EUR 517,00 + EUR 4,00 Versandkosten
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von tech-versand

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Shure SE535 In-Ear Ohrhörer bronze
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Shure SE535 In-Ear Ohrhörer bronze

von Shure

Preis: EUR 517,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch tech-versand. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
1 gebraucht ab EUR 496,00
bronze

Hinweise und Aktionen

Farbe: bronze
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: bronze
  • Größe und/oder Gewicht: 11,4 x 11,4 x 8,3 cm ; 41 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 259 g
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: SE535-V-E
  • ASIN: B00421B7Q4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. September 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Farbe: bronze

Dreiwege System

Der SE535 verfügt über dreiwege High-Definition MicroDriver. Das sind drei Miniaturlautsprecher, um einen einmaligen Hörgenuss zu ermöglichen. Ein Hochtonlautsprecher stellt eine unglaublich klare Trennung von Höhen und Mitten sicher, während die beiden Tieftöner ausgewogene volltönende Bässe liefern.


Sound Isolating Design

Sound Isolating Ohrhörer wurden ursprünglich für Musiker entwickelt, damit diese sich auf lauten Bühnen selbst besser hören können. Mit den im Lieferumfang enthaltenen Ohrpassstücken schirmen sie über 90 % der Umgebungsgeräusche ab. Du kannst dich ganz auf deine Musik konzentrieren, denn sie schützen sowohl vor dem lauten Bühnensound beim In-Ear Monitoring, als auch vor störendem Außenlärm in der U-Bahn, auf der Straße oder beim Sport. Gleichzeitig kannst du die Lautstärke deutlich reduzieren und schonst so dein Gehör.


Abnehmbares Kabel und am Ohr drahtverstärkt

Das Kabel ist für einfachen Austausch abnehmbar und am Steckkontakt drehbar. Es ist am Ohr drahtverstärkt für einen komfortablen Sitz und sicheren Halt. Das Kabel wird dabei über das Ohr geführt und justiert. Kevlar®-verstärkt ist es besonders langlebig. Die Verbindung zwischen Ohrhörer und Kabel erfolgt über einen goldbeschichteten Schnappschloss-Mechanismus, der eine 360° Rotation erlaubt.


Ohrpasstücke für individuellen Tragekomfort

Da jedes Ohr anders beschaffen ist, gehören zum Fit Kit unterschiedliche Schaumstoff- und Silikon-Ohrpassstücke in verschiedenen Größen. Experimentiere mit den Größen und Formen, bis du zufrieden bist. Ein guter Sitz ist die Grundvoraussetzung für eine gute Soundisolierung und Basswiedergabe sowie maximalen Komfort auch bei langem Tragen.


Premium Fit Kit
  • Premium Transport-CaseErphones Sleeves mitgeliefert mit SCL3, SCL4, SCL5, SE425 und SE535
  • Eine Auswahl an Schaumstoff-, Silikon- und Tannenbaum-Ohrpassstücken
  • Lautstärkeregler: Erlaubt ein angenehmes Hören bei hochpeglichen Audioausgängen, z.B. Entertainment-Systemen im Flugzeug.
  • Flugzeug-Adapter: Optimierte Kompabilität mit den Buchsen europäischer Fluglinien
  • 3,5 mm auf 6,3 mm Stereo-Adapter, z.B. für die Stereoanlage zuhause

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Smetan am 22. Mai 2011
Farbe: transparent Verifizierter Kauf
Bereits seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach "dem" In-Ear Kopfhörer und habe bereits etliche Modelle ausprobiert (Monster, Sony, Sennheiser, Bose, Westone) und bin vor einigen Monaten beim Shure SE425 gelandet - unter anderem wegen dem (noch) relativ humanen Preis. Für den SE535 habe ich mich schon damals sehr interessiert, jedoch hat mich der Preis abgeschreckt.

Nachdem der Preis etwas erträglichere Regionen erreicht hat, konnte ich mich des Drangs nicht erwehren und wollte unbedingt herausfinden, ob der Klang des Shure SE535 wirklich den Differenzbetrag an Mehrwert gegenüber dem SE425 bietet. Also gab ich mir einen Ruck und bin das Risiko eingegangen und habe den 535er bestellt. Die Amazon Lieferung war (wie immer) schnell und zuverlässig.

Bevor ich auf die klanglichen Details eingehe noch etwas zum Einsatzzweck und der von mir konsumierten Musik: Der Kopfhörer sollte sich nicht nur für meinen "normalen" Musikkonsum eigenen, sondern auch Bühnentauglich sein (Schlagzeug & Gesang) und für Mischung und Mastering von Aufnahmen (Klassik bis Rock) herhalten. Dazu bedarf es schon eines analytischen Klangbildes, da leider keine Möglichkeit der Plazierung von hochwertigen Monitorlautsprechern gegeben ist.

Musikalisch bewege ich mich auch in der Klassik, jedoch mindestens ebenso gerne in Jazz-Rock/Fusion/Rock Gefilden und lausche sehr gerne Interpreten vom Sheffield Label (James Newton-Howard & Firends, Michael Ruff, Clair Marlo), Jeton (Charlie Antolini, Wolfhound) , DMP, GRP (GRP Live in Session), Karizma, Toto (Tambu!) , Joe Jackson (Big World) um nur einige zu nennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Premiumreviews am 8. Januar 2014
Farbe: transparent
Mit dem se535 hat Shure in Deutschland seit gut 3 Jahren ein absolutes Flaggschiff auf dem Markt. Da gibt es natürlich noch den se846, diesen lassen wir allerdings einmal außen vor.

Meine Rezension wird auf folgende Punkte eingehen:
-Lieferumfang
-Design
-Haptik/Tragekomfort
-Klang

Aber erst einmal etwas zu meiner Vorgeschichte: Ich habe schon so einige hart verdiente Gelder in Audioequipment investiert, jedoch was Kopfhörer angeht nie das wirkliche Maß der Dinge für mich finden können. Meine Odyssee führte mich durch jegliche Bauweisen(offen/geschlossen/halboffen), Formen(over ear/on ear/in ear)und Marken von Kopfhörern. Letzten Endes reizen mich allerdings in ears am meisten. Sie sind einfach in der Lage herausragende Klangqualität zu liefern, ohne unnötig groß zu sein. Das ist mir besonders wichtig, da ich fast täglich unterwegs bin und nicht mit riesigen KH herumlaufen möchte. Nach langem Suchen habe ich dann diese in ears gefunden.

Lieferumfang: Ich muss gestehen, dass ich die 535er nicht hier auf Amazon gekauft habe, sondern in Frankfurt am Main im Session music store. Dort waren sie günstiger und man bekam oben drauf noch freundliche und kompetente Beratung.
Die Verpackung hat etwa die Maße wie 5-6 blu ray Hüllen, übereinander und ist nicht sonderlich schick. Allerdings versichert sie, aufgrund ihrer komplexen Verklebung, dass sie vorher noch nie geöffnet wurde, und man sicher sein kann, dass man absolute Fabrikneuware kauft. Das gefällt mir persönlich besser, als eine edle Verpackung, welche aber bereits hätte geöffnet werden könnnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk P. am 29. Juni 2014
Farbe: transparent
Ich habe nun mittlerweile einige Reisen mit diesem In Ear getätigt und bin davon grundsätzlich immer noch Begeistert.

Ausprobiert hatte ich den Westone 4R und den damals neuen Logitech UE In Ear 900.

Eigentlich wollte ich den Logitech UE 900 behalten. Aber leider ging einer der Ohrhörer schnell kaputt. Auch kein Kabel hatte nach einigem hören einen Kabelbruch. Respekt an Logitech: Die Garantieabwicklung hat 1a geklappt. Pech mit den Produkten kann man ja mal haben.

der Westone 4 R hat mir vom Sound her nicht gefallen und dann bin ich beim Shure SE 535 gelandet.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass bei diesem High End InEar auch die Audioquelle sehr gut sein muss. Entsprechend habe ich die meisten meiner Songs auf FLAC umgestellt und mir den neuen Player gekauft der auch ohne Probleme alle Dateiformate abspielen kann (also KEIN iPod etc pp).

Die InEars verwende ich meistens auf meinen Flügen - in Summe ca 6 Langstreckenflüge (>10h) pro Jahr - und diese sind einfach wunderbar dabei.
Natürlich muss der Anwender auch die richtigen Polster auswählen. Es werden einige unterschiedliche mitgeliefert. DANN dichten die InEars auch gut ab und der Sound ist sehr ausgeglichen.
Sämtliche Musikarten von Klassik oder R'n'B, 80er, 90er, feinsten Gesang etc pp werden gut dargestellt. Sowohl Mitten, Höhen als auch Bässe.
Die Shure SE535 sind nicht so "Über-Bass-Lastig" wie irgendwelche Beats Kopfhörer. Der richtet sich auch eher an Möchtegern Rapper die nur auf Bass Wert legen und keine Ahnung von den anderen Frequenzen haben.

Warum also 1 Punkt Abzug?!?

1. Sind die Sure SE 535 doch ein wenig überteuert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen