oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Serge Gainsbourg: Für eine Handvoll Gitanes [Taschenbuch]

Sylvie Simmons , Jens Seeling
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,00 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

2. Juni 2009
Er verführte die schönsten Frauen, gewann den »Grand Prix d’Eurovision« und provozierte die unterhaltsamsten Skandale: Serge Gainsbourg war Sänger, Texter, Komponist, Schauspieler, Regisseur, Werbefilmer und Schriftsteller in einer Person. Mit dem Song »Je t’aime, moi non plus« machte sich Serge Gainsbourg unsterblich, aber auch seine zahlreichen Skandale und Affären hallen bis heute nach. Sylvie Simmons gibt in ihrer Biografie erstaunliche Einblicke in ein atemberaubendes Leben.

Mit einem Vorwort von Jane Birkin.


Wird oft zusammen gekauft

Serge Gainsbourg: Für eine Handvoll Gitanes + Gainsbourg - Popstar, Poet, Provokateur + Initials SG
Preis für alle drei: EUR 46,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (2. Juni 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453406680
  • ISBN-13: 978-3453406681
  • Originaltitel: Serge Gainsbourg - A fistful of Gitanes
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.440 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Wer nicht provoziert, hat nichts zu sagen." (Serge Gainsbourg)

"Die faszinierendste Musikerbiografie des Jahres." (The Independent on Sunday)

"Ein in Stein gegossenes Meisterwerk." (Stephen Davies)

"Eine wundervolle Einführung in das Leben eines der unterschätztesten Künstler des 20. Jahrhunderts." (The Times)

"Die sagenhaft unterhaltsame Biografie des großen Enfant Terrible." (J.G. Ballard)

Klappentext

"Wer nicht provoziert, hat nichts zu sagen."
Serge Gainsbourg

"Die faszinierendste Musikerbiografie des Jahres."
The Independent on Sunday

"Ein in Stein gegossenes Meisterwerk."
Stephen Davies


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Serge war mehr als nur ein Provokant 30. Juni 2013
Von urwort
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Völlig gebannt von seiner sanften Stimme packte ich mir vor meinem Paristrip den Ipod voll mit seinen Songs, die ich auf die Schnelle fand (CDs folgten leider erst direkt in Paris) und las dieses Buch auf meiner Bustour in einem Ruck komplett durch. Und ich war und bin begeistert !

Sylvie Simmons liefert ein sehr persönliches Portrait, welches nicht nur Zahlen und Fakten präsentiert. Serge's vielschichtiger Charakter wird mitfühlend dargelegt mit allen Ursachen und Auswirkungen. Der berühmte Kettenraucher, der die schönsten Frauen verführt hat, erhält in diesem Buch eine Würdigung, die nun endlich nicht nur Frankreich trifft. Für Nicht-Franzosen ist er nach wie vor nur für seinen Skandalsong "Je t'aime" bekannt - doch wie viel Unrecht wir ihm damit tun, ist vielen nicht bewusst. Neben seiner provokanten Ader ist der schüchterne Serge ewig ein sensibles Herz geblieben - und das zeigt dieses Buch hervorragend auf. Während die Franzosen ihrem Künstlergenie an seinem Todestag fassungslos nachtrauerten, ist hierzulande kaum was von dieser Verehrung herübergeschwappt.
Sein Grab voll von Gitanes und Metrokarten lässt noch erahnen, wie regelmäßig er besucht wird. Eine Ikone, dessen Stimme so viel Tiefgang aufzeigt! Leider bin ich des Französischen nicht mächtig um seine poetischen und oft auch sehr provokanten Texte zu verstehen, doch Silvia Simmons macht neugierig Serge neu zu entdecken - und macht es auch schmackhaft Französisch zu lernen (selbst wenn man die Sprache vorher verachtet hat).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gainsbourg 23. Oktober 2010
Format:Taschenbuch
Lebendig geschriebenes Buch. Für mich als Fan der französischenen Musikscene
eine informative Bereicherung. Sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ähnlich dem Kinofilm! 26. Juli 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
interessantes Leben, etwas sehr extrem , so wie man es erwartet, überzeugender Musiker,
+Hatte aber auch die tollsten und unabhängigsten Frauen an seiner Seite. die ihn gestützt haben!!!!!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar