Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Seufzersee (Eine Reihe betrüblicher Ereignisse, Band 3) Gebundene Ausgabe – 7. September 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,00 EUR 2,63
3 neu ab EUR 13,00 11 gebraucht ab EUR 2,63

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Manhattan; Auflage: 1 (7. September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442545811
  • ISBN-13: 978-3442545810
  • Originaltitel: The Wide Window
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2,4 x 19,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 278.585 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

"Lemony Snicket ist Amerikas Antwort auf Joanne K. Rowling und Harry Potter."
Buchreport

"Suchtgefährdend!"
Neue Zürcher Zeitung

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lemony Snickets einziger Lebenssinn war es, die Geschichte der Baudelaire-Waisen aufzuzeichnen. Dieses fürchterliche Vorhaben hat ihn zu zahlreichen Schauplätzen äußerst schrecklicher Verbrechen geführt, meist in der Nebensaison. Nachdem diese unmenschliche Aufgabe nun erfüllt ist, wird sich Lemony Snicket ganz einem zurückgezogenen Leben als Einsiedler hingeben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Zeitler am 5. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Ein altes Haus auf den Klippen. Eine schrullige Tante, mit Grammatikfaible und Angst vor allem und jedem. Blutrünstige Seemonster. Eiskalte Gurkensuppen. Pfefferminzbonbons. Ein herannahender Wirbelsturm. Und natürlich Kapitän Talmi (wer dürfte das nur wieder sein?)... Dies und vieles mehr begegnet den 3 Baudelairewaisen Violet, Klaus und Sunny in ihrem mittlerweile 3. Abenteuer "Der Seufzersee". Mehr Skurrilitäten, mehr Spannung, mehr Witz. Es wäre schön, wenn die Reihe diese Steigerung konsequent weiterführen würde. Vielleicht könnte ich mich dann auch mal hinreißen lassen, volle Punktzahl zu geben. So bleibt es bei wohlverdienten 4 Sternen.
Wer bereits die ersten beiden Abenteuer verschlungen hat, dem wird auch dieses munden. Auch wer bislang eher enttäuscht war, sollte dem "Seufzersee" eine Chance geben, denn von den ersten 3 Bänden ist dieses Abenteuer das eindeutig Beste, was vor allem an der schrullig-verhuschten Tante Josephine Anwhistle und der oft schreiend komischen Situationskomik liegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rössler am 8. August 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Zuerst habe ich die Verfilmung gesehen und war (obwohl Kinderfilme eigentlich nicht mein Fall sind) begeistert von den vielen skurrilen Charakteren und Einfällen. Dann habe ich angefangen, die Bücher zu lesen und war hin und weg. Inzwischen ist Lemony Snicket meine heimliche Sucht. Der Wortwitz, der Sarkasmus, die drastisch überspitzten Personenbeschreibungen - all das wirkt erfrischend neu und wohltuend anarchistisch. Die Bücher sind ruckizucki durchgelesen - doch muss man sagen: Bei Snicket liegt die Würze in der Kürze. Stilistisch wiederholt sich zwar so einiges und ab und an wünscht man den Baudelaire-Waisen nun doch mal ein bisschen Glück, aber insgeheim amüsiert man sich über die miesen fiesen Gemeinheiten von Graf Olaf und Co. Empfehlenswert für alle, die nicht alles bierernst nehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von MBank am 10. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
... der Waisenkinder. Viele Kommentare sind hier zum Inhalt, das verkneife ich mir. Ich bin ein Fan von dieser Reihe und sie ist wirklich skuril und nichts für jemand ohne schwarzen Humor. Meine Kinder übrigens finden diesen Band ebenso spitze und haben Tränen gelacht und mitgefiebert. Wenn wir an einem See sind, essen wir mindestens eine Stunde vorher nichts mehr :-).
Für ein Gutenacht-Buch ist es allerdings wirklich nicht geeignet.
Diesen Band hörte ich als Hörspiel im Auto. Schade, als die Fahrt zu Ende war... Sehr spannend.
Ich freue mich auf die Fortsetzungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Bertram am 1. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Grauen hat einen Namen und der lautet.
Snicket-Lemony Snicket.
Die Geschichte der drei Waisen ist betwas für die gesamte Familie.
Egal ob groß oder klein, die Bücher fesseln.
Sobald die eine Geschichte beendet ist möchte man den nächsten Band verschlingen und wissen was nun noch alles passiert.
Streng nach der Regel "...lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen-und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer"
Zum Glück gibt es von der Reihe 13 Bände, die die nächsten Geburtstagsgeschenke sichern...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen