Sherlock - Staffel 3 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Watch Sherlock [OV] Season 3 episodes instantly from EUR 2,49 with Amazon Instant Video

(255)
LOVEFiLM DVD Verleih

Seit zwei Jahren ist Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) nun tot. Dr. John Watson (Martin Freeman) hat sich endlich in seinem neuen Leben eingerichtet und in Mary Morstan (Amanda Abbington) die richtige Frau dafür gefunden. Einst hatte John sich gewünscht, dass Sherlock noch lebt, doch als dieser Traum jetzt auf dramatische Weise in Erfüllung geht, droht er zum Albtraum zu werden. Ob Terroranschlag im Herzen Londons, Mord beim Hochzeitsbankett oder Erpressung im großen Stil - die spektakulären Fälle verblassen neben Sherlocks schwierigster Aufgabe: Wird er seinen Freund zurückgewinnen können?Drei neue Fälle in Spielfilmlänge mit Dr. Watson und Sherlock Holmes!

Darsteller:
Benedict Cumberbatch, Louise Brealey
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Sherlock [OV] Season 3

Details zu diesem Titel

Discs
  • Sherlock - Staffel 3 - Disc 1 FSK ages_12_and_over
  • Sherlock - Staffel 3 - Disc 2 FSK ages_12_and_over
Laufzeit 4 Stunden 22 Minuten
Darsteller Benedict Cumberbatch, Louise Brealey, Martin Freeman, Una Stubbs, Rupert Graves
Regisseur Jeremy Lovering
Studio polyband
Veröffentlichungsdatum 10. Juni 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Sherlock (Season 3)
Discs
  • Sherlock - Staffel 3 - Blu-ray - Disc 1 FSK ages_12_and_over
  • Sherlock - Staffel 3 - Blu-ray - Disc 2 FSK ages_12_and_over
Laufzeit 4 Stunden 22 Minuten
Darsteller Benedict Cumberbatch, Louise Brealey, Martin Freeman, Una Stubbs, Rupert Graves
Regisseur Jeremy Lovering
Studio polyband
Veröffentlichungsdatum 10. Juni 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Sherlock (Season 3)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

166 von 187 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sybylla am 14. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die dritte Staffel von Sherlock ist wohl speziell für die Fans der Serie gemacht! Die Drehbücher sind wie immer TOP: Brilliante Plots, perfekte Dialoge, Benedict Cumberbatch und Martin Freeman in Höchstform, Situationskomik vom Feinsten, alles trotzdem very British. Die erste Folge dreht sich vor allem um den "Tod" Sherlocks im Reichenbach-Fall. Ein absoluter Geniestreich, wie der "Fall" aufgelöst wurde! Die zweite Folge steht im Zeichen der Hochzeit von John Watson. Ich hab Tränen glacht! Die Folge gleitet aber trotzdem nicht ins Lächerliche ab. Das Drehbuch ist fantastisch: Wenn man es genau nimmt zeigt der Film den Ablauf des Hochzeitstages von John und Mary von morgens bis abends allerdings mit vielen Flashbacks. Ich bin eigentlich kein Freund von Flashbacks, aber hier sind sie so brilliant eingesetzt, dass sich diese Folge wie ein Mosaik zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügt: Es wird geheiratet, ein Fall wird gelöst, eine Trauzeugenrede wird gehalten (in kompletter Sherlock-Manier: Desaster und Brillianz treffen aufeinander. Die Rede ist legendär!). Und alle drei Dinge geschehen auch noch gleichzeitig!
Über die dritte Folge will ich nichts verraten (Spoiler!), aber es sei Folgendes gesagt: Der Bösewicht stellt meines Erachtens alle bisher dagewesenen Sherlock-Baddies in den Schatten, absolut atemberaubend gespielt. Was die Handlung betrifft, nur eines noch: Sauerstoffzelt bereitstellen! Es wird eine emotionale Achterbahnfahrt.

Es gibt einige Kritiker, die beanstanden, dass in dieser Staffel die Kriminalfälle zu kurz kommen und zu wenig Mord- und Totschlag herrscht. Diesen sei gesagt: Sherlock ist keine Detektivserie, sondern eine Serie ÜBER EINEN DETEKTIV! All denen, die lieber einen Mordfall nach dem anderen gelöst haben möchten, rate ich eher zu Tatort.
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Finn Japan am 12. Juni 2014
Format: DVD
Mit der hier vorliegenden dritten Staffel von SH haben sich die Macher von den vorher beschrittenen Wegen entfernt. Diese Staffel ist mehr dem zwischenmenschlichen Verhältnis von Sherlock und John sowie dessen Beziehung zu Mary aber auch zu seinem Bruder Mycroft gewidmet. Wer also klassische "Deduktionen" eines SH wie aus Staffel eins und zwei erwartet - der liegt hier falsch!
Sherlock gerät in dieser Staffel auf die "menschliche" Seite seiner Existenz: wir sehen ihn weinen, leiden, küssen (schmacht! :-) ), um seinen Freund kämpfend, lachend - alle Bandbreiten der Existenz auslebend. Und ja, wir sehen ihn - gescheitert. (wenn man das Erschießen eines widerwärtigen Erpressers als Scheitern bezeichnen kann!) Einige kritisieren diese Staffel dafür, vor allem für das Ende des in den Medien aufgebauten neuen Gegners - ich kann das schwer nachvollziehen. Mir erscheint es sehr stringent, dass Sherlock einen Gegner in den Kopf schießt, genau dahin, wo nach seiner Logik dessen Bedrohungspotential existiert!
Aber von Beginn an: die erste Folge "Der leere Sarg" handelt vom Wiederauftauchen Sherlocks. Wir erfahren, was er die beiden Jahre gemacht hat, in denen alle Welt glaubte, er sei tot. Wir erfahren, wie sehr John in Sherlock einen Freund sah, wie er um ihn trauerte. Wir erfahren auch etwas über die Bruder/Bruder-Beziehung zwischen Sherlock und Mycroft - ehrlich: ich bin froh, dass mein Bruder so nicht drauf ist....
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
117 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emma am 15. Januar 2014
Format: DVD
Ich habe alle drei Folgen der 3. Staffel in den letzten Wochen auf BBC gesehen und es hat mich umgehauen. Das war so ziemlich das Beste was ich seit langer Zeit in TV oder Kino gesehen habe. Fantastische Schauspieler (bis in die kleinste Nebenrolle), großartige Story ( ich saß teilweise mit offenem Mund vor dem Bildschirm), mitreißende Dialoge und innovative Umsetzung, die man so im deutschen Fernsehen nicht findet. Daher kann ich es kaum erwarten die drei Folgen auf DVD immer wieder sehen zu können. Die ersten 2 Staffeln habe ich natürlich schon.
Ach ja, und Benedict Cumberbatch ist einfach eine Offenbarung :-)
Kann man auch 6 Sterne geben????
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
66 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Judith Schmidt am 10. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin seit "A Study in Pink" ein absoluter Fan der Serie und ganz besonders von Benedict Cumberbatch. Nachdem die zweite Staffel die erste noch einmal übertroffen hatte, konnte ich die dritte kaum erwarten. Jetzt habe ich sie gesehen und bin, quasi gegen meinen eigenen Willen, enttäuscht.

Sicher, "Sherlock" ist immer noch eine gute, in manchen Momenten auch großartige Serie, vor allem im Vergleich mit der Krimiserien-Massenware made in USA. Aber diese neueste Staffel ist eindeutig schwächer als die ersten beiden. Das liegt vor allem daran, dass Moffat und Gatiss die Haupt- zur Nebensache gemacht haben. In Staffel 1 und 2 stand nämlich jeweils der Kriminalfall in Mittelpunkt, die kongeniale Übertragung der Ideen von Conan Doyle ins London des 21. Jahrhunderts - spannend, überraschend und mit (selbst-)ironischem Humor (nicht nur) für Sherlock-Holmes-Kenner. Der Fall ermöglichte Sherlock, sein Genie und seine Macken zu zeigen, sowie seine Beziehung mit John weiterzuentwickeln.

In dieser Staffel ist es umgekehrt. Der jeweilige Fall ist nur noch dazu da, Sherlock deduktive "Kunststückchen" vorführen zu lassen, während John mehr oder weniger staunend daneben steht. Dementsprechend wirken die neuen Fälle wie Showeinlagen, bei denen es knallt, blitzt und die Zuschauer ohne viel zu denken ständig Oh! und Ah! rufen sollen. Die zu diesem Zweck großzügig eingestreuten "plötzlichen Wendungen" und "unglaublichen Enthüllungen" sind dabei so übertrieben, dass man sich nur noch über die Dreistigkeit wundert, mit der sie einem vorgesetzt werden. Ich möchte nicht spoilern und werde mich daher nicht weiter über "His Last Vow" auslassen, aber was kommt als Nächstes?
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen