Sharknado 2013

LOVEFiLM DVD Verleih

Zum Abspielen in 3D wird ein 3D Fernseher, eine 3D Brille und ein 3D fähiger Blu-ray Player benötigt.

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Sharknado sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(98)
LOVEFiLM DVD Verleih

Ausgerechnet als sich vor den Stränden Kaliforniens gerade besonders viele besonders aggressive Haie tummeln und schon mehrere Surferleben gefordert haben, hält ein monströser Wirbelsturm auf die Küste zu und spült die glitschigen Ungeheuer aus dem Meer direkt in die Straßen und Vorgärten der verängstigten Einwohner. Inmitten des mörderischen Getümmels schlägt sich Barbesitzer Fin zum Haus seiner Ex-Frau durch, wo eine kleine Tochter auf ihn wartet. Doch das Unwetter hat seinen Höhepunkt noch gar nicht erreicht.

Darsteller:
Jaason Simmons, Ian Ziering
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 23 Minuten
Darsteller Jaason Simmons, Ian Ziering, John Heard, Cassie Scerbo, Tara Reid
Regisseur Anthony C. Ferrante
Genres Horror, International
Studio Great Movies
Veröffentlichungsdatum 19. September 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Sharknado - Enough Said!
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 23 Minuten
Darsteller Jaason Simmons, Ian Ziering, John Heard, Cassie Scerbo, Tara Reid
Regisseur Anthony C. Ferrante
Genres Horror, International
Studio Great Movies
Veröffentlichungsdatum 19. September 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Sharknado - Enough Said!
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Jaason Simmons, Ian Ziering, John Heard, Cassie Scerbo, Tara Reid
Regisseur Anthony C. Ferrante
Genres Horror, International
Studio Great Movies
Veröffentlichungsdatum 19. September 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Originaltitel Sharknado - Enough Said!

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 11. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist so abgefahren.
Ich liebe Trash-Filme, besonders mit Haien und anderen Meerestieren.
Die Handlung ist vollkommen irrwitzig und die Schauspielkunst der einzelnen Darsteller ist äußerst defizil.

Ein über das Meer rasender Tornado sammelt einen Schwarm Haie (Ja! Dir jagen immer im Rudel!) ein und lässt sie auf die kalifornische Küste los.
Es werden reichlich Bikini-Mädchen gefressen, auch wenn sich diese nicht mal in der Nähe des Wassers befinden...
Die Dialoge sind meistens genauso sinnfrei wie unglaubwürdig, aber wen stört das schon, wenn man längst daran Gefallen gefunden hat, jedes Mal etwas zu trinken, wenn der halbirre Kumpel des Helden plötzlich einen anderen Haarschnitt hat. Tolles Trinkspiel, welches vollkommen spontan beim Rudelgucken entstanden ist.
Sehr beliebt auch das Spiel "Ich sage vorraus, was als nächstes passiert."

Haie, die durchs Wohnzimmer schwimmen und dann in offensichtlichen Tiefseeaufnahme gezeigt werden.
Tornados, die scheinbar mit Paint in den Film gemalt wurden und vollkommen neue physikalische Theorien und Gesetze.
Ganz großes Trash-Kino!

Mein neuer Lieblings-Trash-Film!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
72 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doktor von Pain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2013
Format: DVD
"Sharknado" ist der mit Abstand beste Film, der je gedreht wurde. Ich meine: Haie und Tornados zusammen in einem Film - wie genial ist das denn bitte? Die grandiosen Schauspieler, die wirklich allesamt den Oscar verdienen, und die wendungsreiche sowie spannungsgeladene Story runden dieses Meisterwerk ab. Die realistischen CGI-Effekte übertrumpfen jede teure Hollywood-Produktion. Dann sind da noch die Dialoge, welche Filme wie "Citizen Kane" und "Der Pate" geradezu stümperhaft wirken lassen. Zudem zeigt der Film wegweisende Technologien auf, die es in Zukunft ermöglichen könnten, Tornados zu zerstören. Man muss einfach Bomben hineinwerfen. Wieso ist vorher bloß niemand auf diese unheimlich schlaue Idee gekommen? Ich kann nur meinen Hut vor so viel cineastischer Größe ziehen. Wer dachte, "Haialarm auf Mallorca" sei das bisherige Highlight -pardon: Hailight- im Knorpelfisch-Genre, wird hier eines Besseren belehrt. Doch ich will diese Rezension gar nicht so umfangreich gestalten. Wie heißt es schon so schön auf dem Cover von "Sharknado"? Genug gesagt! Stimmt, denn Worte können dieser Großtat einfach nicht gerecht werden.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
101 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bvc72 am 21. September 2013
Format: Blu-ray
Bei den Dreharbeiten aufgeschnappt:

Eine kurze Vorgeschichte die nichts mit der restlichen Handlung zu tun hat - Hauptsache es kommen Haie drin vor, ein Geldkoffer und Pistolen.

Jetzt etwas Surfen, Baywatchmomente, (viele sinnlose Schnitte auf wechselndes Wetter/Wellen) und Leute werden von Haien gefressen. Heldenmomente.

"Mach da noch einen unnötigen Schnitt - damit man auch direkt sieht dass das Licht nicht stimmt und wir mit einer anderen Kameratechnik gedreht haben"

"Hey, die Schauspielerin da kann ja wirklich einigermaßen spielen." "Keine Sorge - wir lassen sie direkt von einem Hai fressen"

Bargeplauder vor dem Hurricane.
"Zeig auch schön das Pflaster mit dem wir den Haibiss verarztet haben", "Ok"!

Mädchen in Hotpants und alte Säcke schäkern und grapschen.

"Der Dialog hatte richtig Tiefgang und du hast sehr dezent gespielt, das können weit so nicht lassen. Das ganze noch einmal - etwas hölzerner bitte und kneif die Augen zusammen. Das Licht war auch zu gut - das müssen wir auch noch mal ändern…"

Sturmwellen überspülen einen Pier - Schnitt - Luftbild auf Strand, leichter Wellengang, Leute gehen entspannt spazieren die Sonne scheint - Schnitt - Riesenwellen reissen ein Riesenrad aus der Verankerung usw.

"Hey, diese Schnittfolge war jetzt aber fast ein wenig zu logisch, bitte setz da noch einen wirklich absurden Schnitt rein"

Auto fährt durch Sturm - Schnitt - Strasse ist trocken, die Sonne scheint - Schnitt - Regen peitscht gegen die Autoscheiben, Schnitt - gemütlicher Feierabendverkehr - Schnitt - Der Sturm peitscht usw.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Laszlo W. am 5. November 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
An einem sonnigen Tag an der kalifornischen Küste. Die Menschen schwimmen vergnügt im Meer, Surfen über die, je nach Kameraeinstellung vorhandenen Wellen, oder Sonnen sich am nur leicht besuchten Strand… doch wie soll es anders sein… ein Schwarm von mehreren tausend Haien wird Richtung Küste getrieben und überfällt die ahnungslosen Badegäste. Diese flüchten Panisch. Der stark besuchte Strand wird zu einem Schlachtfeld. Die Haie preschen ins seichte Gewässer, greifen nach allem was sich bewegt. Statistenbeine werden abgebissen und Waden von Hauptprotagonisten bisschen angeknabbert.
Wenn das nicht mal ein schöner Strandtag war. Da muss Fin, der ehemalige Prosurfer, gleich mal in seine Bar arbeiten gehen und neunmalkluge Kommentare machen und anhören. Ist sowieso scheiß Wetter. Der lange angekündigte Sturm trifft entgegen aller Erwartungen die Küste und bringt fliegende Haie mit sich.
Der, seine Kinder vernachlässigende, Fin muss natürlich sofort an seine Frau denken und zieht los um sie und seine Tochter gegen ihren Willen zu Retten. Schaft er auch, aber wie aus dem Nichts hat er auf einmal auch einen Sohn. Der will auch noch gerettet werden und dann müssen auch noch Paar Torna… Entschuldigung bitte, Sharknados mit selbstgebauten „Bomben“ aufgelöst werden.

Auf den Wegen dieses Abenteuers begegnen den Helden natürlich eine Menge Haie. Immerhin sind alle Straßen immer mal wieder überflutet und riesen Flutwellen preschen über die Innerstättische Autobahn, wenn nicht grad die Sonne scheint oder ein Hai in der Nähe ist oder die aufregende Sequenz vorbei ist. Selbst vor höhergelegenen, vermeintlichen Luxusvillen machen das Unwetter und die Haie keinen Halt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen