oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Shine A Light (EU Version 2 CD Standard)
 
Größeres Bild
 

Shine A Light (EU Version 2 CD Standard)

4. April 2008 | Format: MP3

EUR 9,39 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:22
30
2
4:06
30
3
4:44
30
4
4:35
30
5
4:02
30
6
3:31
30
7
4:19
30
8
6:39
30
9
4:37
30
10
5:58
30
11
4:24
30
12
1:39
30
13
3:21
30
14
3:30
Disk 2
30
1
0:12
30
2
5:56
30
3
3:54
30
4
4:05
30
5
5:25
30
6
5:36
30
7
4:27
30
8
4:09
30
9
3:30
30
10
4:05

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 7. April 2008
  • Erscheinungstermin: 7. April 2008
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Universal Music International
  • Copyright: (C) 2008 Promotone B.V., Under Exclusive License to Polydor
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:41:06
  • Genres:
  • ASIN: B001SQNJB2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.198 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HighwireC am 27. März 2008
Format: Audio CD
Bei aller Skepsis vor jeder neuen Stones-Veröffentlichung und der bangen Frage: "Ist es Mick Jagger & Co gelungen, an ihre alten Erfolge anzuknüpfen?" kann ich vor diesem Soundtrack nur den Hut ziehen!!!

Die Stones bieten auf diesem neuen Live-Album eben keine 0-8-15-Setlist, sondern eine sehr spezielle und grandiose Titelauswahl, von mittlerweile Gassenhauern bis zu versteckten, bisher weniger gespielten und gehörten Edelsteinen aus der gewaltigen Song-Sammlung der Stones.

Allein schon das sehr selten live gespielte, sarkastisch-schaudrig-schöne "Faraway Eyes" rechtfertigt den Kauf dieses Soundtracks, ganz zu schweigen von dem sehr kraftvoll gespielten "Champagne & Reefer" und der wunderschönen, von Keith gesungenen Ballade "You Got The Silver"!

Auch die beinahe Club-Atmosphäre aus dem New Yorker Beacon Theatre und auch die Gastmusiker und -sänger runden ein Album ab, über das sich kein Fan beschweren kann und das als Appetithappen für alle gelten kann, die sich einen ersten Eindruck von der Stones-Livemusik verschaffen wollen.

Kritikern, die behaupten, die Stones hätten ihren "Zenit" bereits überschritten, kann ich nur in einem Recht geben: Bei mittlerweile knapp 47jähriger Bühnenerfahrung wird es den Stones sicherlich schwer fallen, noch weitere 40 Jahre aufzutreten.

Allerding hoffe ich sehr, sie werden noch ihr 60. Bühnenjubiläum schaffen und uns bis dahin noch mit viel guter Rock-, Blues, Folk-, Raggae-, Funk-, Country-Musik und weiteren genialen Balladen, neuen wie bisher unveröffentlichten aus dem Schatzkästchen der Band, versorgen.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Keef1 am 12. April 2008
Format: Audio CD
Wenn man sich die beiden Setlisten der Konzerte in NY ansieht, fällt schnell auf, dass 2 Titel aus diesen Shows es nicht auf das Album geschafft. Gut, Honky Tonk Woman gibt es auf fast allen Live Alben und ist zu verschmerzen (wobei sich die Frage stellt, warum HTW fehlt, es Titel wie Satisfaction und Brown Sugar trotzdem geschafft haben), schwerer wiegt allerdings das Fehlen von Undercover of the night, das es auf keinem Livealbum gibt. Interessanterweise ist es aber auf dem Japanversion des Albums gelandet.
Bei 60 und 40 Minuten Spielzeit wäre also auch noch locker Zeit für diese beiden Songs gewesen.
Ansonsten ist es eine erfrischende Songauswahl. Die bereits genannten unvermeidlichen Songs sind wie immer vertreten, mit She was hot, All down the line, Loving Cup, As tears go by, Some girls, Faraway eyes, Champagne&Reefer, You got the silver, Connections und Little T&A haben es insgesamt 10 Titel geschafft, die es noch auf keinem (offiziellen) Livealbum der Band gibt. Die letzten Aufnahmen von Shattered und Just my imagination sind 27 Jahre alt und sind auch eine willkommene Abwechslung.
Musikalisch gibt es nichts zu bemängeln, die Stones sind halt die Stones. Sie werden auch im Alter keine musikalischen Offenbarungen mehr, für Fans bleiben sie trotzdem die heißeste Rock&Roll Band aller Zeiten.
Ich freue mich auf die nächste Tour, die rein rechnerisch ja im nächsten Jahr anstehen dürfte und das dazugehörige Livealbum, dass dann hoffentlich noch viel mehr "unveröffentlichte" Livesongs enthält.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. April 2008
Format: Audio CD
Parallel zum gleichnamigen Film veröffentlichen die Stones ihre 5. Live-CD seit 1991. Muss ein guter Abend gewesen sein: bis auf Paint it black, Little T&A und I'm free (29.10.'06) stammen sämtliche Aufnahmen vom 2. Konzert (1.11.'06); interessanterweise eine gute Woche nach den Filmaufnahmen für das Konzert am 22.10.'06 im Zilker Park, Austin, Texas (s. 4fach-DVD "The biggest Bang").

Die Gesamtlaufzeit dieser Doppel-CD von nur rund 101 Minuten ist allerdings eine Enttäuschung, zumal ja die Japan-Ausgabe mit Undercover mindestens einen weiteren Titel von den beiden Konzerten im Beacon enthalten soll, und das wird nicht der einzige gewesen sein. Schade auch, dass mit Shine a Light der Titelsong von Film und CD nur kurz im Abspann angespielt bzw. ans Ende der CD gehängt wird.

Ohne einige "Schlachtrösser" geht es offenbar nicht - in diesem Falle Start me up, Brown Sugar, Satisfaction, Jumpin' Jack Flash, Sympathy for the Devil und Tumbling Dice. Ironischerweise sind die 3 letztgenannten Titel genau die, die CD 1 der "Live Licks" einigermaßen komplettiert hätten.

Es gibt diesmal zwei Hauptgründe für den Kauf dieser CD: zum einen sind hier mit She was hot, Loving Cup, As Tears go by, Some Girls, Faraway Eyes, You got the Silver, Connection, Little T&A und Champagne and Reefer 9 Titel enthalten, die bisher noch auf keinem offiziellen Stones-Live-Tonträger veröffentlicht wurden (All down the Line gab's '95 schon mal live auf der Like a Rolling Stone Maxi-CD). Bezeichnend finde ich allerdings, dass keiner der hier vertretenen Songs jünger als 25 (!) Jahre ist. Ich hätte mich über eine Live-Version z.B. eines "Bigger Bang"-Titels gefreut.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden