Jetzt eintauschen
und EUR 0,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

27 Shotokan Katas: Auf einen Blick: Karate-Katas für Prüfungen und Wettkämpfe [Taschenbuch]

Albrecht Pflüger
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 92 Seiten
  • Verlag: Falken (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3806821259
  • ISBN-13: 978-3806821253
  • Größe und/oder Gewicht: 29,6 x 21 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 223.011 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Nachschlagewerk ohne Details 24. Mai 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch wird zu Recht oft als Nachschlagewerk benutzt. Jede Kata wird auf einer Seite übersichtlich dargestellt, so daß man den Ablauf mit Hilfe des Buches schnell wiederholen kann. Zusätzlich gibt es zu jeder Kata Hinweise für das Bunkai. Es fehlen jedoch Details zur Ausführung der einzelnen Techniken, so daß es zum alleinigem Studium wenig geeignet ist, zumal auch die Einzelbilder der Stellungen insbesondere bei langen Katas zu klein sind. Die Herausstellung der unterschiedlichen Ausführungen einzelner Techniken, wie sie leider üblich sind, kommt zu kurz. Eine bessere Darstellung dieses Themas findet man in den Kata-Büchern von Wolf-Dieter Wichmann. Als fortgeschrittener Karateka wird man auch Beschreibungen für die Gojushiho-Sho und Gojushiho-Dai vermissen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Nachschlagewerk ideal 11. April 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch "27 Shotokan Katas" begleitet mich schon fast mein ganzes Karateleben lang (ca. 18 Jahre).
Wenn ich eine Kata neu gelernt habe, ist es für mich das Buch, welches mir hilft, sie im freien Training zu vertiefen. Dabei ist die Übersichtlichkeit der Darstellung entscheidend. Der Ablauf der Kata findet auf einer DinA 4 Seite Platz. So erhalte ich schnell eine Antwort, wenn ich mir in der Ablauffolge einzelner Techniken oder Drehrichtungen nicht mehr ganz sicher bin. Auch kann ich so Katas auffrischen, die durch mangelnde Übung nicht mehr ganz präsent sind. Rhythmus und Krafteinsatz werden durch entsprechende Symbole unter den Abbildungen verdeutlicht. Techniken die im Kataablauf nur in der Rückansicht zu sehen sind, werden nochmals extra in einer seitlichen Ansicht dargestellt. Die gezeichneten Figuren sind trotz ihrer Schlichtheit, sehr genau in der Technikdarstellung.
Das Buch ersetzt natürlich keinen Karatelehrer, der einem die Kata in allen Feinheiten beibringen sollte.
Pflüger gibt zu vielen Katas eine kurze Hintergrundinformation wie z.B. die Bedeutung des Katanamens.
Das Bunkai, welches immer auf der darauffolgenden Seite nach dem Kataablauf beschrieben wird, fällt leider etwas zu knapp aus. Hier wäre ein größerer Umfang wünschenswert.
Fazit: Es kein Buch um eine Kata zu erlernen (aber welches Buch kann das wirklich leisten?) aber es ist ein ideales Nachschlagewerk während des Trainings. Es ist für Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr gutes Buch zum nachschlagen 7. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch die fünfundzwanzig Shotokan Katas ist ein Buch, in dem die Katas des Shotokan Karatestils beschrieben werden. Das Buch gibt eine sehr gute Einführung in das was Kata überhaupt ist und erläutert kurz die Entstehungsgeschichte des Karate und die Herkunft der Katas. In diesem Buch werden die Katas jeweils einzeln auf einer Seite, als Poster zusammengefasst und ihr Ablauf dargestellt. Danach folgen dann ein paar Seiten mit den Erklärungen der Techniken und den Anwendungsmöglichkeiten.
Das Buch ist sicherlich kein Buch, aus dem man eine Kata lernen könnte, wenn man sie noch nie gesehen beziehungsweise selbst gemacht hat, aber es ist ein sehr nützliches Buch um zum Beispiel eine Technik nachzuschlagen, bei der man sich nicht sicher ist, oder um sich eine gelernte Kata noch einmal vor Augen zu führen. Die Zeichnungen sind wirklich sehr gut und es werden meistens mehrere Interpretationen der Techniken angegeben. Aus diesen Gründen ist das Buch für mich ein unentbehrlicher Begleiter auf jeden Lehrgang und zum normalen Training. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniales Nachschlagewerk, kein Lehrbuch 7. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Seit ich angefangen habe Shotokan-Karate zu trainieren hat mich eine Ausgabe diese Nachschlagewerkes begleitet. Es ist ein geniales Werk zum Auffrischen von Gelerntem oder zum Vertiefen direkt nach dem Training. Es beinhaltet alle gängigen Katas des Shotokan-Stils. Jede wird kompakt auf einer Seite als gezeichnetes Ablaufdiagramm vorgestellt. Die Zeichnungen sind übrigens von Pflüger selbst. Auf den folgenden Seiten wird dann der Ablauf in einzelnen Schritten erklärt. Dies geschieht oft anhand von Anwendungsbeispielen, die viel zur Veranschaulichung der Techniken beitragen. Zum Erlernen einer Kata, ohne das ein Trainer sie Dir gezeigt hat, ist das Buch leider nicht geeignet. Die Darstellungen sind doch zu verwirrend. Aber für jemand der die Kata schon einmal gelaufen ist, haben die Zeichnungen einen hohen Wiedererkennungswert und die Kommentare viel Nutzen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachschlagewerk seit Jahren 16. Juni 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Ausgabe ist seit meinem Wiedereinstieg eigentlich das Nachschlagewerk für alle Katas.
Nicht geeignet um eine Kata zu erlernen - aber dieser Anspruch wird auch nicht erhoben (von keinem Buch denke ich).
Mittlerweile um 2 Katas erweitert - neuer Titel 27 Shotokan Katas - ebenfalls im Fundus des Nachwuchses vorhanden.

Rundum empfehlenswert um eine Kata nachzuschlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut zum nachschlagen einzelner Katas 7. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Wer sich mit dem Karate beschäftige, der wird wohl schön öfter die '25 Shotokan Katas" von Albrecht Pflüger in diversen Trainingstaschen aufgefallen sein. Es ist das einzige Buch, in dem so viele Katas behandelt werden und auch eher ungewöhnliche und nicht so oft trainierte einen Platz finden. Dabei ist das Buch nicht so gut zum lernen der jeweiligen Kata geeignet. Auf jeweils einer Seite wird der Ablauf einer Kata in Zeichnungen gezeigt. Hinzu kommt eine Beschreibung der Techniken und einige Anwendungen. Dabei kann man natürlich nicht alle Zwischenbewegungen zeigen, die aber zum richtigen Ausführen unerlässlich sind. Der Autor geht allerdings davon aus, daß der Leser die Grundlagen der jeweiligen Kata schon gelernt hat und sein Buch als Erinnerungsstütze nutzt. Um mehr über eine Kata zu erfahren, gibt es andere gut Bücher, die auf mehr Seiten die wichtigsten Dinge erläutern. Zum nachschlagen und wiederauffrischen oder beseitigen von Unklarheiten ist das Buch allerdings bestens geeignet und nur zu empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Shotokan Katas
Das Buch Shotokan Katas von Pflüger ist eigentlich Pflichtlektüre für jeden der Prüfungen im Kampfsport Karate machen möchte. Sehr gut beschrieben.
Vor 4 Monaten von Mäkkie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 27 Shotokan Katas
Das Buch ist mit sehr vielen Anwendungsbildern versehen und kann damit die Katas gut nach vollziehen.
Das Buch ist sehr zu empfehlen.
Vor 6 Monaten von Wespe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
War froh, dass ich hier dieses Buch noch gefunden habe, da es im normalen Buchladen nicht erhältlich war.
Alles super geklappt, vielen Dank.
Vor 7 Monaten von Diana Knobloch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch!
Praktiziere zwar erst seit etwas mehr als einem Jahr Shotokan-Karate, trainiere aber täglich, sodass ich schon eine gewisse Grunderfahrung habe. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Maurice veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 4 * 27 ist 108
Das alte Shotokan Buch enthielt "nur" 25 Formen. Aber man verstand wohl erst später, dass die buddhistische Gebetsmala aus 4 * 27 Gebetsperlen zzgl. der Guruperle besteht. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Niemand Namenlos veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert
Unser Karatetrainer hat dieses Buch empfohlen. Die meisten Abbildungen und Beschreibungen sind deutlich.Empfehlenswert für jeden Anfänger und Fortgeschrittenen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Astrid Seliger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Shotokan Katas
Sehr gute Übersicht und Bilder zu den verschiedenen Katas. Als Anfänger
etwas schwer umzusetzen, da die Bewegungsarten/formen mit ihren japanischen Grundbegriffen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2011 von Michael Villbrandt
3.0 von 5 Sternen Für Änfänger...naja.. ok.
Also, ich muss gestehen, das die Ausgabe dieses Buches mit 25 Katas mein erstes Karatebuch überhaupt war, es ist bedingt zum nachschlagen von Katas geeignet, denn die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2003 von M. A. Vogt
5.0 von 5 Sternen absolut empfehlenswert für Karateschüler
Eine perfekte Zusammenfassung der Katas mit Detailzeichnungen ( nicht Fotos ! ), die jeden einzelnen Bewegungsablauf deutlich machen. Lesen Sie weiter...
Am 4. Januar 2002 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Fortgeschrittene erste Wahl
Albrecht Pflügers Katabuch ist für den fortgeschrittenen Karateka,der sich Zeit nimmt,eine Kata zu erlernen,wärmstens zu empfehlen! Lesen Sie weiter...
Am 12. Juli 2001 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar