Menge:1
Shadow Dancer [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Shadow Dancer [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Shadow Dancer [Blu-ray]

20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 5,30 8 gebraucht ab EUR 1,49 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

LOVEFiLM DVD Verleih

Shadow Dancer auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Shadow Dancer [Blu-ray] + Frozen Ground [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Clive Owen, Andrea Riseborough, Gillian Anderson, Aidan Gillen, Domhnall Gleeson
  • Regisseur(e): James Marsh
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00FWJPRIY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.488 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Unerbittlich führt der radikale Arm der IRA seinen Krieg gegen Großbritannien. Die Auseinandersetzungen nehmen immer drastischere Formen an – selbst Bombenanschläge gegen unschuldige Zivilisten sind kein Tabu mehr. Nachdem ihr Bruder von britischen Sicherheitskräften getötet wird, schließt sich auch Colette dem Kampf gegen die Besatzer an. Selbst als sie Mutter wird, ist sie immer noch an vorderster Front mit dabei. Als Colette eine Bombe in der Londoner U-Bahn platzieren will, wird sie schließlich von den britischen Sicherheitskräften festgenommen. Schließlich muss die junge Frau eine folgenschwere Entscheidung treffen: Entweder sie verrät als Doppelagentin ihre Familie und ihre Freunde. Oder sie wandert für 25 Jahre Gefängnis und wird ihren Sohn nicht aufwachsen sehen …

 Shadow Dancer 01
 Shadow Dancer 02
 Shadow Dancer 03
 Shadow Dancer 04
 Shadow Dancer 05

Regisseur James Marsh, der 2009 mit einem Oscar für seine Dokumentation Man on Wire ausgezeichnet wurde, ist mit Shadow Dancer einen ebenso packender wie brisanter Thriller mit absoluter Topbesetzung gelungen. In der Tradition von Im Namen des Vaters und Auf den Schwingen des Todes schickt er Oscar®-Nominee Clive Owen und die sensationelle Andrea Riseborough in ein brandgefährliches Szenario, in dem alle Beteiligten mit verdeckten Karten spielen. Shadow Dancer basiert auf dem gleichnamigen Roman von Tom Bradby, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film feierte seine Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival 2012 und war im gleichen Jahr im Wettbewerb der 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin (außer Konkurrenz) zu sehen.

Special Features:
Audiokommentar mit Regisseur James Marsh und Aturo Tom Bradby, Featurette The World of Shadow Dancer, Original Trailer

VideoMarkt

Seitdem ihr kleiner Bruder einst von britischen Sicherheitskräften getötet wurde, weiß Colette um die Schrecken des Nordirlandkonflikts. Inzwischen ist sie selbst Mutter und hat den Kampf gegen die ungeliebten Besatzer noch immer nicht aufgegeben. Bei dem Versuch, eine Bombe in einem Londoner U-Bahnhof zu platzieren, wird Colette verhaftet. Ein britischer Geheimdienstoffizier stellt sie vor die Wahl: Entweder die Familie ausspionieren und ihren kleinen Sohn wiedersehen oder schweigen und lebenslang ins Gefängnis wandern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zuphael am 5. September 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Das Cover verspricht einen guten Actionthriller, doch das ist ein wenig Irreführung. Denn ein Action-Film ist Shadow Dancer wirklich nicht, es handelt sich vielmehr um einen ruhigen, aber enorm gut gemachten Thriller. Eigentlich bin ich auch mehr durch Zufall auf den Film gestoßen, er war mal bei Amazon das Angebot der Woche und ich sah Clive Owen spielt mit, ein Mann den ich mir immer gerne in Filmen ansehe.

Collette (Andrea Riseborough) musste in den 70er Jahren als Kind mit ansehen, wie ihr kleiner Bruder ums Leben kommt. Heute - 1993 - ist sie halbtags alleinerziehende Mutter und aktives Mitglied im radikalen Arm der IRA. Als Sie selbst einen Bombenanschlag verüben soll geht dies allerdings schief und der MI5 Agent Mac (Clive Owen) stellt sie vor die Wahl. Entweder sie Verrät die IRA und ihre übrigen Brüder oder sie wandert in ein englisches Gefängnis, sodass sie Ihren Sohn kaum bis gar nicht mehr sieht. Nach einigen Überlegungen und zögern akzeptiert Collette und ein für sie schwieriges Versteckspiel beginnt, denn natürlich wittert auch die IRA schnell, dass ein Maulwurf in den eigenen Reihen steckt.

Handwerklich ist Shadow Dancer gut gemacht, doch der visuelle Stil ist für meinen Geschmack nicht sehr gelungen. So wirkt der ganze Film, wie hinter einem Schleier, immer recht blass und nie mit kräftigen Farben und Kontrasten ausgestattet. Dabei hätte ich mir gerade beim Regisseur James Marsh, der hauptsächlich für Dokumentarfilme bekannt ist, einen realistischeren Look gewünscht, immerhin klingt dieser bei häufigen Kamera-Einstellung immer mal wieder an. Es ist Schade, dass der Kinostart von Shadow Dancer am 05.09.2013 so untergegangen ist und verwundert gerade bei dem Hauptcast.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 30. Januar 2014
Format: Blu-ray
"Shadow Dancer" ist ein mittelmäßiges Thriller-Drama. Die Geschichte wird sehr unaufgeregt und nüchtern erzählt. Man legt hier Wert auf eine realistische Darstellung des Ganzen und verzichtet somit auf große Actioneffekte. Der Film beginnt auch ansprechend und interessant, jedoch hält sich das Spannungspotential weiterhin in Grenzen und das Erzählniveau ist immer gleichbleibend. Man schafft es nicht, das Interesse an der Hauptfigur und deren Schicksal richtig aufrecht zu erhalten. Zwischendurch hat man gar ein wenig mit einer gewissen Langatmigkeit zu kämpfen. Andrea Riseborough macht ihre Sache nicht schlecht, Clive Owen bietet nicht mehr als eine Standartleistung.

"Shadow Dancer" ist ein ruhiger und dialoglastiger Thriller, welcher sehr unaufgeregt und kalt, aber teilweise auch zu steril und auch etwas langweilig daherkommt.

5 von 10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ChuckyBK am 28. November 2013
Format: Blu-ray
Wir befinden uns in den 70er Jahren. Als Colettes kleiner Bruder für den Vater eine Besorgung machen soll, wird er von britischen Beamten getötet. Daraufhin schließt sich auch Colette der IRA an. Einige Jahre später deponiert sie in deren Auftrag eine Bombe in der Londoner U-Bahn, die jedoch nicht hochgeht. Stattdessen wird sie vom britischen Geheimdienst festgenommen. Der verantwortliche Leiter bietet ihr nur eine Option an. Entweder sie arbeitet für die Gegenseite oder wandert für 25 Jahre ins Gefängnis und sieht ihren kleinen Sohn nicht wieder. Colette lässt sich auf den Deal ein, doch irgendwann werden führende Mitglieder der IRA auf einige Ungereimtheiten aufmerksam und ihre doppelte Identität droht aufzufliegen.

Wer jetzt jedoch einen typischen Action-Thriller erwartet, wird hier sicherlich enttäuscht werden, denn SHADOW DANCER ist ein ganz ruhiges, eher dialoglastiges Drama geworden.

Der ganze Look des Films ist einer Blu Ray eigentlich unwürdig, ist aber vom Regisseur genauso gewollt, denn so gelingt es ihm, das sich der Zuschauer sehr gut in die damals vorherrschende Atmosphäre hinein versetzen kann und man kommt sich wirklich so vor, als würde man sich gerade in dieser Zeit befinden.

Die Besetzung ist durchweg top, wobei die eigentlich hübsche Andrea Riseborough bewusst auf Mauerblümchen getrimmt wurde. Clive Owen ist eh meistens gut und in einer Nebenrolle gibt es Wiedersehen mit Gillian „Dana Scully“-Anderson.

Wer Filme wie die BOURNE Teile mag, sollte um diesen Streifen einen großen Bogen machen, wer mit Klassikern wie DER DIALOG mit Gene Hackman etwas anfangen kann, dem sei SHADOW DANCER ans Herz gelegt, vor allem wegen den grandiosen letzten 20 Minuten. (videotie.de)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Superbrötchen am 5. Januar 2014
Format: Blu-ray
"Shadow Dancer" bietet solide Thrillerkost. Action steht hier wenig bis gar nicht
in dem Vordergrund.
Der Film beginnt mit der Einführung der Hauptdarstellerin im Jahre 1973 und wechselt
dann zu 1993.
IRA Aktivistin Colette wird bei einem missglückten Bombenanschlag in der Londoner U-Bahn
verhaftet und von ermittelden Beamten (Clive Owen) unter Druck gesetzt. Entweder Zusammenarbeit
oder Gefängniss. Bis zum überraschenden Finale des Films kämpfen beide um ihre Tarnung, dazu
entdeckt Colette das sie als Schutzschild eines weiteren Maulwurfs dient... die Luft wird verdammt eng.
Wer sich für das Thema Terror der IRA interessiert, bekommt mit "Shadow Dancer" ein intensives Drama.

Was allerdings in meinen Augen gar nicht geht, ist die Bildqualität der BD. Milchig verschleiertes
schmieriges Bild, als hätte man eine Gardine vor dem TV. Stellenweise blitzt mal gute Qualität durch.
Wenn das Beabsichtigt sein soll, möchte ich gar nicht wissen, wie das Bild der DVD ist.
Eine Frechheit.
Das hat die Freude bei der Sichtung des Films schon arg gemindert, und musste mich schon
zusammenreissen, überhaupt 3 Sterne zu vergeben. Die sind dann auch nur für den Film.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen