Kundenrezensionen

5
3,2 von 5 Sternen
She Comes First: The Thinking Man's Guide to Pleasuring a Woman (Kerner)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:15,58 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2006
Dieses Buch ist wirklich nur zu empfehlen, sowohl für Männer um ihre Frauen auf das Maximum zu verwöhnen, als auch für Frauen, die ihren Männeren erklären wollen welche Berührungen ihnen gefallen. Man lernt darin noch so einiges dazu, es umfasst sowohl einen leicht verständlichen medizinisch-wissenschaftlichen Teil, der erklärt warum man dabei so viel Exstase empfindet und wiederum erklärt es die Vorgehensweise wie man eine Frau berührt. Das tolle ist auch, dass es sowohl für Anfänger als auch für schon Erfahrene geeignet ist, da es alles in Schritten erklärt und man es Stück für Stück lernen und ausprobieren kann.
Ich finde dieses Buch besonders toll für Beziehungen, in denen einer der Parter Probleme mit den Gedanken von oral Verkehr bei der Frau hat, da dieses Buch darüber aufklärt, dass es etwas total normales und sehr anregendes für beide Partner sein kann.
Also unter vielen Büchern sticht dieses Buch heraus und ich kann es jedem nur empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juni 2014
The writing style in this book is very cringeworthy. The author keeps referencing works that have virtually no bearing on the book's content. By the end of it, you'll know more about how the author seems to obsessively adore "Elements of Style" than cunnilingus. The author tries to back some of his suggestions with scientific research, but his statements, which he presents as facts, are often unsupported. The only references he spends time on seem to be literary references.

There's some useful information, but nothing more in-depth than what a 5 minute google search for cunnilingus wouldn't be able to teach you. The grating (and often patronizing) writing style and constant repetition kept driving me to the point of making me want to throw the book away. Would not recommend.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2012
Ich habe dieses Buch mir zugelegt, nachdem mir meine Freundin gesagt hat ich könnte gut "le....". Ja ich wollte halt eine Expertenmeinung einholen und muss sagen ich bzw. wir waren echt positiv überrascht, was es alles noch zu erleben gilt. Das Buch ist vom Schreibstyl her etwas langwierig und der teil mit den Sexkrankheiten ist ebenfalls lang. Aber wenn man das Buch ließt und sich das raussucht, was das eigenen Repertoire erweitern kann, dann wird man immer noch viel dazulernen und die Partnerin wird Augen machen. Allein durch das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach nicht zu schlagen.

Allen Männern viel Spaß damit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2011
Zuerst, das Buch sollte gelesen werden. Dennoch: ich bin verblüfft, wie trocken man schildern kann, wie man an der Glans nuckeln oder an der Labia Minora knabbern kann. Dennoch, man kann daraus lernen. Es ist anstrengend, weil trocken, aber informativ. Die Sprache stellt keine große Ansprüche, The thinking man's guide to pleasuring women ist einfach zu lesen. Die vielen Arestoteles- Zitate dienen wohl dem Anspruch, dem Thinking Man intellektuell zu kitzeln und wirken ein bisschen bemüht.

Wie bereits andere geschrieben haben: 228 Seiten, die den Cuniligus auf, den Coitus massiv abwerten wollen, "cunnilingus is not foreplay but coreplay" wiederholt er wie ein Mantra. Lesenswert, weil vollständig. Man kann Ian Kerner keinesfalls vorwerfen, ein tatsächlich ernstes Thema durch unangebrachten Humor zu verwässern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2011
Eine Ansammlung von uralten Allgemeinheiten. Schade um die Zeit die man beim lesen verschwendet. Schon lange nicht mehr so einen Schrott gelesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Mehr Lust für sie: Was Frauen beim Sex verrückt macht
Mehr Lust für sie: Was Frauen beim Sex verrückt macht von Ian Kerner (Taschenbuch - 20. Mai 2013)
EUR 9,99


Mehr Lust für ihn: Was Männer beim Sex verrückt macht
Mehr Lust für ihn: Was Männer beim Sex verrückt macht von Ian Kerner (Taschenbuch - 16. September 2013)
EUR 8,99