Gebraucht:
EUR 14,96
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,45 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Shortbus (+Soundtrack-CD im Steelbook) [2 DVDs]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
9 gebraucht ab EUR 9,90
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lee Sook-Yin, Paul Dawson, Lindsay Beamish, PJ DeBoy, Raphael Barker
  • Künstler: Jody Asnes, Michael J. Werner, Howard Gertler, Frank DeMarco, Brian A. Kates, Wouter Barendrecht, Tim Perell, John Cameron Mitchell
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. April 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000MGTVNO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.880 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Beziehungsberaterin Sofia hatte noch nie einen Orgasmus; die beiden Homosexuellen Jamie und Jamie wollen Pep in ihre langjährige Beziehung bringen und bitten sie um fachmännische Absolution für die freie Liebe. Sie probieren es mit Cethy, einem ehemaligen Model und Hobbysänger, - und werden dabei per Fernrohr von dem Voyeur Caleb beobachtet. Während sich die Jungs einander hingeben, hilft eine vereinsamte Domina der verzweifelten Sofia bei der Suche nach dem ersten Höhepunkt.

VideoMarkt

Auf einer allwöchentlichen, überaus schrägen Soiree, die von der Drag-Queen Justin Bond veranstaltet wird, treffen sich die Outsider des Big Apple. So etwa ein Ex-Bürgermeister und eine einsame Domina, die Partnerberaterin Sofia, die noch nie einen Orgasmus hatte, und die beiden schwulen Jamies, die ihre ins Stocken geratenen Beziehung mit einem neuen Freund aufzupeppen gedenken. Bei "Shortbus", so heißt die Veranstaltung, kreuzen sich ihre Wege, hier tauschen sie sich aus, reden über Gott und die Welt, Kultur, Politik und natürlich Sex.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph am 25. August 2008
Format: DVD
Vielleicht erlebt der ein oder andere Zuseher diesen Film etwas intensiver als er es denn möchte - denn ob der kamasutraartig im Kopfstand onanierende Darsteller nun als anregend, ekelhaft oder einfach nur staunend wahrgenommen wird - das Überraschungsmoment kann diesem Film keiner absprechen! Und die Normalität, Unvoreingenommenheit und Nähe aus der diese Menschen und Situationen betrachtet werden sind das eigentlich geniale an diesem Film!! Keine Wertungen, keine extreme Überzeichnung, die Szenen wirken einfach für sich!

Als schwuler Zuseher fand ich nicht nur die Milieu-Idylle des Shortbus mit ihren wunderbar originellen Figuren herzerwärmend und die Darsteller dabei größtenteils äußerst attraktiv, sondern auch die ein oder andere eigene, vielleicht heimliche Sehnsucht in diesem Film thematisiert.

Kurz: Zeitnehmen - Anschauen! Am Ende verbleibt ein wunderbares Gefühl, dass alles gut schon irgendwie gut wird!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
141 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Gottwald am 19. Februar 2007
Format: DVD
... so merkwürdig uns ihre Wege auch manchmal vorkommen mögen. Dieser Film ist liebenswert, schrullig, warmherzig und voller echter Menschen, wie sie das Leben tatsächlich hervorbringt.

Im Grunde ist "Shortbus" so etwas wie "Little Miss Sunshine" für Erwachsene. Jeder der Charaktere wird mit solch liebevoller Intimität und Zärtlichkeit betrachtet und ins Blickfeld der Kamera gerückt, dass man auch die skurrilsten unter ihnen einfach liebhaben muss. Für Menschen, die nur glatte Oberflächen sehen wollen oder für die Sex auf der Leinwand nur als Porno geht, dürfte "Shortbus" vermutlich eine Enttäuschung sein. Für all jene unter uns jedoch, die sich dessen bewusst sind, dass unser Leben aus dem Sex hervorgeht und die auch ehrlich genug sind sich einzugestehen, dass wir täglich sehr viel Zeit mit den Gedanken daran verbringen, dürfte dieser Reigen der Lust, Leidenschaft und Liebe ein Genuß sein.

Ob es nun die Sexualtherapeutin ist, die noch nie selbst einen Orgasmus hatte und dann auf die zwei Jamies trifft, die in einer Beziehungskrise stecken, oder der ehemalige Bürgermeister von New York, sie alle treffen sich letztlich in den verschiedenen Räumen im "Shortbus", einem Club der schrilleren Sorte, wo sich fernab von tumber Swingerclubatmosphäre innere und äußere Türen zu neuen Erfahrungen öffnen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ramon am 7. August 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diesen Film kann man recht schnell zusammenfassen: Im Mittelpunkt stehen verschiedene Arten von Beziehungen, die nicht optimal laufen und deren Protagonisten sich auf die Suche nach der Erfüllung Ihrer sexuellen Befriedigung begeben. Da ist die Paar-Therapeutin, die noch nie einen Orgasmus hatte, diesen aber unbedingt erleben möchte, das schwule Paar, dass durch mehr Offenheit den Kick in ihre Beziehung bringen möchte, ein eisamer Voyeur, der das schwule Pärchen permanent beobachtet, und eine frustrierete Domina. All diese Personen suchen nach Ihrer sexuellen Erfüllung.
Das ganze ist streckenweise recht amüsant, jedoch nicht oberflächlich - und auch wenn die sexuellen Handlungen sehr offen dargestellt werden und der Vergleich zur Pornographie nahe liegt, wirkt der Film nicht billig oder schäbig, sondern vielmehr erotisch. Man sollte vielleicht nicht prüde oder mit Vorurteilen behaftet sein, wenn man sich den Film anschaut, dann kann man Gefallen an dem Streifen finden!
Nicht unbedingt für jedermann empfehlenswert, aber dennoch sehenswert!

Nachtrag: Bei dieser Edition ist noch zu erwähnen, dass der Soundtrack richtig gut ist! Tolle Musik, weit ab vom Mainstream - wie ist es anders zu erwarten bei einem solchen Film! ;o)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retro Kinski TOP 500 REZENSENT am 23. Juni 2011
Format: DVD
Erzählt wird grob gesagt die Geschichte des aufeinandertreffens der verschiedensten Menschen im sogenannten "Shortbus", einem New Yorker Club für Orgien aller Art....

So finden sich schwule Pärchen, eine sexuelle frustrierte Liebesberaterin, eine einsame Prosituierte und weitere Hauptdarsteller ein. Natürlich wird in diesem Zusammenhang nicht nur ausgiebig kopuliert sondern auch ein wenig auf die einzelnen Schicksale und ihre Verstrickungen eingegangen. Sicherlich sollte man trotzdem nochmal hervorheben, dass der Film sicherlich nicht wegen seiner Tiefsinnigkeit ein gewisses Aufsehen erregt hat - sondern wegen der unverhüllten Hardcore Szenerie in der kein Auge trocken bleibt und demnach auch nichts verborgen bleibt. Seit "9 Songs", "All about Anna", "Ken Park", "Brown Bunny" und ähnlichen Werken ist man von dem Einbau von richtigen Hardcoreszenen zwar nicht mehr überrascht aber vielleicht dennoch angenehm angetan.

So bezieht der Film doch daraus einen gewissen Reiz wenn man diesem Sujet ein wenig angetan ist. Wie gesagt - die Story entfaltet keine übermassige Tiefe - das muss sie auch nicht. Der Regisseur übernimmt sich meines Erachtens auch in der Zahl der Figuren über die er erzählen will, dadurch bleibt nicht viel Platz für eine gewisse Tiefe in der Erzählung. Aber dennoch, erfrischen sind die offenen, und oft mit Detailliebe gestalteten Liebesszenen doch und so erhält der Film von mir gut gemeinte, mit grossen "unexpected Hardcore-Bonus" gespickte 4/5 Sterne.

4/5 Sternen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Special features? 3 10.12.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden