The Short Second Life of Bree Tanner: An Eclipse Novella... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Short Second Life of ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Minimale Gebrauchsspuren
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Short Second Life of Bree Tanner: an eclipse novella (Twilight Saga) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Juni 2010


Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 8,18
EUR 0,49 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,59
70 neu ab EUR 0,49 143 gebraucht ab EUR 0,01 3 Sammlerstück ab EUR 6,95

Wird oft zusammen gekauft

The Short Second Life of Bree Tanner: an eclipse novella (Twilight Saga) + The Host
Preis für beide: EUR 17,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 178 Seiten
  • Verlag: ATOM (Juni 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1907410368
  • ISBN-13: 978-1907410369
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,1 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.196 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Phoenix, Arizona, ist die US-amerikanische Stadt, die ihren Fans sicher als erste einfällt: Hier lebt Stephenie Meyer seit ihrem 4. Lebensjahr, und auch Bella, die Heldin der "Bis(s)"-Romane, "wohnte" hier. Geboren wurde die Autorin jedoch in Connecticut (1973). Sie besuchte die Highschool und studierte englische Literatur. Ihre unglaubliche Karriere begann 2005 mit dem Erfolg von "Bis(s) zum Morgengrauen", es folgte Bestseller auf Bestseller. Privat liebt sie es unspektakulär: Ihren Mann Pancho kennt sie quasi aus dem Sandkasten, zusammen mit ihren Kindern führen die beiden ein normales Familienleben; oder besser: führten es. Denn irgendwie änderte sich doch alles, als Stephenie im Juni 2003 einen Traum träumte: den Traum, in dem ihr zum ersten Mal "ihre" Romanfiguren erschien...

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for The Twilight Saga:

"Meyer has, like one of her vampires, turned into something rare and more than merely human.... People do not want to just read Meyer's books; they want to climb inside them and live there." -Time

"Piles on the suspense and romance." -USA Today

"A literary phenomenon." -The New York Times

"[Stephenie Meyer is] the world's most popular vampire novelist since Anne Rice." -Entertainment Weekly

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephenie Meyer graduated from Brigham Young University with a degree in English literature, and she lives with her husband and three young sons in Arizona. After the publication of her debut novel, Twilight, booksellers chose her as one of the 'most promising new authors of 2005' (Publishers Weekly). Her website is www.stepheniemeyer.com.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bibliophile am 6. Juli 2010
Format: Audio CD
Eigentlich wollte Stephenie Meyer nur einen Lexikoneintrag zu Bree Tanner, einer Nebenfigur aus dem dritten Band schreiben, doch daraus wurde dann eine längere Kurzgeschichte, die in den USA als "novella" verkauft wird. Nach den Worten der Autorin eine Ergänzung zu den Romanen, mit deutlich geringerem Umfang. Wer nichts anderes erwartet und gerne eine andere Seite von Meyers Vampirwelt kennenlernen möchte, kann einige nette Stunden mit dieser Erzählung verbringen, sollte aber nicht erwarten, dass die Cullens oder Werwölfe eine große Rolle darin spielen.

Das englische Hörbuch hatte ich mir für den Großputz zu Hause gegönnt und genoß es, für gut vier Stunden in Stephenie Meyers Welt eintauchen zu können - fernab des vieldiskutierten vierten Bandes. Dieser Teil der Fantasiewelt ist deutlich düsterer, auch wenn Gefühle und Romantik wieder eine Rolle spielen.

Aus der Perspektive der mit gerade 15 Jahren unfreiwillig zur Jungvampirin gewordenen Bree Tanner erfahren die Zuhörer bzw. Leser einiges über das Leben der nicht-"vegetarischen" Vampire, außerhalb von Forks und über das Seelenleben dieses Mädchens. Stephenie Meyer versteht es, auch auf deutlich weniger Seiten als sonst ihre Figuren lebendig werden zu lassen und auch wenn man eigentlich genau weiß, wie das Buch endet, hofft man doch bis zum Schluss, dass es anders ausgehen könnte.

Brees Entwicklung, ihr Umgang mit ihrem ungewollten Schicksal, ihre Gedanken und Träume sind überzeugend beschrieben und auch die anderen Figuren sind gut gezeichnet. Der flüssige Erzählstil und einige neue Nebenfiguren mit interessanten Eigenschaften ließen die vier Stunden wie im Flug vergehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 6. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wir erinnern uns. In Kapitel 25 von Eclipse: Volume 3 (Twilight Saga) kämpfen die Cullens kurz vor der Ankunft der Volturi gegen neugeborene Vampire, welche von Victoria geschaffen wurden. Sie vernichten alle ihre Gegner bis auf eine junge Vampirin namens Bree, die sich ergibt. Dies ist ihre Geschichte.
Bree Tanner ist erst seit 3 Monaten ein Vampir. Sie war eine Ausreißerin und der Vampir Riley lockte sie mit einem Cheeseburger, der ihr Leben verändern sollte. Mit 15 war Bree sehr jung, als sie verwandelt wurde und ist in diesem Vampirclan das schwächste Glied. Ihre Strategie zu überleben besteht darin, nicht aufzufallen. Das geht gut bis zu dem Tag, an welchem sie sich in Diego verliebt.

Auch diesmal eine Vampirliebesgeschichte aus der Feder von Stephenie Meyer. Anders als die Cullens jedoch ist Bree ein echter Vampir, der sich in einem Mitvampir verliebt und die sich von Menschblut ernährt und nicht davor zurückscheut, für ihr Abendessen zu morden. Diese Nahrungsbeschaffung erscheint Bree jedoch vollkommen natürlich. Der Vampirclan um Riley ist unzivilisiert, unwissend und brutal, ganz anders als die doch sehr menschlich wirkenden Cullens wirkt der Riley Clan eher wie blutrünstige Tiere denn fühlende Wesen. Bree jedoch ist (natürlich) anders. Sie macht sich Gedanken und hält sich heraus so gut es geht. Sie merkt schon bald, dass sie nur eine Schachfigur in einem größeren Spiel ist und keinem trauen kann, will sie überleben.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Poppy Bumbleroot am 6. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Novella, wie es Autorin Stephenie Meyer nennt, spielt paralell zum dritten Teil der Twilight-Reihe Eclipse. In Eclipse erfahren wir aus Bellas Sicht die Geschichte. Victoria versucht aus Rache Bella zu töten, um damit Edward zu treffen. Da Bella durch den Cullen-Clan zu gut geschützt ist, versucht Victoria sozusagen mit Masse zu kämpfen: Sie hat eine große Gruppe neugeborener Vampire erschaffen und schickt diese, um gegen die Cullens zu kämpfen.

In "the short second life of bree tanner" erfahren wir nun die Geschcihte aus Sicht einer dieser Neugeborenen - eben Bree Tanner. Sie taucht in Eclipse kurz auf und nun erfahren wir einiges über Victoria, die Volturi und wie die außergewöhlichen Cullens auf so eine Neugeborene wirken.

Die Novella ist mit 178 Seiten recht kurz. Und das ist Schade, weil die Romanze zwischen Bree und Diego dadurch einfach nicht authentisch wirkt. Ich weiß, Vampire erfahren Liebe auf ihre eigene heftige Art, aber ich nehme Bree die starke Verbundenheit zu Diego einfach nicht ab. Da wäre doch etwas mehr Bonding-Szenen nötig gewesen. Ansonsten finde ich die Geschichte spannend, weil sie eben ein ganz anderes Vampirleben zeigt. Der beste Teil ist für mich allerdings tatsächlich der Schluss, wenn Bree auf die Cullens trifft. Das liegt vielleicht daran, dass man die Szene schon kennt und sie für die Leserin nachvollziehbar ist. Die Informationen, die Bree Edward durch ihre Gedanken zukommen lässt sind für die Cullens unbezahlbar und wirft nochmal ein neues Licht auf den Fortgang der Twilight-Geschichte.

Fazit: Für Twilight-Fans ein Muss! Solide Parallelgeschichte aus dem Twilight-Universum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen