EUR 38,49 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von absoluts24
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 33,60
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Sport Cycling Meindl
In den Einkaufswagen
EUR 38,70
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: VAOLA
In den Einkaufswagen
EUR 34,95
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: Fun Bikes Fahrräder Bonn
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Shimano Pedal, E-PDM324
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Shimano Pedal, E-PDM324

von Shimano
263 Kundenrezensionen
| 13 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 49,95
Preis: EUR 38,49 kostenlose Lieferung.
Sie sparen: EUR 11,46 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager
Verkauf und Versand durch absoluts24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
35 neu ab EUR 33,60
  • SPD-Pedal
  • o. Reflektoren
  • mit Cleats, SM-SH56
  • PD-M324
  • silber

Wird oft zusammen gekauft

Shimano Pedal, E-PDM324 + Pedale Zubehör Pedal Reflektoren zum Schrauben + Shimano Schuhplatten SMSH51, schwarz, Y42498200_schwarz
Preis für alle drei: EUR 58,30

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktbeschreibungen

SPD-Pedal, PD-M324, o Reflektoren, mit Cleats

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 12,1 x 5,7 cm ; 100 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 699 g
  • Modellnummer: E-PDM324
  • EAN/UPC: 4032191388410
  • ASIN: B000NORMU4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. Januar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (263 Kundenrezensionen)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

316 von 324 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.S. am 26. Februar 2007
Wenn man mit dem Rad optimal fahren will, dann ist es natürlich sinnvoll eine feste Verbindung zwischen Fuß und Pedalen herzustellen. Denn nur unter dieser Voraussetzung ist es möglich beim Treten eine ökonomische Bewegung auszuführen. Ohne Verbindung tritt man in die Pedale, mit Verbindung nutzt man auch die Zugkraft der Oberschenkel und verteilt so die Belastung erstens gleichzeitig auf beide Beine und zweites auf unterschiedliche Muskelgruppen. Der klare Nachteil ist natürlich, dass eine Drehbewegung nötig ist um das Pedal vom Schuh zu trennen - das erfordert ein bisschen Übung und im Ernstfall auch Zeit. Ist man das einmal gewohnt ist es keine große Sache mehr. Glücklicherweise kann man hier (wie auf jedem ordentlichen Pedal) die Härte der Verbindung einstellen, d.h. man sollte sich als Anfänger die Verbindung auf relativ locker einstellen um schnell heraus zu kommen (mit dem Risiko manchmal auch ungewünscht aus dem Pedal zu rutschen). Mit der Zeit und Übung kann man dann die Härte erhöhen.

Diese Pedale passen für das SPD-System, das vor allem im Mountainbike- und Trekkingbikebereich eingesetzt wird. Es kann mit jenen Radfahrschuhen benutzt werden, mit denen es möglich ist auch mal ein paar Meter weiter zu gehen (im Gegensatz zu Rennradschuhen, mit denen man ungern mehr als 10m am Stück zurücklegt). Geben Sie beim Kauf von Schuhen Acht, dass diese zu dem System passen! Zusätzlich zu den Pedalen und Schuhen benötigt man noch die Cleats, also jene Platten die in den Schuh geschraubt werden müssen.

Im Unterschied zu den meisten anderen Clip-Pedalen bestehen diese Pedale aus zwei unterschiedlichen Seiten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Käufer am 28. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Nach 8 Montaten und ca. 2700 km im Einsatz ringe ich mich endlich dazu durch, eine Rezension für die Shimano Pedale PD-M324 zu hinterlassen:

Ich habe diese Klickpedale gekauft, da ich mein Rad (ein straßentaugliches Hardtail-MTB) sowohl im Alltag, bspw. für die Fahrt ins Büro, als auch sportlich im Gelände und für Marathon nutzen wollte. Die Pedale stellen einen optimalen Kompromiss für beide Verwendungsarten dar, da der Tausch der Pedale entfällt und man spontan die "Antriebsart" auswählen kann. Jeder kennt natürlich sein Nutzungsprofil am Besten. Für mich geht diese Hybridlösung voll in Ordnung, da ich nicht immer mit Wechselschuhen unterwegs sein will.

Der Trainingseffekt ist beachtlich!

Gewicht:
---------------------
Die Pedale sind sicherlich kein Leichtgewicht. Rennradfahrer mögen mäkeln (selbst wenn die Rad+Fahrer-Kombination die 100kg-Marke überschreitet). Mein Rad wiegt mit den Pedalen 11,45 statt 11,30 kg - damit kann ich leben.

Lieferumfang:
---------------------
- Pedal PD-M324 links und rechts
- zwei Cleats SM-SH56

Funktion:
---------------------
Montage sollte niemanden überfordern - Links- und Rechtsgewinde lassen sich eigentlich nicht verwechseln.

Die Justage der Auslösekraft erfordert etwas Gedult und Experimentierfreude - das haben alle Klickpedale an sich. Mit einem Imbusschlüssel kann am M324 die Härte gut eingestellt werden, solange keine Reflektoren befestigt wurden. Die Einstellschraube ist durch Schraubensicherung (ein spezieller Kleber) vor unbeabsichtigter Änderung gesichert. Nach Montage der (nicht mitgelieferten) Reflektoren ist die Einstellschraube nicht mehr erreichbar.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
71 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Bertl am 14. August 2009
Nach der sehr guten Rezension von Reinhold Stansich bleibt eigentlich nicht mehr viel zu sagen, hier also nur noch kurz ein paar Anmerkungen zu meinen Erfahrungen mit den Hybrid-Pedalen.

Ich verwende die Pedale jetzt schon seit über 3 Jahren regelmäßig an meinem Cross-Rad und muss sagen, dass sie sehr robust sind und ich insgesamt sehr zufrieden bin.
Vor kurzem hat ein Pedal aber angefangen bei leichtem Druck ein Mal pro Umdrehung zu knacken. Wie in einigen Foren zu lesen ist, kommt das wohl häufiger vor und lässt sich manchmal nicht so leicht abstellen. Bei mir hingegen hat ein bisschen Öl ins Lager ausgereicht, danach war nichts mehr zu hören.

Der Schwerpunkt der Pedale liegt nicht auf der Drehachse, sondern auf der Seite der normalen Plattform. Das führt dazu, dass sie sich selbstständig so drehen, dass die Klick-Seite nach oben zeigt.
Das zu bewerten bleibt aber jedem selbst überlassen!
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B767 am 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Eigentlich bin ich Verfechter der These entweder Flat- oder Klickpedale.

Da ich aber mein altes Hardtail für die Fahrt zur Arbeit und auch mal zur Tour am Wochenende nutze, bin ich doch auf die Duopedale aufmerksam geworden.

Die Klickseite musste ich zu Anfang ganz locker einstellen, um überhaupt auslösen zu können. Meine XT Pedale am Fully sind da von Beginn an wesentlich präziser einzustellen. Die Folge war eine Premiere, ich bin beim ersten notwendigen Halt umgefallen, weil ich die Schuhe trotz ganz lockerer Justage nur noch mit Gewalt lösen konnte. Sowas hatte ich vorher wie gesagt noch nicht erlebt.

Abhilfe schaffte erstmal die Montage alter Cleats an den Schuhen und ein wenig Fett am Pedal, das sollte mir ja nicht nochmal passieren. Nach einiger Zeit hat sich das Ganze durch die Nutzung etwas besser eingespielt und funktioniert so weit ganz gut. Die Präzision der XT Version ist aber wohl nicht erreichbar.

Wenn man den Preis und die zweifache Möglichkeit der Nutzung berücksichtigt, sind die Pedale OK. Wer die Flatseite nicht unbedingt braucht, sollte hier lieber direkt höherwertig kaufen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden