summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Shatter Me (Enhanced Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 6,41
  • Statt: EUR 8,38
  • Sie sparen: EUR 1,97 (24%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Shatter Me ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Shatter Me (Englisch) Taschenbuch – 2. Oktober 2012

45 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,41
EUR 5,96 EUR 7,11
73 neu ab EUR 5,96 6 gebraucht ab EUR 7,11

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Shatter Me + Unravel Me (Shatter Me, Band 2) + Ignite Me (Shatter Me, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 22,76

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: HarperCollins (2. Oktober 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0062085506
  • ISBN-13: 978-0062085504
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 9 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,1 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 174 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

PRAISE FOR SHATTER ME:“Addictive, intense, and oozing with romance. I’m envious. I couldn’t put it down.” (Lauren Kate, New York Times bestselling author of FALLEN)

“Rip-roaring adventure and steamy romance scenes, with a relationship teens will root for as much as they did for Bella and Edward. Inventive touches propel the story, such as strikeouts that reveal Juliette’s inner thoughts. The final chapters leave Juliette, Adam, and Warner well poised for round two.” (Booklist)

“Mafi combines a psychological opener with an action-adventure denouement in her YA debut. This is a gripping read from an author who’s not afraid to take risks.” (Publishers Weekly)

“Fans of Cashore’s Fire, Oliver’s Delirium, and, yes, Twilight will find this addictive.” (Bulletin of the Center for Children’s Books)

“Teens will feel satisfied yet wait impatiently for more.” (School Library Journal)

EARLY PRAISE FOR UNRAVEL ME:“Unravel Me is dangerous, sexy, romantic, and intense. I dare you to stop reading.” (Kami Garcia, New York Times bestselling co-author of the Beautiful Creatures novels)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tahereh Mafi is a girl. She was born in a small city somewhere in Connecticut and currently resides in Orange County, California, where the weather is just a little too perfect for her taste. When unable to find a book, she can be found reading candy wrappers, coupons, and old receipts. Ignite Me is the final novel in a trilogy about Juliette.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amygdala am 19. November 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Inhalt: Juliett ist ein von der Gesellschaft geächtetes Mädchen, das -von den Eltern abgeschoben- von einer Anstalt/Gefängnis ins nächste gereicht wird, weil sie angeblich einen Mord begangen hat. Denn die Berührung mit Julietts Haut ist tödlich. Seit einem Jahr hat sie mit niemandem mehr ein Wort gesprochen, als ihr plötzlich ein Mitgefangener in die Zelle zugeteilt wird. Juliett ist hin- und hergerissen. Sie sehnt sich einerseits, von Adam berührt zu werden, andererseits fürchtet sie nichts mehr, als erneut jemandem Leid zuzufügen. Und dann stellt sich auch noch alles als ausgeklügelter Plan des skrupellosen Warner -Sohn des Chefs der neuen Regierung- heraus, der Juliett als Waffe und Folterinstrument benutzen will ...
Sprache: Ich kann es nur auf englisch beurteilen und ich fand es außergewöhnlich! Die ersten paar Seiten war ich einfach nur verwirrt. Diese unzähligen Wiederholungen, die durchgestrichenen Sätze … ich wusste nicht, ob ich das auf Dauer lesen kann. Doch dann passierte es plötzlich: Ich war so dicht an der Erzählstimme dran, dass ich ihre Zerrissenheit beinahe körperlich fühlen konnte. Und ich konnte das Buch (und alle Folgebände) nicht mehr aus der Hand legen. Ich empfinde diese Art zu schreiben als extrem mutig und als Art Kunstform, bei mir hat es absolut funktioniert, obwohl ich nachvollziehen kann, warum es manche Leser so gestört hat.
Charaktere: Zu erwähnen sind Juliett, Adam und Warner. Es ist Tahereh Mafi meiner Meinung nach wunderbar gelungen, Julietts Schmerz, ihre Zerrissenheit und Angst vor sich selbst zu übertragen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jinx am 19. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Shatter me ist ein Buch, das aus der Flut der YA-Bücher allein schon deshalb heraussticht, weil die Ich-Erzählerin Juliette den Leser an ihren Gedanken teilhaben lässt. Sie wird in einer Zelle gefangen gehalten, denn ihre Berührung ist tödlich, auch wenn sie es gar nicht will. Das viele Alleinsein bekommt ihr nicht gut, unablässig schreibt sie in ein Buch, der Leser hat den Eindruck, er hält genau dieses Buch in den Händen. In kurzen, abgehackten Sätzen erzählt Juliette, was passiert, wobei sie das, was sie fühlt, gleich ausstreicht und durch das Gegenteil ersetzt. Das wird besonders dann deutlich, als plötzlich ein Junge in ihre Zelle gesteckt wird. Sie schwankt zwischen großem Interesse und dem Bemühen, sich dieses nicht anmerken zu lassen. Denn Juliette weiß, dass sie eine Gefahr für andere ist.

Shatter me lässt sich schnell lesen, die Handlung ist zwar wenig actionreich, spannte mich aber dennoch sehr auf die Folter. Ich wollte wissen, was es mit dem fremden Jungen auf sich hat. Denn so fremd, wie es zunächst scheint, ist Juliette eigentlich gar nicht. Sie kennt ihn von früher.

Juliette erscheint zunächst als ein innerlich total gebrochener Mensch. Ihre Gedanken sind konfus, sie wiederholt sich, vielleicht, um sich selbst zu bestätigen, dass sie noch bei klarem Verstand ist. Das ist der Autorin sehr gut gelungen. Und auch wenn der weitere Handlungsverlauf vielleicht nicht allzu kompliziert daherkommt, so hat mich das nicht gestört. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Geschichten über Menschen mit besonderen Fähigkeiten mag - X-men lassen tatsächlich grüßen. Wer damit nichts anfangen kann, wird sicherlich enttäuscht sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Mortal Bookshelf am 3. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
"You can't touch me," I whisper.
I'm lying, is what I don't tell him.
He can touch me, is what I'll never tell him.
But things happen when people touch me.
Strange things. Bad things.

Schon lange vor der Veröffentlichung wurde "Shatter Me" von Tahereh Mafi gehype. Ich stehe diesen gehypten Büchern immer kritisch gegenüber, weshalb für mich klar war, dass ich "Shatter me" unbedingt lesen musste, um zu sehen, ob der Hype gerechtfertig ist: Er ist es! "Shatter Me" überzeugt vor allem mit dem außergewöhnlichen Schreibstil der Autorin, denn sie schreibt etwas Negatives, nur um es durchzustreichen und durch etwas Positives zu ersetzen.

Wie den obigen Informationen unschwer zu entnehmen ist, handelt 'Shatter Me' von Juliette, einem Mädchen, dass seit 264 Tagen in Einzelhaft sitzt, bis sie eine Zimmergenossin bekommen soll, die sich jedoch als der männliche Häftling Adam entpupt. Juliette kennt Adam aus frühster Kindheit, und wenn sie auch niemals mit ihm gesprochen hat, so besteht zwischen den beiden eine Verbindung. Doch wird Juliette niemals dazu in der Lage sein Adam oder einem anderen menschlichen Wesen nahe zu kommen, denn ihre Berührungen sind tödlich. Adam weiß nichts davon, doch auch er hat seine Geheimnisse '

Juliette hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen denn sie dümpelt die ganze Zeit zwischen "Genie und Wahnsinn", wenn Autorin Tahereh Mafi eine ganze Seite mit den Worten "I am not insane" bestückt oder Juliette sich mehrfach denselben Satz einredet, wie: 'The bathroom where there are no cameras'. Irgendwie machen diese verrückten Gedankengänge sie unheimlich sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen