• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
A Serious Man (inkl. Wend... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

A Serious Man (inkl. Wendecover) [Blu-ray]

3.4 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 15,99
EUR 9,99 EUR 5,91
Direkt ansehen mit mit Prime Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • A Serious Man (inkl. Wendecover) [Blu-ray]
  • +
  • Fargo [Blu-ray]
  • +
  • O Brother, where art thou? [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 30,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Kind, Michael Stuhlbarg, Fred Melamed
  • Regisseur(e): Joel Coen, Ethan Coen
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. August 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003D36SZW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.472 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eigentlich lebt Larry Gopnik ein beschauliches Leben in einer kleinen jüdischen Gemeinde im Mittleren Westen der USA. Er ist ein liebender Ehemann, fürsorglicher Vater und erfolgreicher Professor. Aber irgendwie läuft plötzlich nichts mehr so wie gewohnt. Larrys Gattin verlangt plötzlich die Scheidung, um mit ihrem selbstgefälligen neuen Liebhaber zusammenleben zu können. Sein Sohn schwänzt die Schule, die Tochter bestiehlt ihn, um sich eine Nasekorrektur finanzieren zu können. Sein psychisch labiler Bruder hockt ständig auf seiner Couch. Und als ob die Familie nicht schon genügend Probleme bereiten würde, gerät auch noch Larrys Karriere ins Trudeln: Anonyme Briefschreiber verbreiten falsche Anschuldigungen über ihn, und außerdem versucht ein Student, ihn zu bestechen. Larry sucht Hilfe, und hofft diese bei einem Rabbi zu finden. Doch auch das ist leichter gesagt, als bekommen...

VideoMarkt

1967. Es ist nicht das Jahr von Larry Gopnik, der als Physikprofessor an einer Uni im Mittleren Westen der USA ein einfaches Leben führt. Seine Frau verlässt ihn für einen aufgeblasenen Kollegen. Sein psychisch labiler Bruder Arthur lebt auf seiner Couch. Sein Sohn Danny schwänzt die Schule. Seine Tochter bestiehlt ihn, um eine Nasenkorrektur finanzieren zu können. Anonym wird Larry bedroht und seine Zukunft an der Uni in Frage gestellt. Ein Student will ihn bestechen. Larry sucht Hilfe bei drei Rabbis. Wird einer helfen können? -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der neueste Streich der Coen-Brüder lief in Deutschland fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Man kann sich das mit der unspektakulären Verpackung des Films erklären. Ein Plot der um eine jüdische Familie in den 70ern kreist und ohne bekannte Schauspieler auskommt, lässt sich schlecht vermarkten. Zu Unrecht. A Serious Man ist nicht nur einer der persönlichsten Coen-Filme, sondern auch einer ihrer Besten.

Zur Handlung nur soviel:
Larry Gopnick ist Dozent für Mathematik und hofft auf eine baldige Beförderung, zudem verheiratet, zwei Kinder und ein ein schmuckes Häuschen im Vorort. Larry scheint zufrieden und umso gelähmter reagiert er auf all die vielen, kleinen Katastrophen, die in der Folgezeit über ihn hereinbrechen, um nur ein paar zu nennen: Seine Ehefrau möchte die Scheidung, da sie eine Affäre mit Larrys besten Freund hat; an der Universität muss er sich mit Bestechungsversuchen eines seiner Studenten herumschlagen; die Bar-Mitzwa seines Sohnes steht bevor und er muss auch noch seinen Bruder haushalten, der ein Pflegefall scheint. Larrys einzige Hoffnung liegt in den Ratschlägen dreier weiser Rabbis.

Kenner der Coen-Filme werden sich nun die Hände reiben. Die Ausgangslage bietet Stoff für viele, oft absurde Wendungen, der vermeintliche Held irrt von einem Unglück zum nächsten ohne begreifen zu können, wie ihm geschieht. Und das Drehbuch gönnt ihm nur wenige Verschnaufpausen. Der Coen-typische zynische, zuweilen bitterböse Witz und der hohe Detailreichtum sorgen für Unterhaltung auf hohem Niveau. Herausragend vor allem Anfang und Ende des Films, mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 35 von 36 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nils TOP 1000 REZENSENT am 20. September 2011
Format: DVD
A Serious Man spielt in den USA im Jahr 1967 und erzählt die Geschichte eines jungen jüdischen Physikprofessors, dessen Leben von einem Tag auf den anderen aus den Fugen gerät. Seine Frau will sich scheiden lassen, sein gestörter Bruder hat sich bei ihm einquartiert, seine Kinder machen Probleme, mit dem Nachbar droht Streit und vom Rabbi ist auch keine (klar verständliche) Hilfe zu erwarten. Ganz nebenbei hofft der Hauptdarsteller auf eine feste Anstellung an der Uni, wird aber von einem anonymen Briefeschreiber denunziert und von einem koreanischen Studenten erpresst. Das alles erträgt er in stillem, sehr unterhaltsamen Leid.

Dieser Film der Coen Brüder ist definitiv KEIN MAINSTREAM-FILM. Ein klares Ende oder eine Auflösung aller offener Fragen darf man sich am Ende nicht erwarten. Viele werden vom abrupten Ende enttäuscht sein. Dieser Film bietet endlose Interpretationsmöglichkeiten.

Das kleinbürgerliche Amerika im Jahr 1967, bis hin zur Kleidung und den vielen damaligen PKWs, aber auch jeder einzelne Filmcharakter, wurden mit sehr viel Liebe zum Detail inszeniert. Wer sich eine 08/15 Hollywood Komödie erwartet, der wird wahrscheinlich von diesem Film enttäuscht sein. Wer einen schrägen, witzigen jüdischen Film über das Leben an sich erwartet, nicht.

An Bild- und Tonqualität der DVD habe ich nichts auszusetzen.
Kommentar 15 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Bei den Coen Brüdern bin ich es eigentlich gewohnt, einen Film von der ersten Sekunde an genial zu finden - warum war das bei "A serious man" nicht der Fall?

Zum einen hat der Film für mich kein offensichtliches Ende - zu viele Dinge waren für mich zunächst ungeklärt und zu viele Schicksale waren für mich nicht zu Ende erzählt. Als wir uns jedoch im Anschluss über den Film unterhalten haben und nun ein paar Tage vergangen sind muss ich sagen, dass ich den Film jeden Tag ein wenig besser finde.

Im Grunde ist mir erst nach unserer Diskussion aufgegangen, worum es in dem Film meines Erachtens wirklich geht, nämlich um Schicksale und um die Unfähigkeit, dagegen anzugehen, was bei unserem Protagonisten letzten Endes bedeutet, dass er mit Situationen konfrontiert wird, die ihn in Zugzwang bringen, obwohl er absolut nichts verschuldet hat. Dinge passieren halt.

Dies ist natürlich nicht der einzige Inhalt, für mich jedoch die Quintessenz.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
(Vorsicht, leichte Spoiler!)

So sagt es sich Gott in "The Simpsons", als er als Lichtstrahl Homer Simpson wegen persönlicher Differenzen verfolgt, dann jedoch, gehindert durch einen Zug, die Jagd aufgibt, während Homer auf einem Motorrad davonbraust. An einen solchen Gott scheint auch Larry Gopnik mit seinen Fragen, was in seinem Leben denn eigentlich schiefgelaufen sei und warum, geraten zu sein, denn wie ein moderner Hiob - in dessen Geschichte Gott nach dem Urteil Virginia Woolfs auch nicht eben gut wegkommt - weiß er, der sich eben noch gemütlich im Alltag eingerichtet hat, bald schon nicht mehr, wie ihm geschieht, und kann keinen Sinn in seinem Leiden entdecken.

Den Coens ist mit ihrem Film "A Serious Man" (2009) wieder ein Meisterwerk gelungen, das mit seinem verhaltenen Humor sehr stark an ihren Film "The Man Who Wasn't There" erinnert. In "A Serious Man" (2001) setzen die beiden genialen Regisseure auf relativ unbekannte Schauspieler und einen eher unspektakulären Plot, und herausgekommen ist ein ziemlich stiller, ruhiger Film bar jeden Slapsticks und Getöses, der sich dem Zuschauer nach einmaligem Schauen in seinem ausdifferenzierten Wahnsinn kaum erschließen dürfte.

Michael Stuhlbarg spielt den jüdischen Mathematikprofessor Larry Gopnik, dessen Leben aus den Fugen gerät, als ihn ein koreanischer Student zu bestechen und gleichzeitig zu erpressen versucht, seine Frau (Sari Lennick) ihn für seinen Freund Sy Ableman (Fred Melamed) verlassen will und sein waffennärrischer Nachbar einen Grenzstreit vom Zaun - pardon the pun - bricht.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 65 von 74 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen