oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende [Taschenbuch]

Kathrein Weinhold
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 25,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

31. März 2005
Es bedarf neben dem künstlerischen Können zunehmend des Wissens um die Vermarktung der Kunst, um den oft mühevollen Balanceakt auf dem Kunstmarkt erfolgreich zu bestehen. Dieses an Kunstschaffende im gesamten deutschsprachigen Raum adressierte Handbuch führt praktisches Insiderwissen und fachwissenschaftlich fundierte Erkenntnisse des Kunstmanagements zusammen. Es eröffnet Möglichkeiten, durch gezielte Strategien effektiver zu arbeiten und erfolgreicher zu agieren. Die Galeristin und Dozentin Kathrein Weinhold liefert damit einen Karriereleitfaden für Kunstschaffende sowie eine detaillierte Anleitung zum erfolgreichen Selbstmanagement.Das Handbuch führt in den aktuellen Kunstbetrieb mit seinen wichtigsten Mechanismen und Spielregeln ein und stellt die bestimmenden Akteure vor. Die Themen des Praxis-Teils sind u.a.: Selbstdarstellung und Selbst-PR, Kult-Marketing und Branding, Corporate-Identity-Management und Marketing-Management, Networking, Selbstorganisation und schließlich Konzeption und Umsetzung eines Business-Plans.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Selbstmanagement im Kunstbetrieb: Handbuch für Kunstschaffende + Über die Kunst, Kunst zu verkaufen + Eine Galerie finden - Ratgeber für Künstler
Preis für alle drei: EUR 48,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Transcript; Auflage: 1., Aufl. (31. März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899421442
  • ISBN-13: 978-3899421446
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 14,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.651 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

unst ist, sich perfekt als Künstlerfigur zu stilisieren." (Adrienne Braun: in: Stuttgarter Zeitung, 17. September 2005, S. 40)

"Dieses an Kunstschaffende im gesamten deutschsprachigen Raum adressierte Handbuch führt praktisches Insiderwissen und fachwissenschaftlich fundierte Erkenntnisse des Kunstmanagements zusammen." (Kulturpolitik, Nr. 3, September 2005)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathrein Weinhold studierte an der UdK und der Humboldt-Universität Berlin und ist seit 1997 als engagierte Junggaleristin (Galerie Storkower Bogen, Berlin), Dozentin und Künstlerberaterin tätig.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einblick in den Kunstbetrieb 3. April 2010
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Selbstmanagement im Kunstbetrieb gibt guten Einblick in die oft undurchsichtige Dynamik des Kunstmarkts. Obwohl das Buch bereits 2005 erstmals erschienen ist, kann man doch wichtige Informationen über Galerien, Museen und Sammler ziehen. Das Buch sei besonders jungen KünstlerInnen empfohlen, die ernsthaft eine Karriere anstreben. Das "Handbuch für Kunstschaffende" kann zwar nicht Punkt für Punkt auf die Realität des Kunstmarktes umgelegt werden, leistet aber als Leitfaden oder Orientierungshilfe gute Dienste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Der zeitgenössische Kunstschaffende, der seine Kunst verkaufen möchte, sieht sich einem immens schnellen Wechsel verschiedenster Begebenheiten gegenübergestellt. Nicht mehr allein das Kunstwerk kann Mittelpunkt seines Interesses sein, sondern auch die Widrigkeiten eines schnelllebigen Kunstmarktes müssen von ihm genau beobachtet werden. Dennoch scheuen viele Künstler davor zurück, sich selbst als Gegenstand des Marktes und somit als Unternehmen zu begreifen und die damit einhergehenden betriebswirtschaftlichen Aspekte als Notwendigkeiten bzw. als Möglichkeiten zu erkennen.
Die Galeristin Kathrein Weinhold versucht in ihrem Buch „Selbstmanagement im Kunstbetrieb" verschiedene Perspektiven des Künstlers, seiner Situation und seiner Umwelt zu beschreiben. Durch einen sehr ausführlichen Leitfaden für Handlungsbedarf sollen bestehende Ängste und Hemmschwellen gemindert werden.
In fünf Teilen beleuchtet das Buch zum einen die Gegebenheiten des Kunstbetriebes, zum anderen praktische Möglichkeiten für Kunstschaffende, sich als Unternehmen zu verstehen und zu vermarkten.
Zu Beginn wird eine Charakterisierung der Künstlertypen, sein Arbeits- und Absatzmarkt vorgenommen. Ziel ist es, das sehr undurchsichtige Gebiet des Kunstbetriebs und des Kunstmarktes zu „entdämonisieren" und greifbarer zu machen. Durch kenntnisreiche Beschreibungen werden vielseitige Aspekte beleuchtet: Ziel ist, eine Transparenz des Marktes mit seinen Regeln, des Kunsthändlers und des Käufers, sowie dessen Verhalten zu erreichen. In Berücksichtigung der gegebenen Besonderheiten eines Kunstmarktes werden Bereiche wie z. B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Als Künstlerin kann ich dieses Buch jeden meiner Kollgen ans Herz legen: Vor allem Berufsanfängern gibt es einen soliden Einblick in die ungeliebten Alltagsbeschäftigungen als Selbständige(r), wie Aquise, Buchhaltung, Versicherungen und den Fragen nach dem wie komme ich wohin?
Hilfreich ist die Literaturliste mitsamt der Zitate. Bekannte Fachbücher finde ich wieder. Dem Rat einen "Businessplan" zu "schreiben" stimme ich zu, empfand dies, trotz innerer Widerstände, als nützlich. Die wirtschaftliche Situation der jungen Künstler in Berlin erlebe ich brotloser: Von Einkommen um die 15.000 € träumen die meisten meiner Freunde. Dennoch sollte neben der ökonomischen Betrachtungsweise nicht vergessen werden, dass zum Beruf als Künstler die Faktoren "Zeit" sowie "Intuition" eine große Rolle spielen. Menschen, die für ihre Kreativität noch Form und Raum suchen, empfehle ich: Macht und tut und legt dieses Buch für ein Jahr beiseite!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut 27. April 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe nur vier Sterne vergeben, weil sich das Buch an alle Kunstschaffenden im gesamten deutschsprachigen Raum wendet und das Versprechen nicht hält. Die wirklich relevanten und wichtigen Details werden nur für Deutschland selbst behandelt. So kann ich mit dem gesamten Kapitel 5. Selbstorganisations-Know-How gar nichts anfangen.
Kapitel 2 zieht sich anfangs ein bißchen, wird aber zunehmend besser. Wirklich interessant ist Kapitel 3. Gut geschrieben und informativ. Kapitel 4 ist der Praxisteil. Den finde ich wirklich gut. Hier bekommt man eine klare Idee wie ein Künstler-Business-Plan aussehen kann.
Ich kann dieses Buch mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen, denn es ist gut geschrieben, interessant und vorallem für Künstlerkollegen aus Deutschland wirklich brauchbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xadf159d8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar