Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Sensor

Sensor

9. Mai 2005

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
oder
CD kaufen EUR 5,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
0:35
Nur Album
2
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
5:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
1:08
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
5:17
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
4:36
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:45
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
30
3:59
Nur Album

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. Mai 2005
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2005
  • Label: Universal Music Domestic Rock/Urban
  • Copyright: (C) 2003 Universal Music Domestic Division, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:01:18
  • Genres:
  • ASIN: B001SW15M6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.162 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von das wohnzimmer am 3. Oktober 2005
Format: Audio CD
Natürlich, diese frage musste jetzt kommen: Klingen sie "immer noch" wie depeche mode? Jein! Klar, sie sind wieder zum synthiepop zurückgekehrt, weshalb paralellen nicht auszuschließen sind, je mehr man diese Platte aber anhört, desto eigenständiger klingt sie, abgesehen davon: Es gibt schlimmeres (und ist im grunde genommen auch egal)als wie DM zu klingen.
Wer jetzt bei dem Wort synthiepop zusammenzuckt und denkt, sie machen absolut achtzigermäßige Musik, der irrt an dieser stelle.
Aber nun zum eigentlichen: Die Songs. Insgesamt hebt sich eine recht düstere Grundstimmung über das Album, die poppigen Momente sind rarer geworden (aber dennoch da, bestes Beispiel: I can't feel you). Die meisten stücke bewegen sich im unteren midtempo, was nicht heißt, das es gemütlich zugeht, siehe harmful was übrigens einer der seltenen Momente der band seit jeher ist, wo aggressive klänge zu hören sind. Allgemein stecken in dieser Platte viel mehr Emotionen als in jeder zuvor, obwohl sie viel ausproduzierter ist als jede zuvor.
Zu meinem Lieblingen von diesem Album gehört das hypnot-isierende You turn, das sehnsüchtige here she comes und I can't feel you, was sehr dynamisch und eingängig daherkommt.
Interessant find ich das recht brutal geremixte Thief und die Ballade Blink, die erst bei genauem hinhören zur ballade wird.
Der Flopp von diesem Album ist wohl Adrenalin, was eigentlich nur ein um 45 sekunden verlängertes Ende von I'll follow behind ist. Auch nicht wirklich toll sind meiner meinung nach die Texte, in diesem Thema bin ich besseres von Camouflage gewohnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Moguntinus am 25. Mai 2003
Format: Audio CD
Der geneigte Camouflage-Fan muss sich mit Erscheinen von "Sensor" vielleicht doch verwundert die Augen reiben oder sich von seinem Nebenmann kräftig kneifen lassen, denn dass "Sensor" endlich auf dem Tisch liegt - das ist ein kleines Wunder. Und es ist das Ergebnis von Beharrlichkeit, Liebe zur Musik und dem beinahe religiösen Glauben, dass etwas Gutes einfach seinen Weg an die Oberfläche finden wird.
So haben Marcus Meyn, Oliver Kreyssig und Heiko Maile ebenso intensiv an die Fertigstellung des neuen Longplayers geglaubt wie Camouflage-Hardcore-Fans. Auf der Seite der kreativen Musiker war diese spirituelle Unterstützung auf dem steinigen Weg zu "Sensor" auch mehr als notwendig: Lange Suche nach einem Label, erfolglose Singles mit Virgin, Rückschläge bei der Produktion und lange Perioden des Wartens. Ob sich das Warten gelohnt hat?
"Me and you", die energetische Single ist gut im Ohr und setzt melancholische Akzente, die den Ton, aber nicht die Geschwindigkeit der Platte angeben werden. "Perfect" besticht durch seine sauber gesetzten Synthi-Melodien und verklingt gegen Ende in ebenso traurigen Akkorden. Gefühlvoll wird "Harmful" die Startrampe für Marcus Meyns neue gesangliche Ausflüge auf höhere Ebenen, vorallem zum Ende des Stückes.
Leichte Gitarren, warme Keyboards, satte Bässe und die wunderbar sanfte Stimme Olis lösen ihn auf "Here she comes ab". Schön, dass der Camouflage-Drummer wieder zum Singen zurückgefunden hat. Er setzt einen anderen Ton, der dem Album sehr gut tun, ohne Marcus etwas wegzunehmen.
"I can't feel you", die einzige Fremdkomposition auf dem Album, kommt fetzig und ein bisschen "dreckig" rüber.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horst Schneider am 11. Mai 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die erste Single-Auskoppelung "Me And You" aus "Sensor" ist bereits verfügbar und hat zumindest musikalisch ein grandioses Comeback dieser einst erfolgreichsten deutschen Synthie-PoP Band eingeleitet.
Wenn das stimmt was ich gehört habe, hätte "Sensor" bereits im Jahre 1999 im Zuge der Single "Thief" erscheinen sollen. Jedoch bekam das Label kalte Füsse und zog das Album zurück.
Anyway, jetzt ist es endlich so weit und "Sensor" ist in greifbarer Nähe. Auf "Sensor" klingen Camouflage wieder sehr elektronisch und in gewohnter Manier melancholisch und melodisch. Balladen (z.B. "Perfect", "You Turn") und tanzbare Songs ("I Can't Feel You", "I Will Follow Behind") sind in einem ausgewogenen Maße vorhanden und bilden ein stimmiges Gesamtwerk. Eine Überraschung ist die total überarbeitete Version der 99er Single "Thief", die langsamer und emotionaler vorgetragen wird.
Mit "Sensor" kann Camouflage wieder einmal beweißen, dass Synthie-Pop im höchsten Masse emotional, mit sehr viel Wärme, und zugleich modern klingen kann. Und keine andere Band versteht es besser puren "Synthie-Pop" in dieser Art und Weise zu repräsentieren. Deshalb - UNBEDINGT KAUFEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim Simenon am 19. Dezember 2003
Format: Audio CD
Eigentlich hatte ich ja zuerst eine andere Vorstellung von dem Album und war anfangs daher etwas enttäuscht.Das sollte sich aber im Laufe der Zeit sehr stark ändern.Mittlerweile fesselt mich dieses Meisterwerk so stark,daß es zu meinen 10 Lieblings-Alben der letzten 20 Jahre zählt.Es gibt nur extrem wenige Artist-Alben wo wirklich alle Titel grandios sind.Dies hier ist eins davon.Wenn mich jemand fragen würde welche Songs ich am besten finde,würde ich nur sehr schwer zu einem Ergebnis kommen, da wirklich alle (auf ihre Art) fantastisch produziert sind und einem wahrscheinlich nie über werden.Je öfter man es hört,desto schöner wird es.Ich kann auf jeden Fall heute schon mit Sicherheit sagen,daß mich dieses Album noch in 10 oder 20 Jahren faszinieren wird und da sind noch nicht mal die Lyrics mit inbegriffen .....
Also wirklich Jungs: Hut ab!!!
schöne Grüße auch an den Producer des Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden