weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen158
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Januar 2014
Ich habe die Antenne gekauft um diese bei einem neu sanierten Mietshaus zu verwenden. Hier ist die Anbringung von Satantennen nicht gewünscht. Zum einen darf diese also nicht sichtbar sein, außerdem war natürlich eine Halterung notwendig die ohne jegliches Bohren an der Hauswand auskommt und rückstandslos wieder entfernt werden kann. Ich bestellte daraufhin die Selfsat H30D4+. Die Lieferung erfolgte wie immer bei Amazon innerhalb von 24 Stunden. Ich konnte mich somit bereits am nächsten Tag an den Aufbau machen. Dieser war innerhalb von 30 Minuten erledigt. Die Anleitung war sehr verständlich aufgebaut, es war sämtliches benötigtes Werkzeug dabei und auch alle Teile waren wie angegeben im Lieferumfang enthalten. Ich habe mich bewusst für die Ausführung mit Fensterhalterung entschieden, da ich nur über diesen Weg die korrekte Ausrichtung auf 19,2° Ost Astra erreichen konnte. Die Antenne hält wirklich bombenfest. Sie wird einfach in den Fensterrahmen eingehangen und von der Gegenseite verspannt. Ein zusätzlicher Arm sorgt für die notwendige Stabilität, indem er gegen das Fensterbrett stützt. Alles ging ohne Bohren von statten. Die Antenne ist sehr klein und für die Größe der Empfang bisher super. Selbst bei stärkeren Regen konnte ich bisher problemlos alle HD Kanäle schauen. Bei Gewitter wird es natürlich dann wie mit jeder Satlösung Schwierigkeiten geben, das konnte ich bisher aber noch nicht testen. Endlich kann ich wieder alle Kanäle aus meinem Sky Abo schauen, welche über den Kabelanbieter so nach und nach alle zugunsten anderer Spartenkanäle entfernt wurden (vorallem HD und 3D Kanäle). Das Kabelabo gehört somit der Vergangenheit an. Ich kann die Antenne jederzeit empfehlen und würde mir diese auch jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Ich habe insgesamt fast 1.200 Sender über Astra 19.2 E empfangen. Obwohl davon natürlich ein Bruchteil zum täglichen Gebrauch interessant sind.
Es gehen alle typischen HD Sender, auch für Sky - sogar Sky 3D kann ich problemlos empfangen.
Einfach zu installieren, bei mir war es auf dem Dach eine Trittleiter - kein Problem.

Zum richtigen Ausrichten empfehle ich das App "SatFinder Lite" - es ist kostenlos und hat bei mir nach dem Test verschiedener anderer Apps das beste Ergebnis erzielt.
review image
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Mein Vermieter untersagte mir eine konventionelle Satellitenantenne an die Hauswand zu montieren, der Balkon war keine Alternative, da ein Baum die Sicht zum Satelliten stört - also blieb nur noch eine Möglichkeit, um dem ungeliebten Kabelfernsehen zu entgehen - diese Flachantenne.

Die Antenne kam in einer sehr stabilen Verpackung und sämtliche Teile waren vorhanden. Man brauch kein eigenes Werkzeug - das was man benötigt befindet sich im Karton - gute Sache.

Für das montieren braucht man aber ein wenig Zeit und gute Augen, da die Anleitung und die Bilder für meine Begriffe durchaus hätten größer ausfallen können. Alles in Allem ist der Aufbau auch für Leute mit zwei linken Händen zu schaffen auch wenn es fummelig werden wird.

Überrascht war ich als ich die Antenne an den Fensterrahmen montierte. Zunächst war ich nämlich skeptisch, ob das bei dem Gewicht der Antenne gut geht und letzten Ende auch hält. Die Montage am Fenster war leichter als der Zusammenbau und sie hält am Rahmen bombenfest.

Zur leidlichen Ausrichtung, welche jeder Antenne bedarf, finden sich in der Anleitung gute Hinweise und auch ein kleiner Kompass, dem ich zunächst wenig Beachtung schenkte - ein Fehler wie sich nach knapp zwei Stunden des Suchens herausstellte.
Als ich nach besagt zwei Stunden "justieren", selbst mit einem sogenannten Satfinder (dieser wird zwischen LNB und Receiver geschalten) immer noch kein Bild hatte und aufgeben wollte nahm ich den Kompass zur Hand und blätterte nochmals im Handbuch und siehe da, es werde Licht. Ich war überrascht, wie "einfach" es dann doch war.
Daher mein Tipp für alle die beim Ausrichten Probleme haben: alle Möglichen Apps, Smartphone-Helfer oder Satfinder weglassen, das Handbuch lesen, Antenne grob einstellen, wie beschreiben, immer wieder ausrichten und sich Schritt für Schritt rantasten.

Nach knapp vier Monaten in Gebrauch und etlichen Unwettern und schwierigen Bedingungen für Sat-Anlagen kann ich die Antenne in der Tat nur weiterempfehlen. Bei gutem Wetter habe ich eine Signalqualität von 72% (mehr wäre sicher drin aber es läuft und ich ändere daran nichts), bei schlechtem Wetter sinkt die Qualität überraschenderweise weniger stark als bei einer konventionellen Antenne (gefühlt). Erst wenn es richtig heftig regnete war es mit dem Empfang dahin. Mal abwarten wie sich die Antenne im Winter bei Schnee schlägt.
Auch sonst trotz die Antenne dem Wetter, hier vor allem dem Wind, recht gut. Auch hier war ich vorher skeptisch.

Jetzt warte ich den Winter ab und werde ggf. meine Bewertung anpassen.

Eigentlich wollte ich "nur" vier Sterne geben, weil die Montage bzw. die Beschreibung und Zeichnungen detaillierter hätten ausfallen können. Aber da man ohnehin die Antenne nur einmal zusammenbaut kann man drüber hinwegsehen. Auch der Empfang bei richtig schlechtem Wetter hat mich persönlich überzeugt.

Positiv:
- alles im Karton was dabei sein sollte, inklusive Werkzeug,
- diverse Möglichkeiten (Fenster, Wand, Balkon, etc.) die Antenne zu befestigen (gut wenn man mal umziehen muss),
- relativ dezent im Vergleich zu einer "Schüssel",
- zuverlässiger Empfang auch bei schlechtem Wetter,
- kleine Abmaße als eine vergleichbare "Schüssel".

Neutral:
- die bereits erwähnte Anleitung,
- höherer Preis im Vergleich zur konventionellen Anlage (aber hinnehmbar, wenn man über Satellit sieben Mal fünf Sekunden eher jubeln kann als der "Kabel-Nachbar" im Halbfinale).

Negativ:
- bisher nichts.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Nachdem ich meinen Kabelanbieter gekündigt hatte musste nun was kleines, leistungsstarkes und unauffälliges her.
Habe lange gesucht und in vielen Foren gelesen.
Hauptkaufgrund hier war die inklusive Fensterhalterung.
Kein Bohren und Schrauben. Passt und sitzt perfekt.
Kurzes ausrichten, Sendersuchlauf und fertig, auch die HD Sender.
Kann ich absolut empfehlen und immer wieder kaufen.
------------------
Update: 18.08.2014
- starker Regen wie in den letzten Wochen beeinträchtigt den Empfang heftig, bis hin zur kompletten Störung.
- Tip für die Fensterhalterung: einfach mit doppelseitigem Klebeband vorfixieren und dann Schrauben anziehen. Klebeband wirkt Wunder und lässt sich bei Bedarf wieder vom Fensterrahmen lösen.
review image review image
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Mein Vertrag bei Kabel Deutschland lief aus. Bei Sky habe ich das Vollprogramm, kann es aber nicht nutzen, da KD nicht alle Sender im Angebot hat, oder kostenpflichtig in eigenen Paketen anbietet. Ich wohne bei meinem Vermieter im Haus, Südseite, einen Balkon habe ich aber nicht. Laut Mietvertrag sind Antennen verboten. Als ich meinem Vermieter die Selfsat zeigte und ihm versicherte, dass nicht gebohrt wird, hat er den Anbau genehmigt. Mit der Fensterhalterung war das kein Problem. Die Halterung habe ich noch um ca. 20cm gekürzt, damit die Antenne nicht so weit über meine Fensternische ragt. Grob ausgerichtet habe ich das Teil dann mit der Android-App " Satellite Director" und "Dish Align" auf dem iPad. Auf Anhieb zeigte mein 55" Philips Fernseher der 8000-er Serie eine Signalqualität von 100% und eine Signalstärke von 70%. Für HD Empfang völlig ausreichend. 1 Stern ziehe ich für den doch recht hohen Preis ab, eine Pulverbeschichtung könnte man da schon erwarten. So platzt ziemlich schnell der Lack ab, wenn man die Schrauben festzieht. Fast 30€ Aufpreis für die simple Fensterkralle sind auch ziemlich fett. Ansonsten bin ich zufrieden und spare jeden Monat satte 25€ Kabelgebühren. Mein Sky Abo habe ich verlängert. Nun kann ich das volle Programm inclusive 3D nutzen. Verkabelt habe ich das Ganze hiermit. Smartsat SAT-Anschluss-Kit, SAT-Kabel inkl. 2 F-Steckern und Schutztülle, 20 m, HDTV und 3 D tauglich, Koaxkabel für Satellitenanschluss, Schirmungsmaß 120dB und hiermit Hama Fensterdurchführung F-Kupplung - F-Kupplung, vergoldet Hama SAT-Anschlusskabel F-Stecker - F-Stecker, 0,75 m

So, der Sky Sat-Receiver von Humax ist da. Er zeigt 90% Qualität und 70% Signalstärke an. Das Bild ist phantastisch, kein Vergleich zum Digitalanschluss von KD. Hätte allerdings die Antenne mit Twin LNB bestellen sollen, da der Receiver 2 Eingänge hat. Das Aufnehmen gestaltet sich dann einfacher. Bei Regen noch keine Ausfälle. Wie es bei Schneefall, Platzregen und Gewitter aussieht, kann ich noch nicht sagen. Beurteilung folgt!
44 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Antenne als solche ist sehr solide verarbeitet. Die Falz, die außen herum läuft wirkt etwas labil, was ich aber nicht negativ Werte, solange die Antenne ihren Dienst verrichtet.
Die Einrichtung ist gefühlt noch etwas schwieriger, als bei einer herkömmlichen 60-cm-Schüssel, zumal der beiliegende Kompass ein Totalausfall ist. Für den ist der magnetische Nordpol Überfall, nur nicht dort, wo er tatsächlich ist.
Aber Google Earth und die benachbarten Antennen wiesen uns den Weg.
Wirklich etwas problematisch ist, dass der Arm, der bei Fensterhalterung und Balkonhalterung benötigt wird, zu kurz ist, um die Antenne im rechten Winkel zur Befestigung, in unserem Fall der Balkonbrüstung, anzubringen, ohne dass die Antenne an eben jener Brüstung anliegt.
Das Haus ist auf knapp 180 Grad ausgerichtet und die Antenne konnte nur auf der Ostseite installiert werden. Das bedeutet, dass die Antenne in die selbe Richtung zeigen muss, wie das Haus. Also praktisch am Haus entlang.
Hätte man den Ausleger anders gebohrt oder 2-3 cm länger gemacht, hätte das auch so funktioniert.
Nun waren wir gezwungen, den Ausleger etwas aus der balkonseitigen Befestigung zu versetzen.
Also wird das ganze nicht mehr von zwei Schloßscheiben gehalten, sondern nur von einer.
Das macht die Sache unnötig instabil. Ich bin gespannt, was beim ersten Sturm passiert.

Klar wird dieses Problem viele nicht betreffen, aber man sollte doch davon ausgehen, dass es Leute gibt, die eben einen größeren Winkel brauchen.
Kleiner Fehler, große Wirkung. Ohne die beschriebene Lösung mit dem Versetzen des Arms um ein Loch, hätten wir keinen Empfang bekommen.

Aber Ende gut alles gut. Der Empfang ist auf allen Sendern stabil.
Wegen des kurzen Arms und des untauglichen Kompass ein Stern Abzug.
review image
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
ich kann dieses Gerät nur empfehlen, die die Verarbeitung ist gut, es lies sich sehr leicht am Fensterrahmen anbringen. und die Signalstärke ist auch vom feinsten.
Es gibt nur eines zu bemängeln, und das sind die Bilder für den Aufbau, die hätten ruhig etwas größer ausfallen können.

Lieferung erfolgte wie von Amazon nicht anders gewohnt pünktlich und auch in einer geeigneten Transportverpackung.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Die kleine feine Selfsat...

1. Vorgeschichtliches:
Ein neuer größerer TV wurde genehmigt und gekauft. Das bisher ausreichende DVB-T Bild war nicht schlecht, aber auf dem „Großen“ halt nicht mehr ganz so gut. Also musste HD Fernsehen her. In Anbetracht der verbreiteten Unzufriedenheit von Siedlungsmitbewohnern über den hier monopolen Kabelanbieter und der Tatsache das keine weiteren Kabelalternativen ( z.B VDSL) verfügbar sind, und der Tatsache das Satschüsseln von Woche zu Woche in unserer Siedlung vermehrt sichtbar werden, wurde also eine Sat-Schüssel beschafft.

Der Versuch auf den Astra (19,2e) zu gelangen brachte trotz eines Schüsselhalter von 80cm Länge ( waagerechter Abstand) befestigt am Balkongitter und einer Markenschüssel leider kein Erfolg. Lediglich der Hotbird wurde erreicht. Es fehlten halt ein paar Grad weiter links, da aber war eine Hauswand . Also kurz entschlossen die andere Fensterfront auf der Wohnungsseite favorisiert. Hier ist freie Sicht zum Astra. Leider....die Rechnung ohne meinen liebenden "Haushaltsvorstand" gemacht. „Die Schüssel verdeckt die schöne Aussicht“ ( Anmerkung : wir wohnen im 5.Stock) lass dir also etwas anderes einfallen“. Es musste also etwas Kleineres her.
2.
Nach einigen Recherchen im Netz entschied ich mich für die Selfsat, und wurde nicht enttäuscht. Die Montage mit dem beiliegendem Fenster-Klemmhalter( ohne Bohren) verlief ohne Probleme und dank des zum Lieferumfang gehörendem Kompass und den Gradeinteilung an der Befestigungsvorrichtung war die Selfsat sehr schnell ausgerichtet und hatte schon ohne genauere Ausrichtung 55% Pegel. Nach einer Feinjustierung mit Hilfe eines Satfinder erreichte der Pegel 77%.
3.
Fazit: Schnelle Montage, klein und trotzdem super Empfang, und das auch bei stärkerem Regen bzw. dichterem Schneetreiben ( den Test mit den Orkan-Ausläufer „Xaver“ hier in Berlin hat die Selfsat ohne Probleme gemeistert.)

Was will man also mehr. Und das WICHTIGSTE....... Frauchen ist zufrieden und hat weiterhin Ihren geliebten Ausblick Schlussendlich...wenn Sie zufrieden ist bin ich es auch.

Urteil: klare Kaufempfehlung
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Nachdem ich die ganzen positiven Rezensionen bei Amazon zu dieser Flachantenne gelesen habe, bestellte ich die Selfsat, weil ich die Befestigung am Fenster für mich nutzen wollte. Meiner Meinung nach ist diese Konstruktion allerdings sehr fragwürdig. An meinem Fenster ist sie absolut unbrauchbar, weil viel zu instabil. Die konstruktion hat einige für mich unverständliche Denkfehler.
Die Grundidee ist gut, jedoch schlecht umgesetzt. Der Hebelarm ist einfach zu groß und eine zweite verstellbare Abstützung wäre hier angebracht. Des weiteren sind einige Schrauben mit Kreuzschlitz beim besten Willen nicht in die Gewinde einzudrehen.
Der Schraubenkopf der M4 x 10 ist sofort zerstört, weil das Gewinde extrem schwergängig ist.
Der Empfang der Flachantenne ist hervorragend und nicht bzu beanstanden. Ich werde die Antenne jetzt auf dem Balkon platzieren.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Selfsat H30D1+ und der Empfang ist tadellos. Nur die Ausrichtung ist aufgrund der Bauweise etwas knifflig. Aus diesem Grund nur 4 anstatt 5 Sterne.
Also bei der Ausrichtung nicht verzweifeln, dran bleiben und danach umso mehr über das schöne Sat-Bild freuen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 93 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)