Shadow Hearts
 
Größeres Bild
 

Shadow Hearts

12. März 2003

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Westernhagen mit "Schweigen ist feige(live)"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Schweigen ist feige (live) kostenlos und in voller Länge.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Dark Shadows
1:32
2
Forsaken Horizon
2:52
3
Storm Of Rage
4:02
4
Vicious Circle
3:53
5
Bad Dreams
2:58
6
The Seventh Soul
3:18
7
Scream For The Abyss
3:41
8
Detect Your Liberty
3:33
9
Fire Is My Witness
3:15
10
Between The Worlds
3:04
11
A Piece Of My Life
3:13

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 12. März 2003
  • Label: Lifeforce Records
  • Copyright: (c) 2003 Lifeforce Records
  • Gesamtlänge: 35:21
  • Genres:
  • ASIN: B001SIXKKK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.221 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feinster Metalcore... 4. März 2006
Format:Audio CD
Diese Scheibe ist echt das Nonplusultra des Metalcore. Caliban zählt eh zu meinen Lieblingsbands, aber dieses Werk ist egal in welcher Hinsicht ein Überhammer. "Shadow Hearts" war mein persöhnlicher Einstieg in das Genre des Metalcore, was aber keineswegs negativ anzusehen ist. Im Gegenteil, es bietet die ganze Bandbreite. Von emotionalen Parts(noch nicht ganz so stark im Vordergrund wie auf den neueren Scheiben)über ausgeklügelte Gittarenarbeit bis hin zu feinsten Moshparts inklusive Doublebassattacken. Abgerundet wird alles durch die Lyrics, welche teils tief emotional, teils hasserfüllt und teils sehr verstörend sind. In Verbindung mit Andys Gesang ergibt sich so eine beklemmende, aber sehr intensive und tiefgreifende Stimmung(sicher nichts für manisch depressive oder suizidgefährdete Personen). Zwar ist die Spielzeit mit etwas mehr als einer halben Stunde etwas knapp bemessen, doch wird dies durch jeden einzelnen Song wieder wett gemacht. Einzelne Songs besonders herauszuheben fällt mir hierbei, anders als bei anderen Metalcorekapellen eher schwer, da jeder Song etwas ganz eigenständiges und spezielles hat d.h. Abwechslung ist mit Sicherheit gewährt. Es ist einfach Metalcore so wie er sein sollte, weit ab von irgenteinem kommerziellen Gedanken... Für Caliban-bzw. Metalcore-Fans ist "shadow Hearts" auf jeden Fall ein Muss, für alle anderen dem Genre Zugeneigten ein definitiver Geheimtipp und für Kritiker, denen Metalcore zu festgefahren und einseitig erscheint ein Beweis, dass viel mehr Potentzial in dem Genre steckt, als der derzeitige Metalcore-Boom manchmal preiszugeben scheint...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Böse... ganz, ganz böse! 23. Mai 2007
Von South Of Heaven VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Dunkle, düstere Töne ertönen aus meinem Lautsprecher, dann kommt irgendwann ein schleppendes Riff, bis jetzt klingt alles verdächtig nach Doom Metal, dann übergehen dunkle Schatten in einsame Horizonte. Es wird schnell, aggressiv, bleibt aber sehr roh. Dann kommt eine Gewalt einer Stimme hinzu, wie sie hasserfüllter und wütender nicht sein könnte. Ab und zu ertönt eine düstere, beruhigende aber zugleich angsteinflößende klare Stimme, die meisten die Refrains übernimmt.

Caliban liefern mit ihrem dritten Studio-Album, beinharten Metal ab, den ich gar nicht unbedingt kategorisieren will. Viele sagen Metalcore. Hier spielen aber noch so viele andere Elemente mit, womit es bei weitem nicht nach Metalcore klingt, und wenn es Metalcore sein sollte, dann ist es die Perfektion! Storm Of Rage ist ein absoluter Knaller, Vicious Circle Aggression pur! Die Stimme vom Sänger ist das ganze Album über sehr hart, hasserfüllt, aggressiv und vor allem ziemlich gewöhnungsbedürftig. Sie ist so extrem, das ich Menschen mit psyschischen Problemen oder Suizid-Gefahr abrate, sich überhaupt zu überlegen, diese Platte zu kaufen. Selbst die härtesten und stabilsten Menschen können dieses Album nicht andauernd hören, denn mit der Zeit macht es einem ziemlich kaputt. Die Stimmung und die Atmosphäre auf diesem Album ist wie in einem alten Irrenhaus, in dem richtig gestörte und kranke Menschen sind, die vor jeglichem Kontakt mit anderen Menschen ferngehalten werden müssen. Auch die ab und an cleane auftretende Stimme, ist sehr düster und passt sich der Musik klasse an.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Caliban-Höhepunkt! 26. Juni 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Das beste Caliban-Album (bis 2004) hört auf den Namen "Shadow Hearts". Das Ding überzeugt in vollen Zügen und Andy hat jetzt endlich eine Stimme entwickelt, die durchgängig genial klingt (was sich auf den Vorgängern vermissen ließ). Aber nicht nur die Stimme bringts! Nein die Musik ist genial, jeder Song sitzt und man kann mit recht behaupten, dass dies das beste Caliban-Album ist. Einzig die Länge ist ein Manko: 11 Songs (davon 1 instr. Intro)? da hätte mehr gehen müssen! Aber wie sagt man so schön: In der Kürze liegt die Würze. Und das wird in diesem Album mal wieder voll und ganz bestätigt. Noch mehr solche Alben bitte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Das Caliban Album 31. August 2007
Format:Audio CD
Erst fand ich die alten sachen von Caliban nicht so der hit aber als ich dann Shadow hearts gehärt habe dachet ich nur geil
auf jden fall mit abstand das beste Caliban Album das einzige was ansatzweiße an dieses herankommen kann is das neuste Werk the awakening

Allso auf jeden fall besorgen und abbängen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?



ARRAY(0xac017df8)