublicken, der glühender Befürworter der Fonografie war. Karajan verstand nicht nur den Konzertsaal, sondern auch seine Diskografie als Podium. Umso bedeutender sind die Schätze, die nun in der Official Remastered Edition nach und nach wiederauferstehen.
Eine besondere Rolle spielte der finnische Komponist Jean Sibelius innerhalb von Karajans Wirken. 1981 erklärte ihn das Grammophone Magazine zum bedeutendsten Sibelius-Dirigenten der Gegenwart. Hier setzt die Historie 1976, also zu Beginn von Karajans letzter großer Karrierephase ein. Sie reicht bis Anfang der 80er und zeigt den Dirigenten am Pult der Berliner Philharmoniker.

„Das Ergebnis ist atemberaubend. Karajan, der ewig Unzufriedene, würde beim Abhören der „Official Remastered Edition“ hin und wieder kurz lächeln. Leise, natürlich.“ Der Tagesspiegel


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel C. Haas am 11. November 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die hier vorliegenden sechs Boxen vereinen die Aufnahmen sinfonischer Werke, die mit verschiedenen Orchestern unter der Leitung von Herbert von Karajan während seiner zweiten Zusammenarbeit mit EMI (heute Warner Classics) im Zeitraum von 1969 bis 1984 entstanden sind. (Weitere sieben Boxen der gleichen Serie vereinen die Aufnahmen aus der frühen Phase Karajans, die während seiner ersten Zusammenarbeit mit EMI zwischen 1946 und 1960 hauptsächlich mit dem Philharmonia Orchestra entstanden. Obwohl die unten gemachten Aussagen zur Präsentation auch auf die weiteren sieben Boxen übertragbar sind, sind einzig die Boxen mit Aufnahmen von 1969 bis 1984 Gegenstand dieser Rezension.)

Vorweg gesagt: Was die Wiederveröffentlichung von Aufnahmen aus dem Vermächtnis Herbert von Karajans angeht, hat die Deutsche Grammophon (DG) mit der Veröffentlichung der gesamten Aufnahmen von Orchesterwerken aus der Stereo- und frühen Digitalära von 1959 bis 1989 in drei Boxen ein ausgesprochen hohes Niveau vorgelegt. Dies gilt sowohl hinsichtlich der Präsentation mit dem Artwork der Original-LP-Hüllen als CD-Pappschuber als auch hinsichtlich der technisch anspruchsvollen Überarbeitung, die die Aufnahmen allesamt in grandioser Schönheit erstrahlen lassen und aus der Sammlung etwas Einzigartiges machen (vgl. meine Rezensionen dort).

Die Präsentation: Legt man die Erwartungshaltung zugrunde, die man von den DG-Boxen kennt, ist der erste Eindruck der Warner Classics-Boxen durchaus enttäuschend. Die Werke sind nicht chronologisch geordnet, geschweige denn mit dem Original-Artwork der Erstveröffentlichung auf LP versehen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen