Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sherman schwindelt Broschiert – 1994

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,59
13 gebraucht ab EUR 0,59

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 215 Seiten
  • Verlag: Goldmann (1994)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442426715
  • ISBN-13: 978-3442426713
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.046.369 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

* 1964. Diverse Kriminalromane um Werbetexter Roland Kant (3), Philip-Marlowe-Wiedergänger Karl-Heinz Störmer (2) sowie Cyber-Cop Victor Sherman (2); Übersetzer von Groucho Marx. Raymond Chandler, Monty Python sowie Douglas Adams, dessen unübersetzbares "Deeper Meaning of Liff" Böttcher als "Der tiefere Sinn des Labenz" ins Deutsche transportierte. Zahlreiche TV-Formate als Autor, Konzeptioner (Beckmann), Moderatorencoach und Produzent (Funny Dubbing), Drehbuchautor diverser TV-Movies und Serien (u. a. Die Krähen / Manatu / Hunde haben kurze Beine / Der letzte Bulle). Unter Pseudonymen als Sachbuchautor sowie als Thriller-Autor erfolgreich ("Das fünfte Flugzeug" als John S. Cooper, mit Mathias Bröckers), zuletzt "Prophezeiung" (2011, Kiepenheuer & Witsch), "Heldenherz", "Götterdämmerung" (2012, Rowohlt) und "Quintessenzen - Überlebenskunst für Anfänger" (2013, Ludwig). Weiterführendes zur Vita, allen Büchern, Filmen, Übersetzungen und sonstigem Schaffen unter sven-boettcher.de oder quintessenzen.net, Blog: erzähler.net

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flinker Finger am 15. Januar 2009
Format: Broschiert
Eins vorneweg: Ich mag eigentlich weder Krimis noch deutsche Autoren, die sich selbst für witzig halten. "Sherman schwindelt" hat mich davon geheilt - zumindest insofern, als dass ich den weiteren Publikationen des Herrn Böttcher fürderhin eine Chance geben werde.
"Sherman schwindelt" ist lakonisch, parodistisch, grotesk, durchdacht und spannend. Ein köstliches Lesevergnügen, wie ich es bisher nur (und ich betone: nur) von angoamerikanischen Autoren kannte.
Germany: all points!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. März 2001
Format: Broschiert
Geplagt von seinem dauermampfenden und nervenden Assistenten Richard Lyle muß Kommissar Victor Sherman im futuristischen New Hesperida Kriminalfälle lösen. Die Abenteuer von Sherman und Lyle sind weder langweilig noch bierernst, sondern ziemlich lustig. Der lockere Schreibstil wird Fans leichter Krimi-Kost sicherlich zusagen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Nepolsky am 20. Oktober 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sherman ist ein Cop, so wie man ihn mag- kaltschnautzig, einsam, schnell...und sein Leben könnte so schön sein, wenn ihm nicht die Presse und sein "reizender" Assistent nicht so schrecklich auf die Nerven gehen würden! Dazu kommen noch diverse Totesfälle, ein Reißer, der Organe von seinen mitgehen läßt und die Autoren, die in die Luft fliegen - aber er wäre eben nicht der beste Cop, wenn er nicht alles lösen würde und nebenbei auch noch seiner Nachbarin helfen würde.

Humor, Geschichten und die Figuren schreien nach Verfilmung oder Vertonung - denn so bildreich und witzig habe ich schon lange keinen Krimi oder SciFi Roman mehr gelesen!
Sven Böttcher, ich würde mich sehr freuen, wenn Sherman mal wieder ermitteln darf, es wird Zeit :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden