Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Shadowlands/Ltd. Doppel-CD, Limited Edition


Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 14,50 1 gebraucht ab EUR 12,49

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Shadowlands/Ltd. + Rheingold + Kontinuum
Preis für alle drei: EUR 53,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Februar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD, Limited Edition
  • Label: Synthetic Symphony (SPV)
  • ASIN: B00ANDCY1C
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.940 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Shadowlights41:19Nur Album
Anhören  2. In Between17:07Nur Album
Anhören  3. Licht und Schatten17:26Nur Album


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Rhodes Violin55:28Nur Album
Anhören  2. Tibetanian Loops17:50Nur Album

Produktbeschreibungen

(Auszug aus den Liner Notes, geschrieben von Christopher von Deylen (SCHILLER))

lieber klaus,

deine musik begleitet mich, seitdem ich musik fuehle. ohne deine sequenzen waere die welt eine scheibe. die tiefe, die in deinen klaengen steckt, sie beruehrt und laesst hoffen. du hast geforscht, inspiriert, probiert und verworfen - und dabei deinen weg gefunden. deine unvergleichliche art, dich dem sound zu naehren, ihn einfach geschehen zu lassen...was fuer ein geschenk fuer die sinne. du bleibst dir treu, du trotzt den versuchungen der saison, bleibst bei dir.

dein neues werk shadowlands zeigt uns, wie leidenschaftlich du diesen, deinen eigenen weg gehst. mit offenen augen, dabei unbeirrt und grenzenlos empathisch. deine musik zu hoeren ist immer ein erlebnis. wenn du im studio bist, bist du in deinem element. nichts kann dich mehr aufhalten, du folgst stets deiner intuition.

lieber klaus, deinen klaengen zu lauschen, dich zu kennen eine ehre. wir sind froh, dass es dich gibt.

christopher von deylen
berlin, im oktober 2012

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fzkwolf am 25. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich kann man diese Rezension kurz halten : wem "Moonlake" und "Farscape" (mit Lisa Gerrad von Dead Can Dance) gefallen haben, wem die Ruhe und das Ambiente von "Kontinuum" gutbgetan haben, wer Freund von leicht rhythmischen Ambientklaengen gefallen - ja, der kann, ach was, der MUSS hier zugreifen.
Klaus Schulze ist sich auf "Shadowlands" im besten sinne treu geblieben und knuepft and seine sehr harmonischen leicht mit Ethnoeinfluessen veredelten Alben der letzten Jahre an. Er erfindet sich nicht neu, sondern schreitet dem Alter angemessen auf alten Pfaden an neue Ufer. Ich erwarte keine Pioniertaten (mehr) von einer der Urvaeter der elektronischen Musik, sondern handwerklich gut gemachte elektronische Musik. Wer Klaus Schulze und der beruehmten "Berliner Schule" nahesteht - eine klare Empfehlung.
Wer allerdings Innovation sucht, wird hier sicherlich SEHR enttaeusct sein.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sequenzer1 am 23. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein selten gewordens Gut in der heutigen (Musik)-Welt: Musik zum Zuhören, Musik, die sich entfalten darf. Kein Kosumdruck, kein 3-Minuten-Radio-Korsett.

Elektronische Musik wie sie mal gewesen ist und meiner Meinung nach auch bleiben sollte!

Was allerdings stimmt, ist die Tatsache, dass es nichts wirklich neues zu hören gibt! Ob das nun gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich persönlich brauche die Alben, welche versuchen, die elektronische Musik jedes mal neu zu erfinden nicht. Mir ist ein ausgereiftes Album im "alten" Stil tatsächlich lieber. Und das ist "Shadowlands" wirklich ..
Alle Stücke sind stilistisch mit den Alben "Kontinuum", "Farscape" oder "Rheingold" vergleichbar. Schöne, kraftvolle Klangteppiche, dezente Effekte, großflächige Sequenzen, synthetischer Rhytmus, zeitweise mit den Vocals von Lisa Gerrard, Chrysta Bell und Thomas Kagermann unterlegt. Nicht zu experimentell, aber auch immer wieder mit Breaks und so nie langweilig.
Harmonische Klangcollagen, die zum Träumen und bewussten Zuhören einladen.
Klanglich präzise abgemischt; beim Abspielen über einen Surround-Prozessor ein umhüllendes, voluminöses Klangbild. Klasse!
Habe mich für die 2-Disc-Version entschieden, was sich durch das Stück "The Rhodes Violin" schon gelohnt hat.

Als Schulze, Jarre, Tangerine Dream, Vangelis, Michael Garrison und Konsorten vor mehr als 30 Jahren anfingen "elektronische Musik" zu kreieren, war ein Synthesizer noch etwas unheimliches, ungehörtes, vielleicht sogar elitäres.
Der Sound (damals zunächst noch analog) hatte etwas mystisches und war schlichtweg bisher ungehört.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanzbär am 23. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Klaus Schulze hat mit Shadowlands einen weiteren Meilenstein seines musikalischen Werkes erschaffen. Das Warten hat sich definitiv gelohnt. Man muss sich aber - wie eigentlich bei Klaus Schulze immer - jedoch auf die Musik einlassen. Sie erschließt sich erst beim Zweiten hören.

Die Stücke im Einzelnen:

1) Shadowlights

Den Anfang machen Synthi Waves, die sich nach Meer und Wind anhören, Wellenrauschen. Der dezente Rhythmus kommt dazu gefolgt von einer Violine. Der Monotone, ja einfach gehaltene Rhythmus tritt hier in den Hintergrund, und die anderen Instrumente sowie der Gesang von Lisa Gerrhard kann sich voll entfalten. Wie es eigentlich für die gesamte CD gilt.

2) In Between

Aus einer Kakofonie von Gesängen entsteht ein ruhiger Song mit wieder diesen typischen wellenförmigen Snythi-melodien und dem dezenten Rhythmus. Für mich war der Anfang sehr schwer zu hören, da ich in disharmonisch fand, was ja wohl auch beabsichtigt war, aber dann dieser dezente Übergang zu der ruhigen Phase. Dieser Gegensatz ist einfach genial gemacht! Und dann kommt die Überraschung: Der Gesang passt sich der Melodie an; wird eins mit der Musik.

3) Licht und Schatten

Hier gibt es nicht viel zu sagen. Der Aufbau ist ähnlich wie Track Nummer 1. Auch hier harmonisiert alles miteinander.

4) The Rhodes Violin

Für mich das Highlight der CD! Man bemerkt nicht, dass das Stück über 50 Minuten lang ist! Es schwebt so dahin.
Zu erst wird man von einer einsamen, zarten, Melodie begrüßt, die immer wieder in ihren Variationen wechselt.
Der Gesang ist etwas orientalisch angehaucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RobertLD am 24. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Highlight dieser CD ist das 55-Minütige "The Rhodes Violin" auf der zweiten CD. Ohne solche Kompositionen wäre die Welt eine Scheibe.
Danke, Klaus !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Leidig am 19. Juni 2014
Format: Audio CD
Klaus Schulze-im Alter etwas verschmuster,aber Klasse.
Muss mir Shadowllands aber noch ein paar mal anhören,damit es sich mir richtig erschliesst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David am 1. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Not the best of Schulze, but much better than his '90 productions (Dome Event...).
For those how still don't know the music of Klaus Schulze, this record is a good starting point.

I recommand the Limited Edition if still available for the last track "Tibetan Loops" which is, for me, close to be a masterpiece.

Now, I hope to see and hear Schulze in concert here in Belgium, but, as far as I know, there's no Tour planned, yet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Musikgeschmack der Masse ist klasse ? 3 16.08.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen