Serial und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Serial auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Serial (Frank Quinn Novels) [Englisch] [Taschenbuch]

John Lutz
1.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,74 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,60  
Taschenbuch EUR 5,74  

Kurzbeschreibung

1. August 2011 Frank Quinn Novels
In this new thriller by the "New York Times"-bestselling author of "Mister X," homicide detective Frank Quinn is pitted against a serial killer playing a cat-and-mouse game full of twists, violence, and dark suspense. Original.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 500 Seiten
  • Verlag: Pinnacle Books; Auflage: 1 (1. August 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 9780786020270
  • ISBN-13: 978-0786020270
  • ASIN: 078602027X
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 10,8 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 520.591 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Lutz published his first short story in 1966 in Alfred Hitchcock's Mystery Magazine and has been publishing regularly ever since. His work includes political suspense, private eye novels, urban suspense, humor, occult, crime caper, police procedural, espionage, historical, futuristic, amateur detective--virtually every mystery sub-genre. He is the author of more than thirty-five novels and 250 short stories and articles. His SWF SEEKS SAME was made into the hit movie SINGLE WHITE FEMALE, starring Bridget Fonda and Jennifer Jason Leigh, and his novel THE EX was made into the HBO original movie of the same title, for which he co-authored the screenplay. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
1.3 von 5 Sternen
1.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weit hergeholt, aber dafür wirklich brutal 14. Januar 2012
Von TerraP
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
"Serial" war das erste Buch von John Lutz, das ich gelesen habe - und es wird ganz sicher mein letztes bleiben.

Dass ein Serienkiller-Thriller brutal ist: geschenkt, auch wenn ich keine seitenlangen Schilderungen des Abschlachtens attraktiver Frauen brauche.

Dass die Löcher in der Story aber so groß sind, dass man vermutlich ganz New York darin versenken könnte, nervt schon ziemlich. Dazu kommen extrem flache Charaktere, angeführt von einem Haufen Detektive, die zwar als extrem kompetent beschrieben werden, sich aber auf 500 Seiten hauptsächlich mit ihrem Privatleben beschäftigen. Das bisschen Fahndungsarbeit, das stattfindet, ist dagegen eher amateurhaft. Klar - anders hätte es der Serienkiller auch nie auf eine echte Mordserie bringen können.

Schauderhaft schlecht ist auch, wie stümperhaft Herr Lutz die Taten verschiedener Computergenies beschreibt - man gewinnt unwillkürlich den Eindruck, dass er den Roman noch mit einer Schreibmaschine verfasst hat, aber trotzdem irgendwie modern sein wollte

Und dann diese Zufälle! In einem unendlichen Universum mag ja alles möglich sein. An einen Thriller stelle ich aber schon den Anspruch, dass er über ein Mindestmaß an Plausibilität verfügt. Die zwei Sterne gebe ich, weil das Buch trotzdem so spannend war, dass ich es zu Ende gelesen habe - auch wenn ich mich zwischendurch geärgert habe.

Kurz: Wer Thriller mag, sollte sich lieber nach einem anderen Buch umschauen. Viel schlechter als "Serial" kann die Konkurrenz eigentlich gar nicht sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hat mir nicht gefallen 23. Mai 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch trotz der schlechten Rezensionen gekauft. Das allererste kapitel fand ich ja dann auch ganz gut, Aber dann wurde es langweiliger und langweiliger und ich habe nach den ersten Kapiteln aufgehört zu lesen und es vom Kindle wieder runtergeworfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Brutal und ohne wirkliche Spannung 1. Mai 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Als Deal of the day für den Kindle gekauft, das erste und letzte Buch von John Lutz. Die Mordszenen werden in alle Farben beschrieben, aber der Rest der Story ist so an den Haaren herbei gezogen, nee, selbst die 99 Cent sind zuviel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.0 von 5 Sternen  40 Rezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great psychological suspense thriller! 1. August 2011
Von Miss Chloe S. Batten - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Kindle Edition
I haven't read any other books in the series, or by John Lutz for that matter, but I found this to be a great psychological thriller full of suspense. Quinn (A PI) is hired to investigate a gruesome killing by the Commissioner of the NYPD, it all becomes personal when he recognises the victim. The murder turns out to be the beginnings of a serial killers rampage and Quinn and his slightly off-beat team fight against the clock to stop him and save his latest victim. The killer is, well sick, and his peeling of his victims earns him the nickname `Skinner'. The suspense is built up through a number of dead-ends and wild goose chases set up by the intelligent psychopath that keep you wanting to read on. We are also shown Quinn's home life and there is generally a good, well-developed, set of characters that help to give a fast-paced story more depth. Alongside the main investigation is the running sub-plot of Beth, her rape and how it eventually connects to the current events. There is a little bit too much `tell' in Lutz's description, but not enough to slow down the pace or really offend the reader's intelligence. Still, one I couldn't put down and definitely recommend.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen strong twisting investigative serial killer 2. August 2011
Von Harriet Klausner - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
Millie Graff comes home only to find a man inside. This psychopath tortured her for hours before killing her. New York City Police Commissioner Harley Renz takes Frank Quinn of Quinn and Associates to the crime scene. When Quinn sees the victim he becomes irate as he knows her. When Millie was eight she was trapped inside a car about to explode, but Quinn rescued her. Both the Commissioner and Quinn believe a serial killer has just started his gruesome obsession.

After three more murders with the same M.O. the media dubs the serial killer the Skinner because he peels off layers of epidermis from his victims while they are alive. The females have a male's name written in the bathroom. A good investigation discovers that the names match males who belong to an S&M club that closed years ago. That lead turns into a red herring when Quinn learns the victims testified against the men they thought raped them. DNA proved none were guilty and all were released from prison. The Skinner was accused of rape and intends to kill his accuser; his previous homicides are diabolically planned to hide a tree in the forest. Quinn learns the Skinner works alone except for one murder.

John Lutz provides a strong twisting investigative serial killer starring a brilliant twister predator and a determined hero trying to end the perpetrator's reign of terror. The villain tosses red herrings at his antagonist (and readers), which adds to the suspense. Fans anticipate a showdown between the evil Skinner who knows right from wrong yet acts as an evil demon who doe not care about collateral damage Quinn who has personalized the chase as an avenging angel.

Harriet Klausner
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lutz is fantastic!!! 4. August 2011
Von gpat65 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
I loved "Serial". Absolutely chilling. Lutz's writing style is fantastic. Almost impossible to put down this book. Detective Frank Quinn is a great character. The killer "the Skinner" is one of the most frightening characters I have ever read. All in all buy this book!!!!
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen A good premise, but with totally unlikeable characters 11. Mai 2012
Von pgrimmett - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
The entire premise of the novel is an interesting one and grabbed my attention, but by the halfway point, I decided to only stick with the book to find out who the killer was. The characters, especially those who are part of the Q&A Detective organization, are either photocopy stereotypes (Quinn), unlikeable (Pearl) or completely uninvolved (or laterally involved) in the story (a pair of "Odd Couple" PIs). The most likeable character in the book was an underdog "ex-cop/current drunk computer expert" booted from the force due to freezing up in the field. Add to that the intentional and obvious red herrings thrown into the mix, the secondary storylines and character development of characters that need little developing (which I can only assume are there to support past or present books in the series), and a final resolution that seems unlikely, it was a tough novel to get through and an ending that felt all wrong.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frank Quinn, Book 6 - Very clever! 12. Januar 2012
Von 4everSLAUGHTERED - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
John Lutz scares me again! Another serial killer is loose in New York City and Frank Quinn and Associates are assigned by the Commissioner to catch the brutal killer. The killer is called "The Skinner". (Use your imagination).

What makes the Quinn novels really frightening to me is that Lutz introduces each victim. You get to know them. You get a perfect picture of who they are and how they live. You cheer for them and then follow them to their horrifying deaths. There are lots of twists and turns that kept me reading, guessing and sliding to the edge of my seat. When you think it's all figured out Lutz throws in another twist to keep the story going.

Serial is a clever tale to the very satisfying end!

What I love most about these novels is the relationship between Quinn and Pearl. They're still awesome partners in business and in their personal lives. Although Quinn may be hopelessly in love, Pearl always hesitates. She seems less harsh since her tragedy in Mister X. Her mother in the "nursing home" is still a hoot and frumpy Fedderman finds a new purpose. I'm looking forward to book 7!
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar