Learn More vday Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:79,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juni 2011
Was haben Unternehmen wie Apple, BMW, Louis Vuitton, Disney und Starbucks gemeinsam und macht sie so erfolgreich?
Sie bedienen sich der multisensualen Markenführung und kommunizieren somit ihre Markenbotschaften nicht nur über ein oder zwei Sinne - meist visuell und akustisch - sondern auch mittels Haptik, Duft und Geschmack. Dadurch verschenken sie kein Potenzial, um ihre Marken besser bekannt zu machen und auf einzigartige Weise im Gedächtnis der Konsumenten zu verankern.

Das Thema ist angesagter denn je. Doch Fachliteratur, die sich mit allen Disziplinen multisensualer Markenführung auseinandersetzt, ist noch Mangelware.

Mit dem im April 2011 erschienenen Titel "Sensory Branding" legt Paul Steiner ein äußerst empfehlenswertes Basiswerk vor, das den aktuellen "State-of-the-field" transparent macht und interdisziplinär zusammenfasst. Auf über 400 Seiten baut der Autor schlüssig strukturiert jede der sensorischen Disziplinen von der Basis auf. Sowohl praxisorientiert als auch wissenschaftlich fundiert, durchleuchtet er die marketingspezifische Relevanz des menschlichen Sinnessystems und die verschiedenen Facetten multisensualen Brandings. Dabei werden neben den theoretischen Grundlagen multisensualer Markenführung u.a. folgende Bereiche thematisiert und untersucht:

- Markenrecht (u.a. Farbmarken und Tastmarken)
- Multisensuale Markenführung in der Automobilwirtschaft (Sound Design, Duftspender, Fallstudie "MINI", etc.)
- Relevanz von Neuroökonomie und Neuromarketing
- Der Einfluss der Akustik auf die Markenwahrnehmung (Sound Branding, Fallstudie "INTEL")
- Verpackungsdesign (Haptik etc.)
- Multisensuale Markenführung in den Neuen Medien (u.a. Microsoft's "Kinect")
- etc.

20 Experteninterviews (bekannte Namen!), ein ausführliches Literaturverzeichnis und Best-Practice-Beispiele runden das Werk ab.

Fazit:
Eine Pflichtlektüre für alle jene, die im Bereich des (innovativen) Marketings/Markenführung tätig sind und nach sehr guter Literatur zu diesem Thema suchen.
Daher 5 Sterne!!
11 Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2011
Das vorliegende Werk ist mit über 400 Seiten eines der umfassendsten und aktuellsten auf dem Gebiet der multisensualen Markenführung. Die detaillierten Ausführungen werden von zahlreichen (teils farbigen!) Abbildungen (139 Abb.; 23 Tab.) und Markenstatistiken ergänzt.

Steiner präsentiert eine interessante, holistische und praxisorientierte Untersuchung dieser komplexen Thematik. Besonderes Augenmerk hat der Autor der Automobilwirtschaft (Fallstudie MINI; Sound Branding u. Sound Design in der Automobilindustrie, etc.) und den Neuen Medien gewidmet. 20 (hochkarätige) Experteninterviews, zahlreiche Praxisbeispiele (u.a. Swarovski Kristallwelten, Singapore Airlines, Nivea Haus) und die aktuelle Rechtslage (konventionelle vs. neue Markenformen) runden das umfassende Werk ab.

Fazit: Das Buch "Sensory Branding" zeigt eindrucksvoll, wie nachhaltiger Marketing- und Markenerfolg im 21. Jahrhundert auszusehen hat. 5 Sterne!!!
11 Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2011
"Paul Steiner hat mit "Sensory Branding" sein bereits drittes Buch veröffentlicht. Nach "Indie Podcast" (2007) und "Sound Branding" (2009) hat sich der Autor dieses Mal der multisensualen Markenführung gewidmet. Steiner hat diese aktuelle wie spannende Thematik in beachtlicher und umfassender Weise auf über 400 Seiten aufbereitet.
"Sensory Branding" zeigt eindrucksvoll, wie das Marketing des 21. Jahrhunderts auszusehen hat. Eine absolute Bereicherung für jeden Marketing-Experten!"
11 Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
Dieses sehr umfangreiche und vor allem aufschlussreiche Werk über die multisensuale Welt der Marken darf in keinem Bücherregal fehlen. Es trägt zu Recht den Titel 'Grundlagen' und strotzt nur so von aktuellen und praxisrelevanten Beispielen aus der Markenwelt. Farbige Abbildungen, zahlreiche prominente Experteninterviews und die vielen Exkurse (Sound Branding, Neuromarketing, etc.) machen diese Publikation für Marken-Interessierte unverzichtbar
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Paul Steiner hat mit seiner Monographie zu multisensualer Markenführung ein äußerst lesenswertes, aktuelles und mühevoll zusammengetragenes Werk zur Verfügung gestellt, auch für den hieran interessierten Leser im Bereich des Markenrechts. Hervorzuheben sind die aktuellen Best-Practice-Beispiele und der Einblick in Trends in den einzelnen Branchen.

Daher: Die Bestnote
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Sehr gutes Werk für einen umfassenden Überblick der multisensorischen Markenführung. Alle relevanten theoretischen Grundlagen sind enthalten, darüber hinaus spannende Beispiele aus der Praxis und Interviews mit großen Namen aus verschiedenen Fachrichtungen/Branchen. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2011
"Für Marken wird es immer schwieriger, Interessenten und Kunden über die Massenmedien zu erreichen. Die meisten Kanäle sind überfüllt, viele Botschaften austauschbar. In der heutigen Zeit genügt es nicht mehr, die Konsumenten mit ein oder zwei Sinnen - meist visuell und akustisch - anzusprechen. Damit Interessenten, Kunden, Investoren und sonstige Stakeholder auch in Zukunft in der Flut der Produkt-, Service- und Firmeninformation, die relevanten und wichtigen markenspezifischen Botschaften rezipieren, müssen diese MULTISENSUAL versendet werden. Neben dem visuellen und dem auditiven Sinnsystem müssen verstärkt das haptische und das olfaktorische sowie das gustatorische Sinnsystem angesprochen werden. Eine derartige mehrdimensionale Markenführung wird in Märkten höchster Wettbewerbsintensität die Erfolgswahrscheinlichkeit des Branding signifikant erhöhen."

...so lautet die Kernbotschaft des vorliegenden Buches.

Paul Steiner liefert mit seinem Werk "Sensory Branding" eine umfassende und detaillierte Darstellung des Potentials der multisensualen Markenführung. Die Ausführungen werden durch konkrete und aktuelle Beispiele primär aus der Automobilwirtschaft illustriert, als auch durch renommierte Expertenaussagen ergänzt.

Resümee: "Sensory Branding" ist ein sinnvolles Nachschlagewerk (460 Seiten) zur multisensualen Markenführung am Puls der Zeit.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden