Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Selbstdenken!: 20 Praktiken der Philosophie (Gulliver) [Taschenbuch]

Jens Soentgen , Nadia Budde
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

2. Mai 2013 Gulliver
Was tun Philosophen eigentlich, wenn sie philosophieren? Jens Soentgen geht dieser spannenden Frage nach und vermittelt die wirkungsvollsten Praktiken wie Argumentation, Zweifel und Logik: nicht abstrakt, sondern anhand von Beispielen, Fällen, Geschichten, Anekdoten. So wird sehr anschaulich, wie Philosophieren funktioniert und wie es das kreative, eigenständige Denken fördert. Der Leser ist eingeladen, selbst (mit) zu denken.

Wird oft zusammen gekauft

Selbstdenken!: 20 Praktiken der Philosophie (Gulliver) + Leben lernen: Eine philosophische Gebrauchsanweisung + Das Philosophie-Buch: Großen Ideen und ihre Denker.
Preis für alle drei: EUR 43,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Beltz & Gelberg; Auflage: Lizenzausgabe, 7., überarbeitete und aktualisierte Aufl. (2. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407755260
  • ISBN-13: 978-3407755261
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.190 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jens Soentgen, geboren 1967 in Bensberg, studierte Chemie, promovierte aber in Philosophie. Lehraufträge führten ihn an verschiedene Universitäten der Bundesrepublik. Von 1999 bis 2000 war er als Gastprofessor in Brasilien tätig. Seit 2002 ist er Geschäftsführer des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
127 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartig 6. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Mit Philosophiebüchern für Kinder, Jugendliche und Laien ist der Markt inzwischen überschwemmt. Dieses Buch ist jedoch etwas ganz Anderes: statt Philosophen und deren Theorien vorzustellen, erklärt Soentgen, wie Philosophieren funktioniert. Dabei stellt er neben erwartbaren Techniken auch eher ungewöhnliche vor (z.B. Demontage, Parodie). Dasselbe gilt für die vorgestellten Philosophen: neben Sokrates und Kant begegnen uns auch Denker wie Fritz Teufel und Humphrey Bogart. Das ganze ist leicht, flott, oft witzig geschrieben. Jedes Kapitel läßt sich einzeln lesen, die Reihenfolge liegt nicht fest. Meines Erachtens kann man in gemütlicher Runde die Texte auch gut vorlesen und dann diskutieren. Das Buch wird Erwachsenen, aber auch älteren Kindern und Jugendlichen viel Spass machen. Und obendrein ist es auch noch hinreissend illustriert, was es auch noch zu einem schönen Geschenk macht. Dieses Buch ist rundum gut gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als gebildet gilt, wer im Kopf beweglich ist 21. Juni 2009
Format:Taschenbuch
Bei den Athenern gilt nicht etwa der als gebildet, der vieles weiß: "Gebildet nennt man vielmehr denjenigen, der im Kopf beweglich ist, der sich zu jedem Thema eine Meinung bilden kann, neue Ideen und Argumente entwickelt und mit Ideen spielerisch umgehen kann, statt sie stumpf zu wiederholen", darauf macht Jens Soentgen gleich in der Einleitung zu seinem Buch "Selbstdenken!" aufmerksam. Und um diese Beweglichkeit zu trainieren, stellt der Autor 20 Praktiken der Philosophie vor. Das Schöne dabei ist, dass sie nicht verquast wissenschaftlich daherkommen, sondern leicht verständlich sind.

Mir hat es sehr gefallen, dass der Autor Praktiken vorstellt, die die meisten vermutlich selbst schon einmal ausprobiert haben. Ganz spontan, ohne sich deswegen als Philosoph zu fühlen. Für Kinder, aber auch für Erwachsene, lohnt es sich, diese 20 Kapitel zu lesen, zumal das Spaß macht. Dazu ein Beispiel: Im Kapitel "Präzisieren und Definieren" geht es unter anderem um die Verleihung von Orden für Tapferkeit. Zunächst bezieht sich der Autor auf Sokrates, der sich darüber mit zwei Generälen unterhält, und zwar so lange, bis nichts mehr dabei herauskommt. Aber für die Verleihung von Kriegsorden reichen oft Vorschriften aus, eine umfassende Definition benötigt man dafür nicht. Denn es sei von vornherein klar, dass es bei Soldaten nicht um Tapferkeit in "allen" Fällen gehen kann. Schließlich spürt man förmlich Jens Soentgens Augenzwinkern, wenn er danach einen österreichischen Damenorden anführt, den Eleonora (1630-1686), die Gemahlin von Kaiser Ferdinand III im Jahr 1662 gestiftet hat, der den Titel "Sklavinnen der Tugend" trug.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So macht Philosophie Spaß 1. Dezember 2008
Format:Taschenbuch
Vielleicht liegt es ja an den vielen spröden und schlichtweg langweiligen Darstellungen philosophischen Denkens, dass man beim Begriff "Philosophie" erst einmal auf Gähnen und Unverständnis stößt. Zu unrecht!
Und es ist schön zu wissen, dass es auch anders geht. Bestes Beispiel: Dieses Buch. Zwanzig Grundbegriffe, Herangehensweisen oder besser "Werkzeuge" philosophischen Denkens und Argumentierens werden hier unter die Lupe genommen: Indizien, Autoritäten, Präzisieren und Definieren, Sammeln, Logik, Gedankenexperimente ...
Letztlich sind es nicht nur die spritzigen und ungemein witzigen Cartoons, die die Materie schmackhaft und verständlich machen - vor allem der flüssige Text und die süffige Präsentation machen das Buch zu einem appetitanregenden Werk. Und nebenher kommen natürlich auch alle namhaften Vertreter der Zunft zur Sprache - und da haben sogar Frank Zappa und die Banane einen prominenten Platz.
Augenzwinkernd, sympathisch, lehrreich - klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philosophie (wörtlich "Liebe zur Weisheit") 27. Mai 2010
Von Bayazzo
Format:Taschenbuch
Der Biologe Jean Rostand erklärte seinem Verleger Fasquelle, das größte Wunder der Welt sei das menschliche Gehirn. "Bedenken Sie doch", betonte er, "daß es aus ungefähr 12 Billionen Zellen besteht!" "Ja, ja", meinte Fasquelle, "aber wie viele davon sind arbeitslos!"
Eine pointierte Antwort! Und eine Aufforderung an uns, für die vielen Arbeitslosen eine angemessene Beschäftigung zu finden. Was halten Sie davon, wenn wir heute unsere 12 Billionen Zellen an die Arbeit schicken, um über das Thema ... nachzudenken?

Selbstdenken" von Jens Soentgen zeigt 20 Methoden für eigenständiges, kreatives Denken auf:
Provozieren, Fakten, Indizien, Autoritäten, Hinsehen, Beispiele, Präzisieren/Definieren, Bilder, Sammeln, Logik, Demontage, Gedankenexperimente, Warten, Umkehren, Parodieren, Serienschaltung, Orakel, Kombinieren, Ursachen und Große Gesten.
Hinter jeder Praktik steht ein großer Philosoph mit seiner Ideologie. Von Aristoteles über Martin Heidegger und Blaise Pascal zu Frank Zappa reicht das breite Spektrum. Die Texte und Erklärungen sind auch für Otto Normalverbraucher verständlich und somit bequem nachvollziehbar. Die heitere Grundstimmung und der leise Humor des Autors, machen diese Lektüre zu einem unterhaltsamen Lesevergnügen der Extraklasse.

Fazit:
Ein Philosoph sagte einmal zu einem Fisch: "Der Sinn des Lebens ist zu denken und weise zu werden." Der Fisch antwortete: "Der Sinn des Lebens ist zu schwimmen und Mücken zu fangen." Der Philosoph murmelte: "Armer Fisch!" Der Fisch wisperte: "Armer Philosoph!""
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen für die Kinder, wie für die Eltern
Knackig und klar gefasste Beschreibungen der Konzepte wichtiger Philosophen, locker geschrieben sowohl für Jugendliche, als auch deren Eltern.... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Alto veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gute Idee,
hinter dem Titel vermutet man zunächst weit mehr, aber es ist trotzdem ein gelungenes Buch das sicher gerne gelesen wird,
Vor 10 Monaten von L., Op Den Rhein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen leichtes Einführung ins Philosophieren
Eine leichtes Einführung ins Philosophieren, dass viele glauben, ist eine komplizierte Thema. Ideal für Jugendliche aber auch für Erwachsene. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Rosa Maria Maini veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen selbstdenken
sehr unterhaltsam und anregend, aber bitte nur kapitelweise lesen, sonst bleibt keine zeit zum denken; viele neue erkenntnisse gewonnen, bietet viel diskussionsstoff
Vor 15 Monaten von Juergen Latkoczy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Selbstdenken leicht gemacht.
Der Titel meiner Rezension sagt es schon, dass Selbstdenken wird (soll) einem leicht gemacht (werden). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. April 2012 von Stefan aus Hamburg
2.0 von 5 Sternen kann man mal drüber fliegen
ganz nett mal so zum Zeitvertreib zu lesen, bringt einen geistig aber nicht großartig weiter.
Die meisten betrachteten Aspekte sind dem aufgeklärten Leser bekannt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Februar 2012 von loopoozu
5.0 von 5 Sternen Großartig!
Das Buch ist wirklich sein Geld wert!
Hier werden nicht die Themen der Philosophie behandelt, auch wenn sich diese in den Kapiteln befinden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. September 2011 von Christopher B.
5.0 von 5 Sternen Lesenswert
Mit dem Thema Philosophie habe ich mich mehr oder weniger intensiv in den letzten Jahren beschäftigt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2011 von AchimH
2.0 von 5 Sternen Philosophie... aber eher für Kinder
Habe etwas ganz anderes erwartet, als ich bekommen habe... Wollte ein Buch haben, dass zum Philosophieren anreget und motiviert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2011 von MechaSchaf
5.0 von 5 Sternen Durchweg gut
Ich kann mich den Bewertungen meiner Vorgänger nur anschließen. Nachdem ich in meiner Stadtbücherei auf dieses Buch gestoßen bin, habe ich es mir bei Amazon... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Januar 2011 von Blitzmärker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar