• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Seltsame Karten: Ein Atla... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Seltsame Karten: Ein Atlas kartographischer Kuriositäten Gebundene Ausgabe – 17. September 2012

8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,80
EUR 29,80 EUR 23,09
14 neu ab EUR 29,80 2 gebraucht ab EUR 23,09

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Seltsame Karten: Ein Atlas kartographischer Kuriositäten + Atlas der abgelegenen Inseln: Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde + Taschenatlas der abgelegenen Inseln: Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde
Preis für alle drei: EUR 78,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Liebeskind; Auflage: 1., Deutsche Erstausgabe (17. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935890982
  • ISBN-13: 978-3935890984
  • Originaltitel: Strange Maps
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 1,7 x 28,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.795 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frank Jacobs wurde 1971 im flandrischen Bree geboren. Er studierte Klassische Philologie und Journalistik. Nach seinem Universitätsabschluss arbeitete er als Zeitungsredakteur in Limburg und Antwerpen, heute ist er hauptberuflich für die belgische Botschaft in London tätig. 2006 rief Frank Jacobs seinen Blog »Strange Maps« ins Leben, seit 2011 schreibt er für die New York Times den Blog »Borderlines«, wo er kuriosen Geschichten über internationale Grenzen nachgeht.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Roloff am 26. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich möchte mich den anderen Rezensenten dahingehend anschließen, dass die Idee und die Textbeiträge sehr interessant sind.

Allerdings ist die Qualität mancher Kartenreproduktionen nicht ausreichend für ein Buch in höherwertiger Aufmachung. Hier sind besonders kleine Beschriftungen und Legenden der Kartenabbildungen unscharf und nicht zu entziffern (Beispiele auf S.35, 44, 73 und besonders 91). Auch sind detailreiche Karten teilweise nur sehr klein abgebildet.

Hier hätte man sich m.E. die Mühe machen sollen, die (vielleicht) für einen Blog eingescannten Karten nochmal in einer höheren Qualitätsstufe für den Druck zu digitalisieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von extero am 26. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe
In "Seltsame Karten - Ein Atlas kartographischer Kuriositäten" hat Frank Jacobs die (seiner Meinung nach) besten Karten aus seinem Blog (bigthink/frankjacobs) zusammengestellt. Dabei findet der Betrachter Wissenswertes (z.B. Humboldts Chimborazo, Europa entdeckt die Welt), Dinge zum schmunzeln, historisches für den Geschichtsunterricht (ich könnte mir vorstellen, dass sich einige Karten hierfür sehr gut eignen), aber auch "Fantasie-Karten" (z.B. Das Land von Oz).
Zu den Karten gibt es steht's eine Hintergrundgeschichte, die das gezeigte erklärt und deutet. Dadurch finden sich in dem Buch zahlreiche kleine Geschichten zu verschiedensten Themen.

Im Prinzip findet man alle Karten auch in dem oben genannten Blog, also warum dann das Buch kaufen?
1. Im Buch sind schon die informativsten und schönsten Karten vorausgewählt
2. Die deutsche Ausgabe des Buches ist natürlich auf Deutsch
3. Das Innenleben des Buches ist sehr sauber (hochqualitativer Druck, gutes Papier, Lesezeichen)
4. Das Außenleben des Buches ist noch sauberer als Punkt 3. (Der Einband ist stabil und schön gestaltet)

Daher wird geraten sich vielleicht den frei zugänglichen Blog einmal anzusehen und sich dann für dieses Buch zu entscheiden. Es ist genau das Richtige um im Regal stehen zu haben, herauszunehmen, darin zu stöbern und zu schmunzeln.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peer Sylvester TOP 1000 REZENSENT am 31. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Strange Maps ist ein Blog im WWW und dort werden regelmäßig interessante, merkwürdige oder witzige Landkarten vorgestellt. Dieses Buch ist eine Sammlung aus den besten/interessantesten dieser Karten. Theoretisch kann man sich also alle Infos auch online holen und bräuchte dieses Buch nicht.

Das ist aber auch das einzige zumindest etwas negative was ich über dieses Buch schreiben kann! Erstens ist der Inhalt topp: Die Kartenauswahl ist fatastisch und man findet unglaublich viel interessantes, witziges und kurioses und lernt dabei eine Menge: Z.B. Über merkwürdige Enklaven innerhalb von Enklaven, über den ersten Esperanto-Staat (!), über die ersten Schritte auf dem Mond oder die Stadteile von New York. Geschichtlich interessantes ist dabei wie Napoleons Angriff aus Russland oder Propoagandakarten der Nazis. Witziges und künstlerisches ist dabei wie Karten von Oz oder wie die Welr aussehe wären Länder und Meere vertauscht. Zu den Karten gibt es detaillierte und recht witzig geschriebene Begleittexte.
Ein tolles Buch zum Stöbern - und stöbern geht in so einem Buch einfach besser als auf einer Webseite.
Ich hoffe auf eine Fortsetzung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kerstin beutler am 8. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch kann man sowohl reiselustigen Menschen empfehlen, aber auch allen Neugierigen! Die Artikel sind sehr wissenswert und kurzweilig geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen