Serial: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Serial: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Serial: Roman [Taschenbuch]

Jack Kilborn , Blake Crouch , Wally Anker
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

12. November 2012
Wenn Sie schwache Nerven haben ...

... dann sollten Sie jetzt besser nicht weiterlesen, denn die beiden Großmeister des Horrors haben sich zusammengetan und ihre gefährlichsten Psychopathen aufeinander losgelassen. Jack Kilborn und Blake Crouch erzählen, was passiert, wenn sich durchgeknallte Massenmörder begegnen und versuchen, sich gegenseitig umzubringen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit von zwei der erfolgreichsten Horrorautoren der USA ist ein nervenaufreibendes, blutiges Spektakel, das einem beim Lesen das Blut in den Adern gefrieren lässt!


Wird oft zusammen gekauft

Serial: Roman + Angst: Roman + Das Hotel: Roman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Angst: Roman EUR 8,99
  • Das Hotel: Roman EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453529766
  • ISBN-13: 978-3453529762
  • Originaltitel: Serial Uncut
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 251.836 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hinter dem Pseudonym Jack Kilborn verbirgt sich ein bekannter amerikanischer Drehbuch- und Thrillerautor. Sein hochgelobter erster Horrorroman Angst ist in den USA bereits Kult. Der Autor lebt und arbeitet in der Nähe von Chicago.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Geschichten in einer Mogelpackung 11. November 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist keineswegs ein Roman, wie uns der Verlag vorgaukeln will. Es handelt sich um vier Erzählungen, in denen sich Figuren aus Romanen und Geschichten von Jack Kilborn (J.A. Konrath ist ein anderer Name dieses Autors) und Blake Grouch begegnen. Jede Story ist ein Crossover von Serienkillern. In einer ist außerdem die Polizistin Jack Daniels mit von der Partie, von der es inzwischen den Thriller „Mr. K.“ als eBook und als Taschenbuch auf Deutsch gibt.

Die Autoren unterschlagen uns hier die Titel der Storys, schreiben stattdessen „Teil eins“, "Teil zwei“ usw. an den Beginn und erwecken so den Eindruck eines zusammenhängenden Werkes (das war schon in der Originalausgabe "Serial Uncut" so). Da die Storys zumindest in der richtigen chronologischen Reihenfolge im Buch sind und der Serienkiller Donaldson, der in drei der Storys vorkommt, in der vierten dann noch eine Begegnung mit der Killerin Lucy aus Story Nummer zwei hat, könnte man das Ganze mit gutem Willen als Episodenroman durchgehen lassen. Aber wie gesagt, eigentlich sind es vier Erzählungen … Offenbar haben deutsche Verlage kein Vertrauen mehr in Anthologien und müssen alles krampfhaft auf Roman trimmen (die Originalausgabe wurde noch als "Compilation" bezeichnet, was ehrlich ist).

Die Storys machen allesamt Spaß, wenn man ein Freund der härteren Gangart ist. In der ersten labern die beiden Killer ein bisschen viel, aber in den anderen geht die Post ab. Insbesondere die zweite hat ein wunderbar böses Ende. Allerdings sollte man nicht zu viel explizite Gewalt erwarten. Im Bereich des Mainstream ist die hier gebotene Kost zweifelsohne hart. Wer aber schon mal Edward Lee oder Bryan Smith gelesen hat, weiß, dass da noch mehr geht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dieses Duo ist die Reinkarnation des Bösen !!! 14. November 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
"Serial" ist nicht wirklich ein Roman im herkömmlichen Sinne, vielmehr ist es eine Anthologie mit 4 Werken, in denen Jack Kilborn - zusammen mit Blake Crouch - wieder einmal mehr sein ganzes krankes Können unter Beweis stellt und zeigt, dass er alles andere als ein Hinterkopfstreichler ist. Kilborn gehört ja bekanntermaßen zu der Schriftstellerfraktion, die in Sachen Brutalität und Grausamkeit nichts anbrennen lassen, die dem Leser jedes noch so ekelhafte Detail wie mit einen nassen Feudel um die Ohren klatschen, und all das mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor umhüllen.

So ist es auch bei den 4 Geschichten in "Serial", die von Gewalt geprägt sind und eine Spur der menschlichen Verwüstung hinter sich herziehen. Extremen Tiefgang der Story, ausgeprägte, farbenfrohe und ausgefeilte Charaktere sucht man hier vergebens, aber ich denke, das war auch nicht im Sinne der beiden. Kilborn und Crouch wollten vielmehr Angst und Schrecken verbreiten, den von Menschenhand geschaffenen Horror mit all seinen brutalen Facetten, so schnell wie möglich - ohne jegliche Umschweife - dem Leser unterbreiten, ihn an ihren abartigen Fantasien teilhaben lassen, und das ist ihnen gelungen.

Der Fokus liegt vollends auf den Taten, die sehr „liebevoll“ und detailliert beschrieben- und den Fans der härteren Gangart ein schauderhaftes Grinsen in das Gesicht zaubern werden, denn das ist das was sie wollen, auch wenn das natürlich krank ist.

Wer im Vorfeld "MR.K" und/oder "Truck Stop - Rastplatz des Grauens" von Jack Kilborn gelesen hat, dem wird ein Teil der Figuren und der Schauplätze bekannt vorkommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alle auf einen Streich 19. August 2013
Von Pixie
Format:Kindle Edition
Was passiert, wenn die schlimmsten Serienmörder auf den Highways unterwegs sind und manchmal sogar aufeinander treffen? Dies erfährt der Leser in diesem Thriller, welcher aus vier Kurzgeschichten besteht, die jedoch alle einen Bezug zueinander haben.
Trotzdem es sich um keine zusammenhängende Geschichte handelt, wurden die einzelnen Teile jedoch interessant und spannend gestaltet, so dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt.
Jeder der Serienmörder ist auf seine eigene Weise grausam und unerbittlich. Es fließt viel Blut und die Opfer werden auf brutalste Weise zu Tode gefoltert.
Die beiden Autoren haben sich als gutes Team erwiesen und in den Folgeromanen Mr K und Kite gibt es ein Wiedersehen mit allen Ungeheuern und der Polizistin Jack Daniels.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sei immer auf der Hut 31. Januar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Per Anhalter zu fahren bringt ein hohes Risiko mit sich. Entweder trifft man auf eine nette alte Dame oder Herren, ein paar Jungs, die einfach in der Gegend umherfahren, eine nette Kleinfamilie aus der nächsten Stadt oder aber auf einen Psychopathen. Massenmörder Donaldson gabelt seine Opfer gern an Straßenrändern auf. Doch was passiert, wenn so einer auf seinesgleichen trifft?

Mit Das Hotel hatte Jack Kilborn mich zu einem seiner zahlreichen Fans gemacht, Angst hingegen begeisterte mich weniger. So war ich gespannt auf das neueste Werk des Autors, das er gemeinsam mit ebenso einem bekannten Horrorautor, Blake Crouch, verfasst hatte. Serial lautet der Name des Buches und hatte auf Grund des vielversprechenden Klappentextes gleich einen neuen Käufer.

Das Werk beginnt so, wie ich es erwartet hatte, ohne große Einführungen oder Personenvorstellung ging es gleich zur Sache, das erste Opfer überlebte gerade mal 26 Seiten. An ausschweifenden Darstellungen der Metzeleien sparen die Autoren überhaupt nicht. Der Leser bekommt die geballte Ladung an Gewalt und Brutalität wortwörtlich aufs Auge. Es liest sich, als würde man ständig einen erneuten Schlag ins Gesicht bekommen. Das Buch umfasst vier Teile, von denen ich zunächst ausging, sie würden nicht miteinander zusammenhängen. Doch auch wenn die Teile, jeder für sich, jewals eine neue Geschichte erzählen, taucht immer wieder eine Person auf: Donaldson.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, die beiden Autoren verstehen es einfach, die Spannung im richtigen Moment aufzubauen und locken den Leser mit ihren detaillierten Beschreibungen immer weiter in die Geschichte hinein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen viel zu kurz
Hm also ich fand es nicht schlecht. Aber leider viel zu kurz das Buch für 7, 99euro.schade hätte mehr erwartet
Vor 1 Monat von Nicole Starker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Albträume garantiert!
Trampen ist gefährlich: Man weiß nie, wer zu einem ins Auto steigt – oder ob man von einem Psychopathen mitgenommen wird. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Kyra Cade veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Horror
Brutal bis zum schluß. Kann man lesen, muss Mann, Frau aber nicht. es ist sehr blutig am Ende des Weges.
Vor 8 Monaten von Volker Schwarz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Seriel
Seriel ist wie jedes Buch von Killborn sehr spannend aufgebaut.Es ist schon erstaunlich auf welche Ideen man kommt.Ein großes Kompliment an den Schriftsteller
Vor 8 Monaten von sabrina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr zu empfehlen
Ich würde jedem das Buch empfehlen, der gerne die Jack Daniels Reihe gelesen hat. Ist ein sehr fesselndes Buch, dass ich innerhalb weniger Tage gelesen habe und mir direkt den... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Lisa Manger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Urlaubslesestoff
Gefallen hat mir an "Serial", dass man endlich etwas mehr über Lucy & Donaldson erfährt, bzw. wie sie sich überhaupt kennengelernt haben. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Kafka B. Jinxed veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kurzgeschichten für zwischendurch
Mir hat Serial als zwischendurch Lektüre gut gefallen, wenn man die einzelnen Geschichten auch etwas ausführlicher hätte schreiben können und die... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Stefan Bittel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja
Habe mir eigentlich etwas mehr von dem Buch erwartet, da ich schon das ein oder andere von dem Autor gelesen haben! Ich habe es nicht so prickelnd gefunden! Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Nile 666 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Harter Thriller.
Ein sehr harter und böser Krimi mit überraschenden Ende. Deftig.
Jack Kilborn ist einer der besten Thrillerschreiber in der Branche.
Vor 18 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Horror? Nur für Zarte.......
Wer ein richtiger Horror " Gemetzel" Fan ist, sollte sich hier nicht allzu viel erwarten, wie beispielsweise in seinem Buch " Das Hotel ". Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von patricia Mitter veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar