Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Showdown Kindle Edition

4 von 5 Sternen 68 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 439 Seiten

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im Lager der New York State Library wird die grässlich zugerichtete Leiche eines Nachtwächters entdeckt. Die Verwüstungen lassen auf einen Angreifer mit übermenschlichen Kräften schließen ?

Dr. Stephen Swain, Unfallchirurg am St. Luke?s Hospital, findet sich plötzlich auf mysteriöse Weise in den Lesesaal der Bibliothek transportiert ? und mitten in einen Alptraum: Er erfährt, dass er auserwählt wurde, als Vertreter der menschlichen Rasse am Gladiatorenkampf um die Herrschaft über das Universum teilzunehmen. Doch anders als er sind seine Gegner gerüstet ? und sie sind nicht von dieser Welt ?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Australier Matthew Reilly wurde 1974 geboren und studierte Jura an der Universität von New South Wales. Sein erster Roman Ice Station hat sich weltweit über fünf Millionen Mal verkauft.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2532 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 439 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (12. April 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CDHMKVK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 68 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #80.507 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
mat reilly mag man oder man mag ihn nicht - dazwischen gibt es wohl nicht viele möglichkeiten. ich mag ihn und so auch dieses etwas verspätet aufgelegte tatsächliche erstlingswerk. nach drei romanen kristallisiert sich ICE STATION als sein großer wurf und meilenstein endgültig heraus, bei SHOWDOWN fehlen noch erzählgeduld und detailgenauigkeit, sodaß die sache etwas kurz angebunden und überhastet erscheint, was der kurzweiligkeit der geschichte jedoch an sich keinerlei abbruch tut. angenehm im gegensatz zu seinen anderen romanen auch die tatsache, daß hier gar nie erst der verdacht aufkommen kann es handle sich hier nicht um reine fiktion und fantasie - so braucht man über logik und möglichkeit des gelesenen auch nicht allzuviel gedanken verlieren.
insgesamt also auch dieses buch von reilly durchaus spannend, lesenswert und fetzig geschrieben - wo reilly draufsteht ist auch reilly drin - und ich selbst gehör sicherlich zu jenen, die das zu würdigen wissen, solange es in folgenden seiner geschichten auch so bleibt.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wenn Sie ein Realist sind und alles ablehnen, was unwahrscheinlich, unmöglich oder einfach zu utopisch ist, dann sollten Sie dieses Buch auf keinen Fall lesen. Reilly zieht in seinem Erstlingswerk alle Register der Fantasie und hat einen Actionroman geschaffen, der den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in atemloser Spannung hält. Wenn man Außerirdische, skurrile Monster und physikalische Unmöglichkeiten akzeptiert und "Action pur" liebt, dann ist "Showdown" ein absoluter Volltreffer. Die Ereignisse überschlagen sich, ein Höhepunkt jagt den anderen, der Leser hat kaum Zeit, sich von einem Adrenalinstoß zu erholen, da ist er schon mitten im nächsten noch packenderen Inferno. Dieses Buch ist ein echter Schocker, 5 Sterne für Action und Spannung.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Showdown ist nicht mehr und nicht weniger als ein actionreicher
Groschenroman.
Man könnte sogar sagen der "Armageddon" unter den Romanen.
Einerseits nur stumpfsinnig, hohl und effekthascherisch, aber
trotzdem kann man seine Augen davon nicht abwenden, da er
schlicht und einfach unterhaltsam ist.
Denn Showdown hat was. Ich kann nicht erklären, was es ist,
aber es hat mich veranlasst, das Buch in nur 3 Tagen (für meine
sehr knappen Zeitverhältnisse äußerst flott) durchzulesen.
Andererseits ist Showdown wiederum das schlechteste Buch,
dass ich in den letzten Jahren gelesen habe!
Wie das zusammenpasst? Schwer erklärbar, aber ich versuch's:
Einerseits ist Matthew Reilly die absolut interessante Grundidee
zu verdanken, nämlich in diesem Roman 7 verschiedene Rassen
des Universums in einem Wettkampf auf Leben und Tod gegen-
einander antreten zu lassen.
Die Neugier, wie sich diese Rassen - unter ihnen übrigens als
Vertreter der Menschheit ein Krankenhausarzt - gegenseitig
ausschalten, gepaart mit der atemlosen Aneinanderreihung von
Actionszenen, machen es schwer, das Buch für längere Zeit
aus der Hand zu legen.
Nun aber zu den Punkten, die das Buch zum schlechtesten machen.
Wozu ich sagen muss, schlecht im Sinn von literarischen Wert
oder Anspruch, nicht im Sinn von unterhalterischem Wert.
Aber wer auch nur ein bisschen Wert legt auf Logik, Nachvollzieh-
barkeit, authentische Charaktere, eine in sich schlüssige Story
oder einen "Bezug" zum Roman zu finden, ist hier eindeutig falsch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich kann den Roman eigentlich nur so beschreiben, wie ihn Reilly selbst beschreibt "...Die Story in Showdown ist die schnellste in allem meinen Bückern. Sie weist eine Straffheit auf, eine Kompaktheit, die werder Ice Station noch Der Tempel besitzen. Sie ist wie ein Auto, das auf die bloßen Kompontenten reduziert ist - Räder, Rahmen, Motor. Keine modische Lackierung. Keine modischen Polster. Einfach nackte Non-Stop-Energie..."

Und so ist das Buch wirklich. Es gibt zwar in der Mitte (der Teil mit dem Mitarbeiter der Strom-Versorgungwerke, welchen Sinn ergibt das für die Story) und am Ende ein paar kleinere Längen, die aber ertragbar sind. Deshalb kann ich aber leider keine 5 Sterne geben.

Das Buch ist auf jeden Fall eine sehr gute Unterhaltungslektüre. Ich bin schon auf den Film gespannt :-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Anfangs war ich etwas skeptisch, als ich den Inhalt auf der Rückseite des Buches las. Aber da man schließlich für neue Dinge offen sein will, habe ich mir das Buch gekauft, ohne große Erwartungen. Doch als ich zu lesen begann, wusste ich sofort: dieses Buch hat was! Es beginnt sofort spannend und geht auch rasend schnell weiter, es ist so gut wie nie langweilig und die Idee allein ist schon sehr originell. Außerdem hat Reilly einen guten, flüssigen Schreibstil. Ich habe nicht umsonst das Buch in 2 Tagen ausgelesen, da ich es einfach nicht mehr erwarten konnte. Deswegen 5 Sterne für ein grandioses Buch!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren