Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Semesterplaner 2010/2011: September 2010 - August 2011 [Broschiert]

4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

12. Juli 2010
Organisationstalent! Der Semesterplaner hilft nicht nur Termine und Aktivitäten zu koordinieren, er gibt auch Tipps zur Planung und Finanzierung des Studiums, zu Lernstrategien und zum optimalen Zeit- und Selbstmanagement. Darüber hinaus verrät er Wissenswertes rund um das Studentenleben. Die Beiträge der Ausgabe 2010/2011 bieten wichtige Informationen zum Thema Jobben und Praktika, wie z.B. steuer- und versicherungsrechtliche Regelungen, zu Stipendien, BAföG u. v. m. Hilfreiche Literaturhinweise, nützliche Anschriften und Internetseiten bieten wie immer eine Fülle an zusätzlichen Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Broschiert: 194 Seiten
  • Verlag: Schäffer-Poeschel (12. Juli 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791029517
  • ISBN-13: 978-3791029511
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 16,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 556.699 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein guter, schlauer Erstsemester-Freund aus Papier, der euch viel Stress abnimmt, wenn ihr ihn regelmäßig mit Infos füttert." (alberta)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Werner Heister, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, beschäftigt sich seit Jahren mit der effektiven Vermittlung von Schlüsselqualifikationen für Studierende und insbesondere der effizienten Nutzung von Multimedia in der Lehre. Er hat die Inhalte zu Lernstrategien, zum Zeit- und Selbstmanagement strukturiert. Die Experten von e-fellows.net steuerten u.a. Inhalte zur optimalen Finanzierung des Studiums bei. Dr. Katharina Jenak ist freiberufliche Dozentin für Lohn- und Gehaltsabrechnung. Sie ist für verschiedene Bildungsträger tätig und hat zahlreiche Publikationen zum Thema "Lohn und Gehalt" veröffentlicht. Sie hat alle relevanten Fragen aus den Bereichen Sozialversicherung und Steuern im Rahmen von Nebenjobs und Praktika in übersichtlichen Tabellen beantwortet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Semesterplaner 8. August 2010
Von Franzi
Der Semesterplaner bietet eine ganze Menge ---> und das für einen guten Preis.
Neben der Wochenübersicht bietet er noch jede Menge Infos. Er bietet Ratschläge zu Themen wie Mitschriften, lernen, jobben, Krankenversicherung und noch vieles mehr.
Desweiteren gibt es noch Platz für Stundenpläne, Klausurübersichten, Übungsgruppen usw.

Ich stelle auch noch ein Bild ein.

Lange Rede kurzer Sinn : Ich finde ihn top !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen durchschnittlicher Kalender 13. September 2010
Also,
ich hatte mir bereits letztes Jahr diesen Planer gekauft und muss ehrlich sagen,
dass ich ihn doch etwas überbewertet finde.
Er ist zwar voller Informationen und Extraseiten für Noten, Termine, Gruppen etc.,
aber schlussendlich eine typische Hausaufgabenheft-Aufmachung.
Die Infos und Ratschläge findet man auch selber im Internet.
Mir persönlich hat er nicht besser durch das Studium geholfen, wie es gerne gesagt wird und bin daher auf einen normalen und einfachen Kalender zurück,
der sein Soll ebenso erfüllt wie dieser,
und wie ich finde, übersichtlicher ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kalender für die Uni 29. August 2010
Von Elena
An alle die viel Platz brauchen um die täglichen Aufgaben zu notieren- einfach ideal!
Der Planer ist nicht zu groß und enthält viele Interessante Tipps.
Auch für Noten und Studenpläne- Vorlesungszeiten etc sind Seiten vorgesehen.
Für den Preis find ich ihn einfach super, und kann ihn nur weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Helferlein für kleines Geld 30. August 2010
Von sandravl VINE-PRODUKTTESTER
Der Semesterplaner von Schäffer und Poeschel ist nicht nur ein Terminkalender, sondern ein hilfreiches Tool für alle Studenten, insbesondere Studienanfänger, um sich in der kurzen aber umfangreichen Semesterphase zu Recht zu finden. Dieser Planer umfasst sowohl das kommende Wintersemester 2010/2011 als auch das Sommersemester 2011. Gefasst sind die insgesamt 194 Seiten als Ringbuch, die mit einem elastischen Band verschlossenen werden. Dieses Band könnte allerdings etwas enger gespannt sein, denn es rutscht oft einfach seitlich ab. Der Einband ist aus stabiler Pappe, die Seiten aus normalem Papier.

Der Semesterplaner ist in einzelne Kapitel unterteilt. Zunächst kommt eine Monatsübersicht von September 2010 bis August 2011, gefolgt von einer Wochenansicht desselben Zeitraums, die genug Platz für Einträge, Kommentare und Notizen lässt sowie einen Tipp der Woche parat hält. Persönliche Daten können genauso eingetragen werden wie wichtige Kontaktdaten, Lerngruppen, Projekte und Prüfungstermine.

"Experten" geben in den folgenden Kapiteln einige Tipps zum Lernverhalten, den Mitschriften, dem Erstellen einer Hausarbeit sowie zur Recherche eben dieser. Einiges davon sollte aber bereits jedem ehemaligen Schüler geläufig sein.

Tipps zum Jobben neben dem Studium gibt es auch, ein Kapitel das ich persönlich aber etwas überflüssig finde, denn hier sind wirklich nur einige Stichpunkte und Hinweise bzw. häufige Fehler notiert, die jeder bereits kennen sollte. Ebenso das Kapitel über die Internetseite [...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar