Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Shabby Chic: Wohnideen vom Flohmarkt Gebundene Ausgabe – Juni 2001

11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,00 EUR 5,00
1 neu ab EUR 18,00 17 gebraucht ab EUR 5,00 2 Sammlerstück ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


UrlaubundReise
Zum Tag der Katze
Entdecken Sie jeden Tag tolle Angebote für ausgewählte Artikel zum Tag der Katze. Hier klicken.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 197 Seiten
  • Verlag: Christian München; Auflage: 1. (Juni 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3884724517
  • ISBN-13: 978-3884724514
  • Originaltitel: Shabby Chic
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 1,9 x 26,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.014 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Schrankecken sind angestoßen, die Farbe vom Bilderrahmen blättert ab, der Überwurf für die Gartenliege ist zerknittert und verblichen. Nein, das ist keine Bestandsaufnahme, um endlich eine gründliche Renovierung zu rechtfertigen. Bei Shabby Chic soll das so sein. Denn der Titel dieses Buches mit Wohnideen vom Flohmarkt ist längst zu einem eigenen Stil geworden.

Die Schönheit des Unvollkommenen, Gegenstände, an denen der Zahn der Zeit genagt hat, machen seinen Charme aus. Komfort und der Reiz des einfachen, praktischen Wohnens, aber mit dem gewissen Chic, eben Shabby Chic, das ist es, was Rachel Ashwell schon seit einigen Jahren erfolgreich vertritt. Angefangen hatte alles aus rein pragmatischen Gründen: Als Mutter zweier Kinder war die Autorin ständig mit der Notwendigkeit konfrontiert, praktische Lösungen innerhalb der eigenen vier Wände zu finden. Pfiffige und leicht umsetzbare Ideen hatte sie genug und als leidenschaftliche Flohmarktgängerin kamen immer mehr Kostbarkeiten, die auch gern verfremdet wurden, ins Haus. Eine kleine alte Kohlenschütte mauserte sich, frisch gereinigt und mit einem Spitzendeckchen ausgelegt, zum Brotkasten. Alte verzierte Straßenlampen wurden halbiert, mit Stoff ausgelegt oder unter Glasschüsseln gesteckt und dienten so als Aufbewahrungsort für Kerzen.

Creme, Minze, zartes Rosarot -- die vielen Farbfotos zeigen, dass gerade sanfte Farben mit diesem Wohnstil harmonieren. Rachel Ashwell verdeutlicht an zahlreichen Beispielen, wie einzelne Räume durch leichte, locker fließende Stoffe, legere Sitzmöbel und Beleuchtung Behaglichkeit und Wohlbefinden verbreiten können. Das Kapitel Blumen gibt neben Tipps zu Schnitt und Pflege auch Anregungen zu ungewöhnlichen Arrangements. Und wer auf den Geschmack gekommen ist, verziert seine nächste Torte mit einem Rosenstrauß.

Shabby Chic gibt im Format von ca. 26x20 cm detaillierte Erläuterungen zu den vielfältigen Möglichkeiten, die dieser Stil bietet. Und es ermuntert, ihn mit eigenen Ideen -- je nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen -- zu verfeinern. --Anne Hauschild


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchverschlinger am 10. April 2006
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Also die Bilder im Buch sind wirklich toll. Wobei die hier gezeigten Häuser in der Oberliga der amerikanischen Landhaus/Strandhaussociety anzusiedeln sind. Da kann man als "normaler Einrichter" nun gar nichts mit anfangen. Selbst die gezeigten Flohmarktgegenstände sind bei uns kaum auf einem Flohmarkt, sondern vielmehr, für viel Geld höchstens in einem Antiquitätenladen aufzutreiben.Also als Inspiration ist das ganze recht utopisch und mehr als Traumhausparade zu sehen. Der Text ist sehr, sehr umfassend, wobei mich schnell die Ich-Erzählweise nervte. Und die Kapiteleinteilung ist nicht sehr schlüssig. Es gibt ein Kapitel über Blumen, aber keines über Farben!
Bisher konnte ich auch noch nicht so richtig die Grundregeln für den shabby-chic herauslesen. Aber bei so viel Text muß man auch mehrere Anläufe nehmen und das Buch einmal zu schaffen.Mein Fazit: Nicht unbedingt als praktische Hilfe kaufen, sondern vielmehr ein Buch zum Ab-und-Zu-Anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Münz am 23. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
"Shabby Chic" gibt in vielen geschmackvollen Bildern gelungene Anregungen für eine Gestaltung des Heims mit bereits gebrauchten Dingen. Die Farben der Aufnahmen sind leider nicht so opulent ausgefallen wie bei der aktuellen Konkurrenz "Flohmarkt-Flair zu Hause". Hervorzuheben ist aber das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis - für 10 € bekommt man einen schönen Bildband, in dem man mehrere Stunden stöbern und sich Anregungen holen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ron007 am 23. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
trotz des momentan günstigen preises kann ich dieses buch nicht empfehlen.
man merkt daß es in amerika entstanden ist. allein die abbildungen - trotz vieler schöner dinge sind die anordnungen immer nicht ganz stilvoll, zu viel des guten oder einfach nur kitschig. ich würde das "typisch amerikanisch" nennen. in jeder berliner-altbau-studenten-wg gibt es mehr kreative anregungen sein eigenes heim im shbby chic / flohmarkt flair zu gestalten als in diesem buch.
wahrlich - es gibt zu diesem thema wesentlich bessere bücher, europäische versteht sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von libri1902 am 18. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
... aber auch nicht mehr. Schöne bunte Bildchen, um sich ein paar Ideen und Anregungen zu holen. Einmal durchgeblättert landet dieser Band aber doch eher im Schrank. Keine wirklichen Anleitungen, um die Ideen umzusetzen. Und wie die anderen Rezensenten auch schon bemerkt haben, leider alles etwas amerikanisch angehaucht. Man sollte von diesem Buch also nicht zu viel erwarten. Ich habe es mir zum Glück nur ausgeliehen, kaufen würde ich es wohl nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Salewski am 15. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Shabby Chic: Wohnideen vom Flohmarkt

Der reduzierte Preis des Buches spiegelt leider den etwas überholten, "angestaubten" Inhalt wider. Tolle, aktuelle Trends und Arbeitsanleitungen zum Thema "Shabby Chic" sucht man hier vergebens - leider.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Meyer am 11. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
aber zum Umsetzen für deutsche Verhältnisse nicht geeignet. Diese Sachen bekommt man hier nicht auf Flohmärkten.
Sehr schade finde ich, das überhaupt keine Anleitung zum "Basteln" drin sind. Wie mache ich dies oder das mit Möbeln, Vorhängen, Tapeten, Handtüchern, soll heißen einfaches Restaurieren von Möbel (für den Laien verständlich). Aus Stoffrest Vorhänge oder Dekoschals. Was man mit zwei Bahnen Resttapete machen kann. Aus alten Leinhandtücher auch Vorhänge machen kann. Sowie aus alten Leinenservietten Tischdecken. Alles einfach beschrieben für den Laien.
Dafür sollte man sich andere Bücher suchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen