Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sherlock Holmes - Die Neuen Fälle - Fall 12 : Der verhängnisvolle Schlüssel


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
40 neu ab EUR 6,17

Sherlock Holmes Box 1 - exklusiv bei Amazon.de
Entdecken Sie hier die Sherlock Holmes - Box 1 mit der Bonus-CD "Die Spinne" - exklusiv bei Amazon.de.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Weitere Top-Titel und Musik-Tipps finden Sie im Into Music-Shop.


Andreas Masuth-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Andreas Masuth-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Sherlock Holmes - Die Neuen Fälle - Fall 12 : Der verhängnisvolle Schlüssel + Sherlock Holmes - Die neuen Fälle - Fall 13 : Der geniale Magier + Sherlock Holmes : Die neuen Fälle - Fall 11 : Im Kalten Nebel Der Themse
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Juli 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Romantruhe (rough trade)
  • ASIN: 3864730821
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.623 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
2. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
3. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
4. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
5. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
6. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
7. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
8. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
9. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
10. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)
11. Sherlock Holmes - Der Verhängnisvolle Schlüssel (Fall 12)

Produktbeschreibungen

Der am Rande des Bankrotts stehende Bankier Francis Bellamy engagiert Holmes aus einem ungewöhnlichen Grund: Um noch einmal für positive Schlagzeilen zu sorgen, plant er die Verwahrung eines unschätzbar wertvollen Objektes. Genauer gesagt, in einem als unüberwindbar geltenden Safe. Dennoch möchte Bellamy kein Risiko eingehen. Holmes akzeptiert, schließlich geht es ja nur um eine Expertise. Oder?

Sprecher: Mit: Christian Rode, Peter Groeger, Lothar Blumhagen, Andreas Mannkopff, Nicolai Tegeler u.a.

Kundenrezensionen

3.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lionheart am 30. Juli 2014
Format: Audio CD
Über das Sprecherteam Rode & Groeger als Holmes und Watson muss man natürlich nicht viel schreiben. Wer diese Hörspiel-Reihe und/oder die Maritim-Vorläufer kennt, wird von den Sprechleistungen der Protagonisten zumeist überzeugt sein. Aber die beiden genannten Herren alleine machen noch keinen guten Kriminalfall aus, wie auch "Der verhängnisvolle Schlüssel" zeigt:

So gibt es auch dieses Mal wieder Unstimmigkeiten, die das Hörvergnügen trüben. ACHTUNG SPOILER:
Watson wird beinahe in Atemnot nach nur wenigen Minuten aus seinem Gefängnis befreit, dennoch kommt man erst Stunden später auf die Idee, dass das Opfer im Tresor ersticken wird? Hätte man die Szene mit Watson ausgespart, wäre dieser Umstand glaubwürdiger, so aber muss man an den Fähigkeiten des Meisterdetektivs wieder einmal Zweifel anmelden - wie leider so häufig bei den neuen Fällen. Bizarr erscheint das Ganze dann noch, da der Schurke freundlicher- aber auch seltsamerweise DEN entscheidenden Hinweis gibt, indem er auf die hermetische Abschottung verweist. Aber auch dieser Hinweis wird stundenlang übersehen.
Dass das Opfer dann in seinem Kerker eingeschlafen ist und offensichtlich selbst nicht bemerkt hat, dass es sich in einer tödlichen Falle befand, erschien mir auch seltsam. Der Tresor müsste schon riesig gewesen sein, wenn sich nicht spätestens nach einer halben Stunde bemerkbar gemacht hätte, dass der Sauerstoff hier knapp wird.

Was ist nur los bei der Romantruhe? Die Fälle werden immer unschlüssiger, so manches Thema ist an den Haaren herbei gezogen und Holmes wird immer häufiger unaufmerksam gezeichnet, was so gar nicht zu dem Charakter passen will.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Juli 2014
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Ein ungewöhnlicher Auftrag

Selbst Sherlock Holmes ist etwas erstaunt, als er einen neuen Auftrag vom Mitbesitzer einer Bank erhält, die in letzter Zeit in Misskredit geraten ist. Er soll Alibaba-Andrew auftreiben, den berüchtigsten Tresorknacker der Stadt. Nach einigem Suchen findet er den Mann tatsächlich und macht im – ganz ihm Sinne seines Auftrages – ein verlockendes Angebot: Für einen ansehnlichen Geldbetrag soll er die Sicherheit des neuen Tresorraums prüfen...

Mit „Der verhängnisvolle Schlüssel“ macht Romantruhe Audio das erste Dutzend der hauseigenen Sherlock Holmes-Reihe komplett und präsentiert dabei einen Fall, der sehr nahe an den originalen Fällen gehalten ist. Nur wenige handelnde Personen, nur wenige Schauplätze, aber dennoch eine spannende und überraschende Geschichte. Anfangs wird eine ruhiger Einstieg mit einer morgendlichen Szene bei Holmes und Watson geboten, in der langsam an das Thema herangeführt wird, schon einige Spuren ausgelegt werden, insbesondere aber das tolle Ermittlergespann mit einigen Frotzeleien im Mittelpunkt stehen. Auch die eigentliche Handlung ist dann meist eher ruhig, es reihen sich einige längere Dialoge aneinander. Langsam baut sich dann die Handlung auf, immer wieder gibt es kleine Hinweise, in welche Richtung sich alles entwickelt. Durch mehrere Wendungen wird man immer wieder in die Irre geführt und ist am Ende über den Ausgang überrascht. Dabei handelt insbesondere Holmes so, wie man es von ihm erwartet, mit einer sehr scharfen Beobachtungsgabe, ruhigem und souveränen Handeln und zynischer Zunge, durch ihn bekommt der gut durchdachte Fall seine Würze.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von froderickfronkensteen am 20. November 2014
Format: Audio CD
Im Zuge des derzeitigen Holmes-Booms in der Hörspiellandschaft, scheint es eine gewisse Eile zu geben, der ein wenig die
Qualität der Geschichten zum Opfer fallen.

Holmes selber hat immer den Anspruch gehabt, sich nicht mit Banalitäten abgeben zu wollen und er süchtelte stets nach Komplexität. So hat Sir Arthur ihn angelegt und unter seiner Feder hätte Holmes wohl kaum einen Safeknacker gesucht, um ihn einen Geldschrank testen zu lassen.
Auch die weiteren Wendungen der Story sind sicherlich ganz nett, aber häufig wenig schlüssig und manchmal sehr, sehr gewollt.
Ein Vorredner hat hier bereits einige Mängel aufgezeigt, die mir ebenso aufgestossen sind.

Die neuen Fälle fallen gerne damit auf, dass einzelne Details im Gespann Holmes/Watson, die die Maritim Reihe mit den Herren Rhode und Groeger bis Folge 60 so hervorragend kultiviert hat, zu stark als tragende Mittel belastet werden.
So ist die Trotteligkeit und Wirrniss von Watson mittlerweile ebenso zu stark betont, wie das andauernde Korrigieren durch Holmes, den Christian Rhode leider immer mal wieder etwas zu schnoddrig und locker werden läßt.
Dies gilt grundsätzlich, nicht ausschliesslich für diese Folge, und ist mal mehr mal weniger ausgeprägt.

Vielleicht ein netter Vergleich, aber wirklich nicht so zwingend notwendig, sind die Hinweise die uns die Geschichte, gerade zu Beginn, auf aktuelle Zeitthemen gibt.
Kriege auf dem afrikanischen Kontinet, Bankenkrise, Veruntreuung, Raubtierkapitalismus an der Börse usw.

Erfreulich waren die Sprecher, die wie immer ein prima Spiel abliefern und ganz besonders hat mich dabei das Wiederhören mit Lothar Blumhagen gefreut ! Der unvergleichlich hervorragend bereits die feine, englische Art für Roger Moore (in die Zwei, als Brett Sinclair) und John Hillermann (Major Higgins in Magnum) synchronisiert hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden